Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
13.07.07
Beiträge
3.660
lieber Jürgen-Ernst,

Am liebsten würde ich mit meinem Finger schnippsen und ein jeder hier wäre dann ganzheitlich gesund.
Ich denke das wäre uns allen hier am liebsten, wenn das gehen könnte. :D

Ich möchte dir schöne, friedliche, gesunde und frohe Weihnachten wünschen.
Und ich wünsche dir, dass es weiterhin in allen Bereichen nur aufwärts geht für dich.

liebe Grüße von hexe :hexe:
 
wundermittel

Sternenstaub

Ich möchte dir schöne, friedliche, gesunde und frohe Weihnachten wünschen.
Und ich wünsche dir, dass es weiterhin in allen Bereichen nur aufwärts geht für dich.

liebe Grüße von hexe :hexe:

Liebe Hexe,
ich freue mich sehr, dass du mir all so viel schönes und kostbares wünscht, nehme deine Wünsche für mich dankbar an.

Deine Wünsche für mich von dir, sind meine Wünsche für dich von mir, ich kann nichts hinzufügen.


Ich freue mich sehr, dass du dich bei mir in meinem Thread gemeldet hast.

Ich habe dich sehr lieb, so, wie ich nun alle Menschen lieb habe, auch die, mit negativer Energie.

Ich bin nun wirklich nicht mehr wichtig und ich denke, dass du dies sehr gut verstehen kannst.

Ich bin dir sehr dankbar, eine Dankbarkeit, die in Raum und Zeit für immer existent sein wird.

Du hast mir in tiefer Krankheit deine Hand gegeben und mich geführt.

Was du getan hast für mich in Selbstlosigkeit, dies war ein Baustein, für das, was ich heute geworden bin.

Alles erdenklich liebe wünsche ich dir aus meinem ganzen Herzen heraus. Du warst immer eine (meine) treue Begleiterin in einer Zeit meiner tiefen Ohnmacht und Krankheit. Du bist immer am bemühen gewesen, etwas für mich zu tun, damit ich meinen Weg finden kann.

Meine herzlichsten Grüße, dir und den deinen sendet dir dein Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Liebe Leser,
morgen ist nun Heiligabend und ich hatte immer vor ein Weihnachtsmärchen in meinen Thread zu stellen.

Nun, ich habe nichts getan dafür!

Jedoch werde ich mich Morgen inspririeren lassen und aus der Inspiration heraus dieses Märchen noch schreiben!

Wenn ich tiefe Einkehr nehmen kann, dann wird es ein gutes Märchen werden.

Ich hoffe darauf, dass mir dies gelingen wird.

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst
 
regulat-pro-immune

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
Lieber Jürgen-Ernst,

nach meiner persönlichen Meinung ist dieser Thread eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die sicher vielen verzweifelten Menschen Mut macht und ich freue mich sehr für dich.

Ein wunderschönes Weihnachtsfest.:)
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.304
Hallo Jürgen-Ernst,:)

schön das es dir gut geht. Das Weihnachtsmärchen, das denke ich schreibst du wie es dir gefällt und wie du Zeit hast. Es kann auch ruhig noch ein Jahr warten. Also mache es wie du es für richtig hältst.

Schöne Festtage wünscht Juliette
 

Sternenstaub

Lieber Jürgen-Ernst,

nach meiner persönlichen Meinung ist dieser Thread eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die sicher vielen verzweifelten Menschen Mut macht und ich freue mich sehr für dich.

Ein wunderschönes Weihnachtsfest.:)

Liebe nicht der papa, du hast mir mit deinem Posting mein Herz bereichtert, in der Summe all der Schönheit, die lebt, dafür danke ich dir aus meiner Seele heraus.

Aus dem sich nicht mehr selbst wichtig nehmen entsteht eine andere Betrachtungsebene, die Reichtum schenkt.

Ich bin in tiefer Demut, um all die Leisutngen, die der Mensch erbracht hat, all die Leistungen (Postitiv), die kreativ Einzug halten konnten, in des Menschen leben zum wohle aller.

Ich bin in tiefer Demut, um alle Menschen, die mit Gaben ausgestattet worden sind, die in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihr ganzes Leben hingegeben haben, zum wohl aller Menschen.

