Kann mir jemand weiterhelfen?

Themenstarter
Beitritt
04.07.06
Beiträge
6
Wie behandelt man eine Neuroborreliose bei Ceftriaxon (Infusionen) Unverträglichkeit und schwerer Metallbelastung? Besteht eventuell die Möglichkeit einer oralen Antibiotikaeinnahme mit der gleichen oder ähnlichen Wirkung wie die der Ceftriaxon-Infusionen und wenn ja welches Medikaments?
Vielen lieben Dank.
Gruß.
Kerstin
 
Beitritt
19.11.04
Beiträge
579
Hallo Kerstin,

du hast anscheinend eine unverträglichkeit gegenüber der antibiotikagruppe der cephalosporine. viele patienten haben gute erfahrung (wenn verträglich) mit der sogenannten "gasser-therapie" gemacht.
Hier wird i.d.R. ein Makrolid-Antibiotikum wie Roxithromycin mit Trimethroprim (kurz TMP) kombiniert, manchmal wird auch noch Metronidazol hinzugenommen (letzteres würde ich persönlich jedoch nicht einnehmen).
Der vorteil der gasser therapie ist, das durch das TMP die zystischen Formen der Borreliose geknackt werden können.
Soweit erstmal, durch googeln nach Gasser wirst du recht schnell und in großem Maße Info dazu finden.

Alles Gute,
Vincent
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Ja, die Gasser-Therapie ist eine Ausweichmöglichkeit. Verträgst du einfach das Ceftriaxon nicht oder hast du eine Allergie? Ansonsten kann man auf Doxycyclin, Penicillin G, Cefuroxim, Amoxicillin, Cefotaxim etc. ausweichen. In Tablettenform muss das in späteren Stadien allerdings genügend hoch dosiert eingenommen werden.

Stelle doch deine Frage im Deutschen Borrelioseforum nochmals. Dort findest du auch sonst viele Infos zu Antibiotika-Alternativen.

http://www.borrelioseforum.de/cms/html/index.php

LG, Mungg
 
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
nochmal die frage, da hier gerade über die gasser diskutiert wird:

hilft sie auch bei einer coinfektion bei bartonellen (bzw bartonella like organisms)?!?!!?

angegeben werden bei dieser infektion immer rifampicin, zithromax, gentamycin, levofloxacin oder doxy und ein zweites ab.

bin echt etwas ratlos disbezüglich. und sorry wegen des threadbeschmutzens. nütze nur kurz die aktualität des themas aus.


greetz
human
 
Beitritt
06.08.06
Beiträge
7
hallo,hast du schon von hulda r.clark (zapper)gehoert.das buch heist (heilung ist moeglich)wahrscheinlich hast du einen parasieten der den viris mitbringt und dich krankmacht.wenn du mehr info brauchst schreibe mir.lg alex
 
Oben