Kontakt zu Dr. Kulinski

Themenstarter
Beitritt
30.06.14
Beiträge
6
Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich würde mich sehr freuen wenn im jemand helfen kann.

Und zwar habe ich wie viele von Euch die Diagnose Nitrostress erhalten und verzweifle bald, weil mir niemand so richtig hilft.

Aus dem Grund würde ich gerne Kontakt zu Dr. Kulinski aufnehmen kann. Nun steht auf seiner Homepage, dass er keine E-Mails mehr beantworten kann, weil das Aufkommen einfach zu hoch ist. Mein Problem ist auch das ich in Münster wohne und nicht so leicht im Job freinehmen kann, um nach Rostock zu fahren.

Vielen Dank für Eure Antworten!
 

Bei oxidativem/nitrosativen Stress kann Baubiologie hilfreich sein

Forschungen zeigen, dass elektromagnetische Strahlung zu oxidativem Stress führen kann und somit zu schädigenden Oxidationsprozessen in Zellen durch freie Radikale.

Die zerstörerische Wirkung dieser freien Radikale wiederum steht im Verdacht, Ursache zahlreicher Zivilisationskrankheiten zu sein. Da der oxidative Stress bereits bei Strahlung unterhalb der aktuellen Grenzwerte ausgelöst wird, reichen diese Grenzwerte bei weitem nicht aus, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von elektromagnetischer Strahlung im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.082
Hallo kolibri,

vielleicht könntest Du über dieses Labor einen Arzt in Deiner Gegend finden?:

Labordiagnostische Möglichkeiten in der Gemeinschaftspraxis Dr. med Focke

Immerhin scheinen sie Dr. Kuklinski und seine Arbeiten zu kennen:
... Nitrostresstest / Krytopyrrol-Test

Analyse der mitochondrialen Funktion und der Vitalstoffversorgung im Zellinneren,
Nachweis von Stoffwechselfehlprodukten und Krytopyrrolen im Urin (Test der Mitochondriopathie nach Kuklinski).
...
Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.14
Beiträge
6
Vielen Dank für deine Antwort! Dann werde ich das gleich mal bestellen. Dachte auch schon an ein Buch, war mir aber nicht sicher welches das richtige für mich ist, gib ja einige von Dr. K. Die Beschreibung dieses Buches hört sich aber vielversprechend an.

Viele Grüße und danke nochmals!
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.14
Beiträge
6
Ja, die Praxis kenne ich. Ist aber leider eine Privatpraxis, regelmäßige Behandlungen dort kann ich mir leider nicht leisten :(((

Trotzdem auch dir vielen Dank für die Antwort!
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.14
Beiträge
6
Hab mir nun doch einen Termin bei Dr. Focke geben lassen, weil ich es langsam echt nicht mehr aushalte.

Nehme seit kurzem auch D-Ribose und spüre eine deutliche Vebesserung der Symptome. Allerdings kommt es nach Sport stets zu einer Unterzuckerung, die ich dann ausgleichen muss. Hier frage ich mich wie lange ich Ribose nehmen kann ohne ein erhöhtes Diabetesrisiko.

Sobald ich bei Dr. Focke war schreibe ich Euch meine Ergebnisse, vielleicht helfen sie jemandem von Euch weiter.

Danke nochmals für Eure Antworten!
 

kopf

hallo ,

ich war neulich bei Dr. K. .
ich erzählte ihm , ich mach beim Kieser kraftsport .
er kuckte etwas ungläubig und meinte : "vertragen sie das überhaupt ? ".
ich glaube der hat recht -ich vertrag das eigentlich gar nicht .
Vielleich ein wenig Vorsicht !

LG
 
Oben