Das Leben eines einzelnen Menschen ist ein Ganzes, dass Leben aller Menschen ist ein Ganzes, jedoch in einer anderen Dynamik, alles menschliche Wirken, alles Tun, es ist ein Dynamischer Prozess.

Ich bin nichts, wirklich nichts!

Auch ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und mein Herz ist froh darum, dass ich fühlen kann, wie tief deine Seele ist.

Herzliche Grüße dein Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Hallo Jürgen-Ernst,:)

schön das es dir gut geht. Das Weihnachtsmärchen, das denke ich schreibst du wie es dir gefällt und wie du Zeit hast. Es kann auch ruhig noch ein Jahr warten. Also mache es wie du es für richtig hältst.

Schöne Festtage wünscht Juliette

Liebe Juliette,
ich danke dir für vieles, vieles, was in Form von Postitiven Energien von dir für mich für immer in tiefer Erinnerung bleiben wird, für immer, für all das, was du schon für mich getan hast, als ich hilflos und sehr krank gewesen bin.

Auch du bist für mich eine, bitte, wenn ich mich so ausdrücken darf, kleine Fee, ein Baustein, der mir es ermöglicht hat, dass ich wieder gesund habe werden können.

Wie ich geschrieben habe, werde ich mein Weihnachtsmärchen morgen schreiben, aus meinem Herzen heraus, in der Hoffnung, dass es ein gutes Weihnachtsmärchen werden wird.

Meine Seele ist nicht sehr fern von der deinen, denn alles ist im Verbund der Ganzheit.

Frohe Weihnachten und alles liebe dir und allen Menschen Jürgen-Ernst
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sternenstaub

Liebe Leser,
es ist doch sehr wichtig, um verstehen zu können, dass alles Energie ist!

Von diesem Baustein ausgehend, wenn man darüber nachdenkt und nachsinnt, eröffnet sich auch eine andere und neue Betrachtungsebene, sollte man es voher nicht getan haben.

Ein Wort ist nicht nur ein Wort, ein Wort ist sehr viel mehr, als man allgemein denkt, was ein Wort ist.

Ein Wort beinhaltet Energien!

Wenn ein Mensch sich an einem guten Wort, einem heilsamen Wort festhält, dann hat dieses Wort auch ein Wirkungsspektrum, Ergo auch Wirkung!

Alles ist in Transformation!

Die Hoffnung ist die erste Instanz, die nicht als Hoffnung alleine stehen bleiben sollte, sondern dafür da ist, ein Ziel zu finden, dass in der Hoffnung begründent liegt.

Die Hoffnung ist ein Weg, ein Weg zu etwas anderem, was erfüllt sein will.

Was will erfüllt werden?

Wann ist die Erfüllung vollständig?

Ist es die Freiheit, oder ist es die Liebe, die Liebe, die Freiheit beinhaltet?

All die Leser, die sich nicht selbst lieben können, bitte beginnt damit, euch anzunehmen, euch zu Lieben, denn die Liebe ist viel mehr als ein Baustein für die Freiheit.

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune

Sternenstaub

Wenn ich nur wüsste, wie ich helfen könnte!

Das Leben ist Energie, die sich in der Transformation widerspiegelt.

Ach, was solls,
im Moment erfreue ich mich gerade an dem:



Das, woran man sich als Mensch erfreuen kann, dies kann in einem Leben überhaupt nicht ausgelebt werden.

Euer Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Ich bin ein Freigeist, will ehrlich bleiben.

Ich nehme seit drei Tagen keine NEMs mehr!

Ich will wissen, was es ist, was die Gesundheit schafft!

Ich habe keine Gesundheitskrise, dadurch, dass ich nun keine NEMs mehr nehme!

Ich muss nun weiter experimentieren, damit ich nähere Erkenntnisse des ganzen, was es mit den NEMs auf sich hat erlangen kann.

Die NEMs waren mit Sicherheit sehr hilfreich für mich, doch schätze ich den Geist noch weitaus höher ein.

Ich durchdenke alles, was ich erlebe auf unterschiedlich gelagerten Ebenen, so, dass ich auch nicht in die Irre geführt werden kann.

Genauso mache ich es auch mit meine Gefühlen.

Die Ganzheit zu finden, dies ist immer ein Produkt der Vielfälltigkeit, niemals ein Produkt der Fesselung in der Einseitigkeit.

Um die Vielfälltigkeit erkennen zu können, ist das Loslassen wichtig!

