Glutenfreies Weihnachtsgebäck

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.079
Tipps für glutenfreie Weihnachtsplätzchen - Onmeda.de

Hier gibt es Rat, wie man mit glutenfreiem Mehl backen kann:
...
Das Backen mit glutenfreiem Mehl will gelernt sein

Damit sich eine schöne Kruste bildet und das Gebäck innen trotzdem saftig bleibt, ist es ratsam, es heißer und kürzer als konventionelle Backwaren zu backen. Die üblichen Getreidesorten Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer und Gerste enthalten das Klebereiweiß Gluten, das bei Zöliakie-Betroffenen häufig zu Durchfall führt.

Alternative Zutaten sind zum Beispiel Mais, Reis, Hirse, Buchweizen, Amaranth oder Quinoa. Diese dürfen nicht in einer Mühle gemahlen werden, in der auch glutenhaltige Getreide gemahlen wird. Denn auch kleinste Spuren davon machen Zöliakie-Patienten zu schaffen. Die Krankheit kann sich auch durch Eisenmangel, Schlaflosigkeit oder Depressionen bemerkbar machen.

Glutenfreie Zimt-Sterne
...
Zutaten:
4 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
250 g Zucker
1 EL Zimt
250 g Mandeln (gerieben)

Zubereitung:
Eiweiß in einer Rührschüssel steif schlagen, Zitronensaft einrühren. Den Zucker löffelweise nach und nach zugeben und weiterschlagen, bis eine glänzende Masse entsteht. Etwa 4 Esslöffel dieser Masse für den Guss beiseite stellen. Zimt und Mandeln einrühren und zu einem möglichst glatten Teig kneten. Teig auf einem mit Zucker bestreuten Brett 5-8 mm dick ausrollen. Kleine Sterne ausstechen, auf ein gefettetes Backblech setzen und etwa 2 Stunden trockenen lassen. Anschließend die Sterne mit dem Guss bestreichen und bei 130°C etwa 20 Minuten backen. Die Sterne sollen weich bleiben und der Guss darf sich nicht verfärben.
...
Tipps für glutenfreie Weihnachtsplätzchen - Onmeda.de

Hier gibt es weitere Rezepte:
DZG - Glutenfreie Rezepte zu Weihnachten

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.079
Sie sehen aus wie Weihnachtsgutsels, sind aber keine. Trotzdem: für manch einen evtl. eine Leckerei:

Weihnachs-Kartoffel-Chips.

Zutaten:
1 TL Olivenöl
1 Messerspitze Salz
1 TL Paprikapulver
1 Messerspitze Pfeffer
3 große Kartoffeln
Backpapier
---------------------------------------
Das Olivenöl wird mit dem Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer Schüssel vermengt.
Die Kartoffeln werden geschält und in ganz dünne Scheiben geschnitten. Mit den Weihnachtsplätzchen-Formen stechen wir dann z.B. Engel, Sterne, Tannenbäume ... aus und legen sie anschließend in die Olivenöl-Marinade. Gut vermengen und die ausgestochenen "Chips" auf das Backpapier legen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

Bei Umluft etwa bei 150!C ca. 20 Minuten cross backen - fertig !

(Wer Pfeffer und Paprika nicht verträgt, kann natürlich andere Gewürze und Kräuter nehmen.)

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben