Elementardiät - Unklarheit und Protokoll

Themenstarter
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.712
Vorgestern hab ich Krafttraining gemacht. Wieder mal. Ich muss es ja hin und wieder versuchen obs geht. Riesen großer Fehler. Mir ging (und geht es noch etwas) sehr dreckig am nächsten Tag. Migräne, Kraftlosigkeit, starke Erschöpfung, Sprachstörungen, Brain Fog und wieder dieses "von mir/dem hier und jetzt" abgeschnittene. Als wäre ich nicht in meinem Körper. Depressive Stimmung (auch 5-HTP brachte nichts) und leicht panikartige Angst.

Ich konnte das lange Zeit nicht miteinander verbinden. Bis ich letztes Jahr komplett mit Sport aufgehört hatte (zuvor eigentlich mit 18 angefangen mit Bodybuilding und fast konstant dran geblieben). Mir ging es ab da erheblich besser. Hin und wieder hab ichs versucht aber immer wieder die selben Symptome bekommen. Auch mit Fahrradfahren das Selbe.

Durch Sport wird Histamin ausgeschüttet. Außerdem Laktat in den Muskeln. Mein Problem ist definitiv Histamin das nicht abgebaut wird. Ich tippe immer noch auf Kupfermangel (dadurch sehr wenig DAO) durch inzwischen knapp 10 Jahre langes Ausleiten mit DMSA/DMPS. Leider wird Kupfer hier in der Türkei nirgendwo verkauft. Weder als Supplement, noch als Tabletten die vom Arzt verschrieben werden. Sehr merkwürdig. Die Apotheke wills einfach nicht rausrücken. Vielleicht kann ich mich auch nicht klar ausdrücken mit dem was ich will.

Also irgendwas mit Histamin. Aber was genau, das kann ich immer noch nicht rauskriegen. 2012 ging der Spuk los, davor aß ich täglich Kiloweise Orangen. Jetzt breche ich nach einer zusammen. Vermehrt Clostridien? Leaky Gut? Genereller Enzymmangel? Adrenal Fatigue? Zu wenig Cortison?

2012 hatte ich extremen chronischen Stress, die heftigste Grippe meines Lebens und einen sehr bösen Cannabis Trip. Ab da ist der Körper zusammengebrochen. Konnte nix mehr essen. Ständig erschöpft. Immer am frieren. 10Kg Gewicht verloren. Plötzlich vermehrt unerklärliche Panik und Ängste (soziale). Ich habe letztens gelesen das die Ursache wirklich Adrenal Fatigue sein könnte. Also Nebennierenschwäche. Der Tipp wurde mir schon vor 4-5 Jahren gegeben. Als ich den Arzt darauf ansprach meinte er das ist Heilpraktiker Hokus Pokus. Vielleicht ist das ein Teil des Puzzles und ich habe 5 Jahre umsonst gelitten.

Leider kann ich hier auch keine Supplemente finden die die Nebenniere unterstützen. Und aus dem Ausland bestellen geht auch nicht da der Zoll wohl alles abfängt.
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Piratin

Hallo Janni!

Das ist ja doof, dass es dir so geht. Ich kenne das ähnlich. Kann so gut wie gar keinen Sport machen, weil ich nach Anstrengung einfach nicht mehr hochkomme. Am schlimmsten sind Überstressungen aller Art.


Leider kann ich hier auch keine Supplemente finden die die Nebenniere unterstützen. Und aus dem Ausland bestellen geht auch nicht da der Zoll wohl alles abfängt.

Nebennierencocktail könntest du mal versuchen. Hab gerade gelesen, bitte nur mit Steinsalz, kein Meersalz! Darmaufbau und Methylierungszyklus sind auch Teile vom Genesungsprozess mMn. Hab selber aber noch keinen langanhaltenden Durchbruch geschafft. Ich hab aber auch PTBS und lebe in einer chronischen Stressbelastung. Das wirft mich immer wieder zurück.

LG
 
Themenstarter
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.712
Nebennierencocktail könntest du mal versuchen. Hab gerade gelesen, bitte nur mit Steinsalz, kein Meersalz! Darmaufbau und Methylierungszyklus sind auch Teile vom Genesungsprozess mMn. Hab selber aber noch keinen langanhaltenden Durchbruch geschafft. Ich hab aber auch PTBS und lebe in einer chronischen Stressbelastung. Das wirft mich immer wieder zurück.

LG

Hi Piratin,

hast du mal EFT oder gar Faster EFT versucht? Das wirkt bei Traumas wahre Wunder. Es gibt da zig Stories von Menschen die damit CFS hinter sich gelassen haben. Bei mir wirkt es wohl nicht so gut da ich kaum Verbindung zu meinen Emotionen habe.
 
regulat-pro-immune

Piratin

Hi Piratin,

hast du mal EFT oder gar Faster EFT versucht? Das wirkt bei Traumas wahre Wunder. Es gibt da zig Stories von Menschen die damit CFS hinter sich gelassen haben. Bei mir wirkt es wohl nicht so gut da ich kaum Verbindung zu meinen Emotionen habe.