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst

PS
Ich habe viel gelernt in diesem Forum!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sternenstaub

Liebe Leser,
ich hoffe sehr, dass ihr alle einen schönen Heiligabend hattet.

Ich bin sehr müde.

Der Körper braucht die NEMs, dies weiß ich jetzt ganz sicher.

Die Müdigkeit ist dieses mal das einzige Symptom, dass ich nach dem Absetzten der NEMs bekommen habe.

Selbstverständlich werde ich jetzt wieder meine NEMs einnehmen!

Die Müdigkeit kam urplötzlich über mich, so das ich mich gestern am frühen Nachmittag hinlegen musste und bis jetzt durchgeschlafen habe.

Ich bin dadurch auch nicht in der Lage gewesen das Weihnachtsmärchen zu schreiben, was ich sehr bedauere.

Ich habe jedoch heute früh den Versuch gemacht, damit beginnen zu wollen, doch mit dieser Müdigkeit sind mir die Hände gebunden.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Weihnachtszeit.

Herzliche Grüße ein momentan sehr müder Jürgen-Ernst
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.184
Hallo Jürgen-Ernst,



Ich wünsche Dir, dass Du gut ausschlafen kannst und dass Du Dich dann wieder besser fühlst.
Mach Dir bitte keinen Stress wegen der Weihnachtsgeschichte, die Du vorhast zu schreiben. Die muss ja nicht an Weihnachten fertig werden. Wie Du ja weiter oben geschrieben hast, geht es ja eigentlich um den da wirkenden "Geist".



Und ich finde, da hast Du völlig Recht, den kann man "mitnehmen" und auch zu anderen Zeiten leben.
Und gerade deswegen wünsche ich Dir und allen anderen, die hier mitlesen: fröhliche Weihnachten! :)



Herzliche Grüße von
Leòn
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.304
Hallo Jürgen-Ernst,:)

das mit dem Märchen eilt ja nicht. Es gibt noch viele Gelegenheiten.

Was die NEMs angeht, so denke ich, das du sie brauchst. Vielleicht gehörst du zu den Personen, die oxidativen Stress haben und wo der Regelmechanismus, diesen von alleine aufzulösen, nicht mehr richtig funktioniert.
Du nimmst diese NEMs jetzt noch nicht so lange und du brauchst sie noch eine gute Zeit lang. Der Körper hat sicher einiges zu reparieren und das schafft er wohl ganz gut mit den NEMs.

Grüsse von Juliette
 
regulat-pro-immune

HRoesch01

in memoriam
Beitritt
06.04.09
Beiträge
1.410
Hallo Jürgen-Ernst, alter Schwede!

So, wenn ich richtig gezählt habe, dann war das
jetzt dein dritter Versuch ohne NE. Alle mit dem
gleichen Ergebnis, es geht nicht ohne NE.

Wenn Du dich nun abhängig von dem Zeug fühlst,
hier ein kleiner Ausblick in die Zukunft. Für die
nächsten zwei bis drei Jahre gibt es da keine
Diskussion. Du brauchst das LEF-Programm in der
stärksten Dosierung, die Du dir noch leisten kannst.

Wenn Du diese Zeit der Gesundung nutzt, um dich
völlig von allen deinen Süchten zu lösen, eine perfekt
gesunde Ernährung praktizierst und auch ein anspruchs-
volles Sportprogramm durchziehst, dann besteht die
Möglichkeit, dass Du das LEF-Programm nach dieser
Zeit auf ein Sparprogramm reduzieren kannst. Ohne wird
es aber nie mehr gehen, wenn Du deine gesundheitlichen
Fortschritte erhalten willst.

Leider habe ich zu all den wichtigen konkreten Fragen
(Süchte, LEF-Programm mit Dosierungen, Job und die
Chance, das LEF-Programm selbst zu finanzieren) von
dir nichts gehört, weshalb ich hier rein auf meine Intuition
angewiesen bin. :D

Ich unterbreche hier meine Forenabstinenz, weil Du mir
sehr wichtig bist und sich mittlerweile wieder ein edler Spender
gemeldet hat, der einen weiteren Monat für dich finanzieren
will. Vielleicht fühlt sich sonst noch jemand angesprochen?

Auch wenn wir damit für dich einen weiteren Puffer schaffen
können, so müssen wir uns doch ganz konkret damit beschäftigen,
wie Du das in der Zukunft aus eigener Kraft schaffen kannst.
Das können wir natürlich auch jederzeit per PN diskutieren.

