Erfahrung mit Neurasthenie

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Themenstarter
Beitritt
01.06.09
Beiträge
177
Hallo!

Mitte Juli im letzten Jahr bin ich an Neurasthenie erkrankt. Jetzt nach 8 Monaten bin ich zum Glück schon fast wieder oben auf.
Jetzt meine Frage, ob es hier noch andere Betroffene gibt? Finde hier leider nur Beiträge zu CFS.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wundermittel
Beitritt
11.02.10
Beiträge
48
Erfahrung mit Neurasthie

Hallo!

Mitte Juli im letzten Jahr bin ich an Neurasthenie erkrankt. Jetzt nach 8 Monaten bin ich zum Glück schon fast wieder oben auf.
Jetzt meine Frage, ob es hier noch andere Betroffene gibt? Finde hier leider nur Beiträge zu CFS.

Hallo JuJoSoLu,

Neurasthenie ist auch nicht mit CFS/CFIDS/ME vergleichbar. Das geht auch aus der ICD hervor.

Andere neurotische Störungen
F48.0Neurasthenie

Im Erscheinungsbild zeigen sich beträchtliche kulturelle Unterschiede. Zwei Hauptformen überschneiden sich beträchtlich. Bei einer Form ist das Hauptcharakteristikum die Klage über vermehrte Müdigkeit nach geistigen Anstrengungen, häufig verbunden mit abnehmender Arbeitsleistung oder Effektivität bei der Bewältigung täglicher Aufgaben. Die geistige Ermüdbarkeit wird typischerweise als unangenehmes Eindringen ablenkender Assoziationen oder Erinnerungen beschrieben, als Konzentrationsschwäche und allgemein ineffektives Denken. Bei der anderen Form liegt das Schwergewicht auf Gefühlen körperlicher Schwäche und Erschöpfung nach nur geringer Anstrengung, begleitet von muskulären und anderen Schmerzen und der Unfähigkeit, sich zu entspannen. Bei beiden Formen finden sich eine ganze Reihe von anderen unangenehmen körperlichen Empfindungen wie Schwindelgefühl, Spannungskopfschmerz und allgemeine Unsicherheit. Sorge über abnehmendes geistiges und körperliches Wohlbefinden, Reizbarkeit, Freudlosigkeit, Depression und Angst sind häufig. Der Schlaf ist oft in der ersten und mittleren Phase gestört, es kann aber auch Hypersomnie im Vordergrund stehen.

Ermüdungssyndrom

Soll eine vorausgegangene Krankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.

Exkl.:
Asthenie o.n.A. (R53)
Benigne myalgische Enzephalomyelitis [postvirales Müdigkeitssyndrom] (G93.3)
Burn-out-Syndrom (Z73)
Psychasthenie (F48.8)
Unwohlsein und Ermüdung (R53)

Im Unterschied zu:
G93.3Chronisches Müdigkeitssyndrom

Benigne myalgische Enzephalomyelitis
Chronisches Müdigkeitssyndrom bei Immundysfunktion
Postvirales Müdigkeitssyndrom

Neurasthenia = Die Nervenschwäche

Bereits 1881 wurde darüber ein Buch veröffentlicht:

www.mycfs.de/downloads/2_Neurasthenia_ANB_Tgg_2005_Hausotter_Begutachtung_MCS_CFS_FMS.jpg

Mich würde einmal interessieren an Hand welcher Untersuchungen diese Diagnose gestellt wurde, denn diese Diagnose ist in heutigen Medizinerkreisen als veraltet anzusehen.

Welche Behandlungen wurden verordnet? Hat die Krankenversicherung bezahlt?

Sorry, dass ich gleich mit Fragen und der ICD komme, aber an Hand der Tatsache, dass ein Herr Hausotter heute noch die Richtlinien zur Sozialmedizinischen Begutachtung für die deutsche Rentenversicherung Bund formuliert, siehe den Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

27 Symptomkomplexe und ausgewählte
Fragestellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 619
27.1 Sozialmedizinische Bedeutung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 620
Wolfgang Hausotter
27.2 Beschwerdenvalidierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 620
Thomas Merten
27.2.1 Antwortverzerrungen in der Begutachtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 620
27.2.2 Wichtige differenzialdiagnostische Erwägungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 622
27.2.3 Methoden zur Erfassung negativer Antwortverzerrungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 623
27.2.4 Darstellung im Gutachten und Beweislast . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 623
27.3 Beschwerdebilder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 624
27.3.1 Schwindel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 624
Wolfgang Hausotter
27.3.2 Erhöhte Erschöpfbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 627
Wolfgang Hausotter
27.3.3 Umweltassoziierte Erkrankungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 630
Wolfgang Hausotter
27.3.4 Zervikales Beschleunigungstrauma . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 635
Wolfgang Hausotter
27.3.5 Schlafstörungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 637
Ingo Fietze

welcher während eines Vortrages zur Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Neurologischer Begutachtung (ANB), heute die Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung (DGNB) e.V., 2005 in Würzburg

MCS, CFS und FMS als "Moderne Leiden" bezeichnete ist als Skandal und Rechtsbeugung nicht mehr zu übertreffen.

Ich habe seine Folien zum damaligen Vortrag als Anhang beigefügt, welche heute noch auf der Webseite des DGNB genauso abrufbar sind, wie der ebenfalls von der gleichen Veranstaltung stammende Vortrag von Peter Henningsen, welchen ich ebenfalls hier Anhänge.