Ja, das habe ich lange gemacht und mich damit quasi in den Burnout klopfen lassen, weil viel zu viel hochgeholt wurde, was in dem Tempo nicht verarbeitet werden konnte. Also mit EFT bitte sehr, sehr vorsichtig sein bei Trauma. MMn hilft es bei einem sehr angeschlagenen Nervensystem nicht so gut. Möglicherweise auch bei dir deshalb nicht so gut.
Besser ist für mich Somatic Experiencing. Aber kostet halt alles und ist für mich nicht in dem Maß durchführbar, wie ich es bräuchte. Außerdem gibt es leider hier in der Nähe bei mir niemand gutes.

LG
 
Beitritt
07.12.18
Beiträge
53
Hallo janni81


Ich tippe immer noch auf Kupfermangel (dadurch sehr wenig DAO) durch inzwischen knapp 10 Jahre langes Ausleiten mit DMSA/DMPS. Leider wird Kupfer hier in der Türkei nirgendwo verkauft.

Hast Du das mal untersuchen lassen ob Du wirklich einen Kupfermangel hast?
Nach 10 Jahre ausleiten mit DMPS/DMSA würde ich das sowieso zwischendurch messen lassen.

Gibt es da wo Du bist (Türkei) keine Mineralmixe wo Kupfer mit drin ist?

Es gibt einige Länder da verkaufen sie keine einzelnen Mineralien, sonderen nur Kombipräparate.

Kannst Du noch sagen, wie viel DMPS/DSMA Du über die 10 Jahre etwa genommen hast, und ob Du nach gemessen hast wieviel Hq dabei noch ausgeschieden wird?


liebe Grüsse

HeHob
 
Themenstarter
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.712
@hehob messen lassen hab ichs nicht. Hier gibt's einen multi mix mit 1mg Kupfer. Da ist aber auch zink drin. Was sich dann wohl gegenseitig in der Wirkung aufhebt.

Dmps habe ich 28 spritzen bekommen. Dmsa davor sebst als Kapseln genommen. Quecksilber sollte bei mir durch sein. Anfangs lag der Wert bei 160 herum (frag mich nicht nach der Einheit) und zuletzt wars um die 20.

Seit ich diesen Glutenfrei quatsch mache geht es mir so elendig. Ich fand schon immer das es ein unnötiger hype ist. Wenn man nicht allergisch dagegen ist, macht es mMn. keine Probleme.

Ich konnte noch vor 2-3 Monaten locker 15km am Tag laufen. Jetzt maximal 2-3km. Ich will nur noch im Bett liegen. Non-stop bin ich erschöpft. Durch die Fett Malabsorption bin ich auf Kohlehydrate angewiesen. Kartoffeln und Reis funktionieren bei mir aber wohl nicht so wie Brot und Nudeln.

Auf der positiven Seite, seit Abschluss der Elementardiät habe ich festen geformten Stuhlgang. Das hatte ich Jahre lang nicht. Er glänzt zwar noch. Aber für mich ist das ein großer Schritt.

Ich verliere aber durch diese Glutenfreie Geschichte immer mehr Gewicht. 57kg zeigt die Waage. Ich löffle Erdnussbutter aber das bringt ja nichts. Kokosöl funktioniert wohl auch nicht. Pistazien und Mandeln bringen auch nichts. Haferflocken am Morgen. Reis, Kartoffeln und Fleisch am Abend und Nacht.

Nichts funktioniert. Bin kurz davor wieder Nudeln und Brot zu essen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.12.18
Beiträge
53
@hehob messen lassen hab ichs nicht. Hier gibt's einen multi mix mit 1mg Kupfer. Da ist aber auch zink drin. Was sich dann wohl gegenseitig in der Wirkung aufhebt.

Das hebt sich nicht auf. Es soll dafür sorgen, dass nicht ein Mineral überhand nimmt und das andere verdrängt.

Wenn Du die Vermutung hast, dass Du Kupfermangel hast, dann lass das doch mal messen.


Dmps habe ich 28 spritzen bekommen. Dmsa davor sebst als Kapseln genommen. Quecksilber sollte bei mir durch sein. Anfangs lag der Wert bei 160 herum (frag mich nicht nach der Einheit) und zuletzt wars um die 20.

In 10 Jahren nur 28 DMPS Spritzen hört sich für mich nicht viel an.
Wenn die Einheiten µg/l waren scheint ja 160 ein hoher Wert gewesen zu sein und 20 ist immer noch nicht sehr wenig, meiner Meinung.
Ich kann mir auch vorstellen, dass innerhalb von 10 Jahren, der Wert ohne Behandlung mit DMPS auch ganz schön runter gegangen wäre.



liebe Grüsse

HeHob
 
Themenstarter
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.712
Mit den Dmps Spritzen habe ich erst vor 3 Jahren angefangen. Daher erst 28. Hier in der Türkei spritze ich mir das selbst subkutan um den Bauchnabel. Aber bisher auch erst zwei mal.

Werde jetzt Candida angehen und gleichzeitig DMPS einsetzen. Dachte immer Candida ist kein Problem mehr. Aber ich merke, sobald ich mehr als 15-20 g Zucker am Tag zu mir nehme, blüht die Candida wieder auf. Gestern hatte ich Vollkorn Nudeln mit Ziegen Joghurt und danach stark weißen Zungenbelag. Das hat dann alle Symptome bei mir ausgelöst wie zittern Übelkeit Kopfschmerzen und Bauch Probleme.
 
regulat-pro-immune
Oben