Weitere Versuche ohne NEM solltest Du jetzt aber wirklich
unterlassen. Jede Lücke wirft dich wieder um Wochen zurück,
und ich mache mir auch große Sorgen, weil Du für mich ein
sehr potenter Kandidat für wirklich lebensbedrohliche Krank-
heiten bist.

Viele Grüße

Heinz
 

Sternenstaub

Hallo Jürgen-Ernst, alter Schwede!

So, wenn ich richtig gezählt habe, dann war das
jetzt dein dritter Versuch ohne NE. Alle mit dem
gleichen Ergebnis, es geht nicht ohne NE.

Wenn Du dich nun abhängig von dem Zeug fühlst,
hier ein kleiner Ausblick in die Zukunft. Für die
nächsten zwei bis drei Jahre gibt es da keine
Diskussion. Du brauchst das LEF-Programm in der
stärksten Dosierung, die Du dir noch leisten kannst.

Wenn Du diese Zeit der Gesundung nutzt, um dich
völlig von allen deinen Süchten zu lösen, eine perfekt
gesunde Ernährung praktizierst und auch ein anspruchs-
volles Sportprogramm durchziehst, dann besteht die
Möglichkeit, dass Du das LEF-Programm nach dieser
Zeit auf ein Sparprogramm reduzieren kannst. Ohne wird
es aber nie mehr gehen, wenn Du deine gesundheitlichen
Fortschritte erhalten willst.

Leider habe ich zu all den wichtigen konkreten Fragen
(Süchte, LEF-Programm mit Dosierungen, Job und die
Chance, das LEF-Programm selbst zu finanzieren) von
dir nichts gehört, weshalb ich hier rein auf meine Intuition
angewiesen bin. :D

Ich unterbreche hier meine Forenabstinenz, weil Du mir
sehr wichtig bist und sich mittlerweile wieder ein edler Spender
gemeldet hat, der einen weiteren Monat für dich finanzieren
will. Vielleicht fühlt sich sonst noch jemand angesprochen?

Auch wenn wir damit für dich einen weiteren Puffer schaffen
können, so müssen wir uns doch ganz konkret damit beschäftigen,
wie Du das in der Zukunft aus eigener Kraft schaffen kannst.
Das können wir natürlich auch jederzeit per PN diskutieren.

Weitere Versuche ohne NEM solltest Du jetzt aber wirklich
unterlassen. Jede Lücke wirft dich wieder um Wochen zurück,
und ich mache mir auch große Sorgen, weil Du für mich ein
sehr potenter Kandidat für wirklich lebensbedrohliche Krank-
heiten bist.

Viele Grüße

Heinz

Lieber Heinz,
vielen Dank, dass du dich hier gemeldet hast.

Ich wünsche auch dir und deiner Familie noch eine frohe Weihnachten und alles gute im neuem Jahr, viel Glück auch und Erfüllung.

Dein Posting jetzt richtig zu beantworten, dies schaffe ich im Moment nicht.

Ich fühle mich noch immer sehr müde und es ist leider auch so, dass ich depressiv geworden bin, sogar zu aufkeimenden Ängsten ist es gekommen.

Jedoch kann ich sehr gut damit umgehen über den Geist, sonst hätte ich ja wirklich nichts gelernt.

Herzstolpern und Kreislaufprobleme sind jetzt leider auch noch hinzugekommen.

Meine Hydrozelle ist auch explodiert, also ganz plötzlich inerhealb von zwei Tagen haben sich zusätzlich enorme Flüssigkeiten im Hoden angesammelt.

Auf keine Fall mache ich einen vierten Versuch, dieser dritte, der hat mir jetzt wirklich gereicht, denn mit den NEMs wieder aufzuhören, dies ist wirklich brutal.

Sobald ich wieder neue Kraft habe, werde ich dir eine PN schreiben.

Vielen Dank auch dafür, dass du noch für mich da bist, dies erfreut mein Herz ganz tief.

Wenn der Körper im Mangel ist, dann schafft es auch der Geist nicht, dass er weiterkommen kann. Dies habe ich nun endgültig begriffen.

Herzliche Grüße Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Hallo Jürgen-Ernst,:)

das mit dem Märchen eilt ja nicht. Es gibt noch viele Gelegenheiten.