Viele Grüße aus dem kalten Thüringen
 

Anhänge

  • ANB_Tgg_2005_Hausotter_Begutachtung_MCS_CFS_FMS.pdf
    798.1 KB · Aufrufe: 6
  • ANB_Tgg_2005_Henningsen_Erklaerungsmodelle_bei_MCS_CFS_FMS.pdf
    1.1 MB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

castor

Erfahrung mit Neurasthie

Mich würde einmal interessieren an Hand welcher Untersuchungen diese Diagnose gestellt wurde, denn diese Diagnose ist in heutigen Medizinerkreisen als veraltet anzusehen.
Worauf sogar im Positionspapier der Ärztekammer Nordrhein hingewiesen wird. DAS will schon etwas heißen!

Grüsse!

P.S.: Wäre das hier eigentlich schon ein Anlaß, den Bimmel-Button zu drücken? https://www.symptome.ch/vbboard/cfids-cfs-me/95174-psycho-debatte-17.html#post906843
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.836
Erfahrung mit Neurasthie

Wuhu,
ich denke, dass

... P.S.: Wäre das hier eigentlich schon ein Anlaß, den Bimmel-Button zu drücken? ...

wir somit "Neurasthenie ist nicht CFidS/ME" auch abgeklärt haben und so stehen lassen können (es gibt tatsächlich noch keinen Thread diesbezüglich, war erst ab hier einmal Neben-Thema); Da es sich um ein klassifiziertes Krankheitsbild handelt, ist in einer passenden Rubrik unter Seelisch-geistige Faktoren darüber weiter zu diskutieren...



Liebe Astrid,
wenn gewünscht, kopiere ich gerne Deinen Beitrag in eine der vorgeschlagenen Rubriken...

Aber! Alleine Deine vorherigen Vermutungen bzw Diagnosen (Vergiftung/en, Schilddrüse, etc) reichen aus, Deine Symptome zu erklären; Dass sich manche "Mediziner" es sich (zu) leicht machen und (unbequeme) Patienten mit so manchen (auch sog "Verlegenheits"-) Diagnosen "abservieren", wissen wir doch auch schon lange...

Wenn man zB auf der einen - hier hormonellen - Seite (Schilddrüse, Hashimoto, Unterfunktion, etc) Probleme hat, sind oft auf einer anderen auch welche zu finden, hier zB die Nebennieren/rinde; Vor kurzem startete jemand diesbezüglich einen Thread: https://www.symptome.ch/vbboard/cfi...-syndrome-chronisches-muedigkeitssyndrom.html

Und die Hormonproblematik kann ebenso in einer anderen Rubrik gezielt diskutiert werden: Schilddrüse, Hormonsystem

Weitere Rubriken-Tipps wären: Neurostress bzw Oxidativer/Nitrosativer Stress

Ich wünsche Dir alles Gute :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
01.06.09
Beiträge
177
Erfahrung mit Neurasthie

Ich danke für eure Antworten!
Ja du kannst das Thema gerne in eine passende Kategorie verschieben.

Bei mir wurde die Diagnose erst Ende September gestellt.
Die Schilddrüsenwerte wurden als erstes überprüft und waren aber im normalen Rahmen, deshalb wurde psychischer Stress als Auslöser vermutet, was auch der Fall war. Mein Mann hatte sich Anfang Juni von mir getrennt und ich hatte diese Trennung einfach von mir weggeschoben und nicht verarbeitet. Stattdessen unsere fünf Kinder weiter alleine versorgt. Und kurz vor dem Zusammenbruch diesbezüglich auch vermehrten Stress gehabt.

So bin ich erst ins KH gekommen und da bekommt ja fast jeder die Diagnose Depression, also wurde ich in diese Schiene gepackt und hatte entsprechende Therapien.
Geholfen habe ich mir eher selber durch viel Bewegung und Aufenthalt in der Natur, etwas Schlaf am Tage zwischendurch und viel darüber reden mit Anderen. Auch die Ergotherapie tat mir gut. Alles andere fand ich für mich überflüssig. Bin nach dreiwöchiger stationärer Behandlung dann in die Tageklinik gewechselt und auch da wurde nur spekuliert in Richtung Anpassungsstörung, Überlastung, Angst, Panik, usw., aber da hat der Chefarzt schon eine Depression ausgeschlossen.
Die Therapien waren dort aber sehr anstrengend und für mich wenig hilfreich. Deshalb habe ich mich dort nach zwei Wochen entlassen lassen.

Es ging zum Glück auch zu Hause stetig bergauf. Zwar langsam und immer wieder mit Rückschlägen, aber heute bin ich schon wieder fast symptomfrei.
Die Palette war ja sehr groß und sehr belastend.
Meine Kinder waren auch Therapie für mich.
 
Themenstarter
Beitritt
01.06.09
Beiträge
177
Ach so die Diagnose hat dann eine Fachärztin für Neurologie gestellt und in diesem Krankheitsbild habe ich mich auch voll wiedergefunden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.836
Wuhu liebe Astrid,
kein Problem :)

Ich habe Diesen Thread kopiert und nach dort verschoben, hoffe, dort finden sich einige Antworten für Dich...

Weiterhin alles Gute! :wave:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben