Hi! Allergische Reaktionen

Themenstarter
Beitritt
15.12.11
Beiträge
20
mein name ist franziska und ich hab da ein paar komische problemchen. ich hab irgendwie allergische reaktionen auf histamin aber scheinbar auch auf weizen und lactose. :-( also bei histaminsachen krieg ich kopfweh. und bei weizen wird mir schwindelig und meine gelenke tun weh (oder gluten?). auf zucker reagiere ich komischer weise auch. da wird mir sogar schwindelig und ich krieg nackenschmerzen.und meine haut spinnt auch rum. ich krieg manchmal so kleine beulen unter den armen. sind nicht größer als erbsen. die tun dann weh bei berührung und 2 tage später sind wie wieder weg. die sind auch im gesicht mal aufgetaucht. macht kein spass sag ich euch.
jetz frag ich mich, was das soll? ich hatte ja sonst mein leben lang kein problem mit so was. plötzlich ist das alles innerhalb von 2 jahren aufgetaucht. hat wer ne idee?? wäre super klasse!
franzi
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.990
Hallo Franziska,

so kleine beulen unter den armen. sind nicht größer als erbsen. die tun dann weh bei berührung und 2 tage später sind wie wieder weg. die sind auch im gesicht mal aufgetaucht.

Hast Du diese kleinen Beulen schon mal dem Arzt gezeigt? Es könnten angeschwollene Lymphknoten sein, die auf eine Entzündung in dem Bereich hindeuten. Allerdings weiß ich nicht, ob es die auch im Gesicht gibt.

Frage: Hast Du Füllungen, Wurzelbehandlungen, verschiedene Metalle usw. in den Zähnen?
Was war vor ca. 2 Jahren bei Dir los, z.B.:
- Zahnbehandlung, Krankheit, Medikamente, Umzug, Unfall, Impfung, Renovierung, neuer Arbeitsplatz, neue Schule, neuer Drucker .....?

Weißt Du, ob Deine Schilddrüse in Ordnung ist?

Grüsse,
Oregano
 

kopf

hallo ,
sollten die beulen unter dem arm arge probleme machen -druck,schmerz etc.-
bekommt man sie fast sicher mit dem homöopathischen mittel Rhus toxicodendron D6 fort .
bei nackenproblemen wird dieses mittel ebenfalls wirkung zeigen .

auf jedenfall ist eine abklärung nötig , durch einen mediziner !

LG
 
regulat-pro-immune
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Hallo Franziska,

wenn das immer so ist bei stärkehaltigen Lebensmitteln, Milchprodukten....solltest Du diese Unverträglichkeiten / Intoleranzen bei Gastroenterologen oder guten HA abklären lassen.
Du kannst diese SAchen auch probehalber weglassen...und sehen, wie es Dir geht...

LG K.
 
Themenstarter
Beitritt
15.12.11
Beiträge
20
oh ganz vielen dank für euere antworten. bin mit meinem latein echt am ende.

also ich lass die nahrung ja alle schon weg. damit gehts mir auch sehr gut, wenn da nicht immer mal wieder die hautprobleme wärn. diese seltsamen knötchen oder huckel verschwinden auch wieder, wenn ich mich an meine diät halte. also kommt schon alles vom essen. aber warum alles auf einmal und ich kann ja fast nichts mehr essen und trinken? :-( also gemüse und salat ist voll okay. fleisch auch. und kartoffeln ist auch gut. aber alles andere geht gar nicht. sobald ich was anderes ess, taucht das alles auf. sogar herzschmerzen manchmal. ich war auch schon beim doc, aber der meint histamin. und dann meint er wegen der haut, könnt was mit dem darm sein. er hat mir auch so natursachen gegeben, aber die haben alle nichts gebracht. also manchmal denk ich schon dass es was mit dem darm ist. wenn ich was "falsches" ess, dann piekts da auch mal.
einmal hab ich dinkel versucht zu essen. weil weizen geht ja nicht. und da hab ich richtig druck auf der brust bekommen am anderen tag. der blieb über eine woche lang und ich hab gejapst wenn ich mal irgendwo in den dritten stock gehen musste. das war ganz komisch! zum glück ist das wieder weg. nur manchmal spür ich da noch so ein druck, der nur ganz kurz da ist, kann dann kaum atmen, aber nach ein paar sekunden ist das wieder weg.

vor 2 jahren war nichts besonderes. psychisch ist alles super bei mir. auf arbeit läuft alles gut. also passt alles. metalle hab ich keine in den zähnen nur keramik. keine medikamente, keine impfung, kein umzug, nichts von alle dem.

bei schilddrüse weiss ich nicht. manchmal hab ich so ein druck auf dem halsbereich. und wenn ich auf dem rücken lieg, dann knistert das manchmal im hals.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.990
Hallo Franziska,

hier kannst Du Dir erste Infos über die Intoleranzen verschaffen:

Inhaltsverzeichnis
> Fruktose-,
> Gluten-,
> Histamin-,
> Laktose-Intoleranz

Oft hat man nicht nur eine Intoleranz sondern mehrere. Und dazu können auch noch Allergien kommen.
Intoleranzen findet man nicht über Allergietests; Allergien findet man nicht über die Intoleranz-Tests. Aber bei beiden ist - meiner Meinung nach - der Darm beteiligt, und bei beiden wird Histamin ausgeschüttet. Hat man dann Probleme mit Abbau von Histamin, reagiert man häufig und fast stetig.

Grüsse,
Oregano
 

Nachtjäger

in memoriam
Beitritt
24.03.08
Beiträge
2.160
Hallo Franziska,
der jetzt einzig sinnvolle Weg wäre ein umfassender Allergie-Test durch einen Therapeuten (meisstens Heilpraktiker),der testen und dann aber auch Allergieen behandeln kann,damit Sie später wieder alles essen können. Ich selbst habe da gute Erfahrungen mit der Bioresonanz.
Nachtjäger
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
15.12.11
Beiträge
20
Hallo Franziska,
der jetzt einzig sinnvolle Weg wäre ein umfassender Allergie-Test durch einen Therapeuten (meisstens Heilpraktiker),der testen und dann aber auch Allergieen behandeln kann,damit Sie später wieder alles essen können. Ich selbst habe da gute Erfahrungen mit der Bioresonanz.
Nachtjäger

hallo nachtjäger,
danke für die antwort. ich frag mich halt nur, wenn das mit dem darm nicht wär ob ich dann wieder alles essen kann? darum wär das doch symptombekämpfung wenn ich nur guck, was ich nicht essen darf.
 
Oben