Was die NEMs angeht, so denke ich, das du sie brauchst. Vielleicht gehörst du zu den Personen, die oxidativen Stress haben und wo der Regelmechanismus, diesen von alleine aufzulösen, nicht mehr richtig funktioniert.
Du nimmst diese NEMs jetzt noch nicht so lange und du brauchst sie noch eine gute Zeit lang. Der Körper hat sicher einiges zu reparieren und das schafft er wohl ganz gut mit den NEMs.

Grüsse von Juliette

Vielen Dank dir Juliette für dein Posting, ich denke, da ich die NEMs jetzt wieder einnehme, dass ich in ein paar Tagen schon wieder auf dem Damm sein werde.

Alles liebe wünsche ich dir und die herzlichsten Grüße Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Liebe Leser,
was ich jetzt schreibe, dies schreibe ich, damit ich euch über meine Erfahrungen informiere, die ich mit der Einnahme meiner NEMs gemacht habe. Bei mir heißt dies also die Einnahme von dem Mix, dem Booster, Super Omega 3, Vit. D 3 und Vit. C.

Drei mal habe ich die Einnahme eingeschränkt, bzw. ganz eingestellt.

Alle drei mal ist es bei diesem Unterfangen zu Heilungskrisen gekommen. Ja, ich nenne es Heilungskrisen, weil es mir letztendlich danach immer besser ergangen ist, als es vorher war.

Ich denke, dass der Gipfel meiner momentanen Heilungskrise nun schon wieder überstanden ist, wenn ich mal von der Hydrozelle abstand nehme.

Ich bin im Moment noch gebeutelt, von dem, was in der jetzigen Heilungskrise mit mir geschehen ist.

Das erfreuliche an all dem ist, dass ich wieder einen noch tieferen Einblick in die Ganzheit von Körper, Seele und Geist gewonnen habe.

Dies wird mich jedoch nicht veranlassen, dass ich die NEMs erneut absetzen werde, solange es noch nicht an der Zeit ist.

Letztendlich mindestens das ganze kommende Jahr hindurch, bis alle Depots wirklich wieder voll aufgefüllt sind.

Ich kann auch nicht genau sagen, warum ich die NEMs drei mal abgesetzt habe!

Dies muss mit Sicherheit jedesmal eine art Schock für meinen Körper gewesen sein.

Doch vieleicht war es überhaupt kein unguter Schock, sondern sogar ein heilsamer!?

Wer kann dies exakt bestimmen?

Jedenfalls rate ich allen ab davon, solche Experimente zu machen, bevor die Zeit dafür gekommen ist.

Bis auf die Müdigkeit sind wieder alle anderen Symptome verschwunden!

Ich fühle mich zwar noch erschöpft und müde, aber auch wieder gesund.

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst

PS
Lieber Heinz,
ich werde dir noch heute dein Posting beantworten und auch noch eine PN an dich schreiben.

Recht herzlichen Dank für alles, was du schon für mich getan hast und noch immer tust.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
23.01.07
Beiträge
2.359
Ich wollte mal eben anmerken, dass es nicht immer LEF sein muss. Das hängt ganz von den Umständen ab und davon, welches letztendlich die Substanzen sind, die für diese Verbesserungen verantwortlich sind.
Die ganzen Pflanzenextrakte z.B. sind sicherlich eine feine Sache und wirken auch synergistisch mit anderen Vitaminen, allerdings kann man mit relativ großer Sicherheit sagen, dass diese nicht für deine rapiden Verbesserungen und Verschlechterungen verantwortlich sind. Sie entfalten ihre Wirkung eher langfristig.
Ahnlich verhält es sich z.B. mit dem Gamma Tocopherol und den Tocotrienolen im Booster. Ich halte sie zwar für wichtig, aber in deinem Fall sind sie wohl eher als Luxus anzusehen, denn sie sind recht teuer, wirken aber auch eher langfristig insb. positiv aufs Herz-Kreislauf System.

Wenn man so weiter im Ausschlussverfahren vorgeht, lässt sich die Sache recht eng eingrenzen.
Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die hochdosierten Vitamine der B Gruppe im Mix einen großen Anteil an den Verbesserungen haben, die du erlebst. Denn sie sind bekannt dafür und auch aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sie ziemlich rasch zu Verbesserungen führen können und noch viel rascher wieder zu Rückfällen, wenn sie wieder abgesetzt werden.

