Das Goldkronen-Problem...suche Klarheit

Themenstarter
Beitritt
16.07.06
Beiträge
438
Hallo !
Falls die von mir gestellte Frage schon früher präzise beantwortet wurde, sorry !
Meine Amalgamies sind alle raus, aber noch ne Menge Gold im Oberkiefer.
Was deren Ersatz kostet, nun ja, sagen wir mal, es liegt momentan für mich nicht an, NOCH mehr Schulden zu machen, ich kanns mir momentan einfach nicht leisten.
Habe in diesem Forum wiedersprüchliche Aussagen gefunden. Von "Gehirn-Ausleitung geht so garnicht" bis zu "macht durchaus (trotzdem) Sinn".
Wer kann mir schreiben, was möglich ist ?
Geht die Ausleitung nur bedingt ?
Oder garnicht ?
Oder nur teilweise ?
(Habe übrigens das Gefühl, das sich durchaus was tut im Kopf...mehr Klarheit, positivere Gedanken...)
Wer weiß mehr ?
GeorgeT
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Hallo George,
die Meinungen über Gold im Mund an sich und Ausleitung mit Gold im Mund gehen auseinander. Deshalb kann ich dazu nichts sagen.

Was aber schon wichtig wäre: zu wissen, ob Du diese Goldlegierung verträgst. Denn das ist ja kein reines Gold sondern eine Legierung, in der oft auch Palladium und anderes drin ist.
Das Problem ist nur: wie stellt man fest, daß das Gold verträglich ist oder nicht? Da gibt es den LTT-Test, der wiederum kostet. Und es gibt den Epikutantest, der beim normalen Allergologen auf Kasse geht, aber wahrscheinlich zu kurz auf der Haut drauf ist.
Dann gibt es den Test beim ToxCenter als Epikutantest, den Du selbst draufklebst, und der 7 Tage draufbleiben soll.

Was ich aber auch wieder nicht weiß, ist, ob man Gold als Epikutantest überhaupt testen kann, solange man es im Mund hat?

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
16.07.06
Beiträge
438
Liebe Uta !
Vielen Dank für Deine (schnelle) Reaktion !
Es gibt hier (in Freiburg) eine Spezialistin für diese Problematik, vielleicht sollte ich die mal aufsuchen.
Aber sag' mal, falls ich diese Legierung nicht vertragen würde, woran kann ich das denn merken/fühlen ? Allergien, Zahnschmerzen, unwohlsein ? Ich habe nichts gegen Tests, aber am eigenen Körpergefühl müßte man doch auch einiges ablesen können, oder ?
GeorgeT
 
Oben