Erkältung / Grippe

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Huhu...
habe mir aus einem Kurzurlaub aus Österreich eine Erkältung mitgebracht. D.h. in Österreich hatte ich noch nichts... gestern Abend fing es an mit zusitzender Nase... heute Morgen aufgestanden mit triefender Nase, Kopfschmerzen, Mattigkeit, öfterem Niesen und das Gefühl als wenn ich noch Fieber bekommen würde.

Bin schon Hustenbonbons am lutschen und Kamilleetee am trinken. Wollte mir jetzt Paracetamol nehmen...

Jemand Tipps und Tricks, was man noch machen kann, damit es nicht noch schlimmer wird und es ganz zu ner Grippe sich entwickelt?

Lieben Dank und viele Grüße
himmelsengel

P.S.: Hatte bestimmt schon viele Jahre keine Erkältung mehr, deswegen weiss ich nicht so recht was ich machen soll... zum Arzt will ich nicht, der gibt ja doch nur Hammermedis.
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.116
Hallo himmelsengel,

wenn man es früh genug angeht, kann man mit "Wick Erste Abwehr Nasentropfen" Erfolg haben. Außerdem ist VIEL Vitamin C zur Stärkung des Immunsystems hilfreich.
Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht; diese Tipps habe ich auch von einem Arzt bekommen.

Ich weiß nicht, wie es mit Zink bei Dir aussieht (z.B. ob Du es verträgst)? Ich habe die Erfahrung gemacht (und habe davon auch von anderer Seite gehört), daß Zink die Erkältungsgefahr minimieren kann (täglich eingenommen).

Gute Besserung!

uma
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Himmelsengel,

beim ersten Hustenreiz 1-2 Tropfen Japanisches Heilpflanzenöl (Minzöl, z.B. JHP Rödler) in den Mund nehmen, verteilen, tief durch den leicht geöffneten Mund einatmen (so daß viel vom ätherischen Öl "mitgenommen" wird) und durch die Nase ausatmen. Das Minzöl nicht ausspucken, sondern hinterschlucken. Macht man dies rechtzeitig, kann man den Husten oft noch "abbiegen". Ist auch für die Nase und Nebenhöhlen gut.
Liebe Grüße und gute Besserung.

Günter
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.378
Ich hole mir gleich das Emser Salz heraus, wenn ich merke, daß meine Nase läuft und der Hals prickelt :p . Ich löse ein bißchen davon in warmem Wasser auf, ziehe es durch die Nase hoch, lasse es hinten im Rachen runterlaufen und spucke es aus.
Gleichzeitig nehme ich gepuffertes Vitamin C (das vertrage ich vom Magen her besser), Zink und Lutschtabletten mit Echinacin.
Und wenn möglich gebe ich Ruhe...

Bute Gesserung :p ,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Danke für die Tipps...

ist aber eher, dass mir die Augen brennen und tränen, ich einen dicken Kopf habe, meine Nase ununterbrochen läuft, der Hals nur ein wenig kratzt und mir ist öfters schlecht. Gestern musste ich auch ständig niesen. Das man sich matt und total krank fühlt kommt hinzu.
Hmmm... hab leider nichts im Haus von den Sachen, die ihr da beschreibt... und heute ist Mittwoch, da haben die Apos nur morgens auf... muss ich halt noch bis Morgen aushalten.

Übrigens hab ich mal eine Studie gelesen, dass Vitamin C überhaupt nichts bringen würde...

LG
himmelsengel
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.116
Hallo himmelsengel -

auf Studien gebe ich nicht allzu viel - es kommt immer drauf an, von wem die kommen... Ich verlasse mich lieber auf meine eigenen Erfahrungen.
Die eine Studie sagt dies, die andere jenes - und wenn man sich nach allem richten würde, wäre man am Ende total ratlos.

Liebe Grüße,
uma
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.378
Hallo Himmelsengel,
wenn Du kein Emser Salz im Haus hast, kannst Du auch normales Salz nehmen. Damit kannst DU auch inhalieren :) .

Ich triefe auch, meine Knie tun weh, die Augen sind leicht verschwollen... Allerdings überlege ich, ob das jetzt endgültig Heuschnupfen ist, nachdem die Temperaturen über 0°C sind :? %) .

Liebe Grüße,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Huhu Uta,

dir auch gute Besserung... aber Heuschnupfen? Hmmm... sind doch noch gar keine Temperaturen dafür ~0

Ich hab mir für heute Nachmittag doch mal nen Arzttermin geben lassen... vielleicht weiss er ja was gutes Homöopathisches für mich.

LG
himmelsengel
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.378
Hallo :) ,
ich sehe von meinem PC aus genau auf einen Haselnußstrauch, und dessen "Würsle" sind in den letzten Tagen eindeutig größer geworden - im Gegensatz zu einem auf der Nordseite, wo man die Dinger noch kaum sieht...

Es wäre einfach schön, wenn man eindeutig sagen könnte: Erkältung/Grippe oder Heuschnupfen. Es fühlt sich manchmal verflixt gleich an :? %) .

Gute Besserung uns beiden :p ,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Na ja du...
ich kann da nur von der Erkältung/Grippe reden... habe zum Glück nichts mit Heuschnupfen zu tun *schnellaufholzklopf* ;)

Drück dir die Daumen, dass es nicht der Heuschnupfen ist... !

LG
himmelsengel
 

Claudine

hallo himmelsengel!
ich fühle mich seit gestern nachmittags genau so, wie du am dienstag ~_~ es ist richtig mühsam, von haushalten und den üblichen arbeiten nachgehen ist keine rede. was mir am besten tut in dieser situtation: ruhe, viel viel trinken (div. tee, saft nicht zu kalt ! etc) und wieder ruhe. bei mir geht das zum glück, die jungens sind gross und können sich alleine beschäftigen, notfalls auch etwas zu essen machen. und dann braucht es halt auch geduld... später, wenn der schleim zäh wird und nicht runter kommen will, mache ich mir physiologische kochsalzlösung zum spülen.
ich hoffe, dir geht es unterdessen schon wieder besser!
lg
claudine
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.378
Danke, Sternchen. Seit es regnet, schniefe ich nicht mehr...
Uta :)
 
Oben