Ich weiß ja nicht genau, wieviel du im Moment für die LEF Sachen ausgibst, aber es dürften sicher über 2€ pro Tag sein?
Wer so wenig wie möglich ausgeben will, dem empfehle ich eigentlich immer folgendes Präparat
MULTIVITAMINE FÜR MÄNNER (BASIERT AUF NAHRUNGSMITTELN) 120 Tabletten

Das hat alle wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente, aber auch die B Vitamine sind da schon recht ordentlich dosiert, kostet 5€ pro Monat, Lieferung versandkostenfrei.

Dann könntest du aber auch noch ein extra B Präparat ergänzen, wie z.B. dieses hier
ULTIMATIVES B-KOMPLEX 500mg 90 Tabletten

Vitamin C und D müsstest du dann zwar noch extra nehmen, aber das musst du ja sowieso, selbst wenn du den LEF Mix nimmst. Vielleicht dann auch noch Magnesium dazu.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich selber mit einer ähnlichen Kombination erhebliche Verbesserungen erzielen konnte und auch ein Umstieg auf die LEF Präparate keine weitere Verbesserung mehr brachte.

Alles in allem würdest du damit erheblich günstiger wegkommen als mit den LEF Präparaten, bei evtl. fast gleicher Wirksamkeit im kurzfristigen Bereich in deinem speziellen Fall, unter dem Aspekt des bestmöglichen Preis Leistungs Verhältnis.
Vielleicht könnten auch die Omega 3 und das Q10 noch eine Rolle bei dir spielen, da ist wohl ein wenig experimentieren angesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Sternenstaub

Liebe Leser,
ich hoffe, ihr hattet alle schöne Weihnachtsfeiertage.

Als ich mein letztes Posting schrieb, da dachte ich, dass alles schon wieder vorüber sei, rechnete mit weiterer Verbesserung meines gesundheilichen Zustandes.

Doch leider kam dann erst der tatsächliche Schub, der alles andere als schön gewesen ist.

Von meinem letztem Posting, indem ich dachte, die Müdigkeit ist alles, entwickelten sich viele Symptome.

Die Symptome, die sich entwickelten, diese waren wiederum die, die ich hatte, als ich das letzte mal einen Test machte, die NEMs abzusetzen.

Jedoch sind einige Symptome noch weitaus stärker gewesen!

Zum Glück habe ich die meiste Zeit im Schlaf verbracht. Zwischendurch, wenn ich mal zur Toilette musste, habe ich dann meine NEMs genommen.

Im Prinzip habe ich vom frühen Nachmittag des Hl. Abends bis heute zehn Uhr fast nur geschlafen.

Von gestern abend 18:00 Uhr bis heute früh 10:00 Uhr habe ich durchgeschlafen, obwohl ich ja seit Hl. Abend fast nur am schlafen bin.

Jedenfalls haben sich alle Symptome, die dann leider doch noch gekommen sind zum Glück wieder etwas reduziert, bis auf die Nerven-und Muskelschmerzen, die am ganzem Körper überall verteilt sind.

Ich muss eingestehen, dass ich jetzt erst einmal kräftig durcheinander bin, denn ich dachte nicht daran, dass es mir wieder so schlecht ergehen könnte, so wie ich es von meiner langen Krankheit her gewohnt war.

Ich bin sehr glücklich darüber, ich mich im Moment wohler fühle, dass ich diesen Schub (so glaube ich) hinter mir habe.

Jedoch bin ich sehr erschöpft im Moment.

Ich hoffe, dass meine Immunabwehr wieder alles im Griff hat, was durch diesen Schub auch immer aktiv gewesen ist in mir.

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst
 

Sternenstaub

Ich will ehrlich sein zu euch!

Es ging mir so schlecht, dass ich dachte, das ist es jetzt gewesen!

Ich dachte an meine Katze und was sein wird mit Taffy, wenn ich nicht mehr bin.

Meine Taffy ist so sensibel und feinfühlig.

Als ich so daniedergelegen bin, da hatte ich eine innere Eingebung, der ich wohl auch folgen werde.

Ich fühle einen Widerstand in mir, wenn ich an Fleisch denke, an Wurst, an allem, was lebt und getötet werden muss, damit ich es zu mir nehmen kann!

Herzliche Grüße euer Jürgen-Ernst
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben