Knoten in der Zungenspitze

Themenstarter
Beitritt
24.04.09
Beiträge
42
Hilfe!
Meine Mama (die leider weit von mir wohnt, nämlich in Polen) hat seit ein Paar Tagen Knoten (Erbsengröße) in der Zungenspitze. Es ist einfach so gekommen, über die Nacht. Jetzt hat sie sehr große Angst und ich bin so weit!! Letzte Woche war sie ziemlich krank (Grippe), hatte auch Antibiotikum genommen. Während der Einnahme von dem Antibiotikum war die Zunge knall rot.
Frage:
Soll ich mir wirklich sehr große Sorgen machen? Oder ist es nur eine Art von einer Zyste, Krampfader oder Nebenwirkung von dem Antibiotikum (ich weiß leider nicht was sie genommen hat, kann aber fragen).
Bitte, bitte um eine Antwort. :confused:

Maggy
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.082
Hallo babalala,

natürlich macht man sich Sorgen, wenn man von solchen Knoten hört. Die Frage ist für mich eher: hilft das irgendjemand :eek:).

Deine Mutter könnte doch zum Arzt gehen, zumal sie ja Antibiotika genommen hat und krank war. Am Ende haben diese Knoten etwas damit zu tun? Auf jeden Fall würde ich dem Arzt mal die Zunge herausstrecken ...
Und zur Sicherheit würde ich sie auch noch dem Zahnarzt zeigen.

...
Mundschleimhautveränderungen - Vorsorge

Regelmäßige Untersuchung beim Hausarzt und Hauszahnarzt. Krebsfrüherkennung in der Mundhöhle muss im Rahmen der zahnärztlichen Routineuntersuchung erfolgen. Durch rechtzeitiges Erkennen lässt sich eine umfangreiche und belastende Therapie häufig vermeiden. Die meisten Veränderungen der Mundschleimhaut, die bis hin zur Entwicklung eines Tumors führen, lassen sich durch eine Untersuchung der Mundhöhle frühzeitig diagnostizieren.
Verantwortungsbewusster Umgang mit Genussmitteln. Hier ist in erster Linie der Konsum von Tabakprodukten und alkoholischen Getränken oder Speisen zu nennen. Tabak ist gesundheitsschädlich, Ursache einer Suchtbildung und vieler vermeidbarer Krankheiten. Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum haben eine eindeutig negative Auswirkung auf die Mundgesundheit.
Mundhygiene - Eine zielgerichtete, effiziente und regelmäßige Mundhygiene mit handelsüblichen Produkten ist wichtig für eine erfolgreiche Primärprävention.
Ernährung - Vollwert - und Frischkost sollten Hauptbestandteile der Ernährung sein.
...
Mundschleimhautveränderungen: Uniklinik RWTH Aachen

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
24.04.09
Beiträge
42
Hallo Oregano,

danke für die Anwort. Natürlich war Mama schon beim Arzt. Die Hausärztin konnte aber nichts genaues sagen, deswegen hat sie ihr eine Überweisung in die Rachen-Mund-Klinik gegeben. Jetzt muss sie auf den Termin ein paar Wochen warten und das macht sie fertig.
Ich wollte nur einfach fragen, ob es Nebenwirkung von dem Antibiotika ist. Wir hoffen nur, dass es so geht wie es gekommen ist. Also ziemlich plötzlich.

Danke und Gruß

babalala
 
Beitritt
19.12.14
Beiträge
54
Hallo...ich glaube ich lese nicht Richtig!!!!
Ein paar Wochen, das ist eine bodenlose Frechheit.
Nicht lang anrufen, einfach dort auf der Matte stehen und ja nicht abwimmeln lassen.
Viel Glück

LG
keinerhilft - oderebendoch:wave:
 

Schneeweisschen

WEiß nicht, ob das hier schon genannt wurde, aber sie könnten auch zu einem HNO-Arzt gehen. Meist kriegt man dort bei akuten Sachen schnell nen Termin.

LG, S.
 
Themenstarter
Beitritt
24.04.09
Beiträge
42
Hallo Leute,

meine Mama wohnt in Polen!!!! Dort ist das ganz normal. Es ist nicht wie in Deutschland. Uns geht es wirklich GUT!!!!!
 
Oben