Quantcast

Corona-Virus: Meinungen abseits des Mainstreams

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
10.01.04
BeitrÀge
67.085
Frage: gehören die BeitrĂ€ge ĂŒber die NeutralitĂ€t bzw. das Gegenteil davon von Wikipedia denn wirklich hierhin? Oder könnte man daraus nicht ein eigenes Thema machen?
Dieser Thread hier ist doch sowieso schon total unĂŒbersichtlich...

GrĂŒsse,
Oregano
 
Beitritt
12.05.11
BeitrÀge
1.679
Ein Bezug zwischen Feinstaub und Jahreszeit besteht darin, daß die Feinstaubwerte meistens im Winter deutlich höher sind als im Sommer. Daran sind Inversions-Wetterlagen schuld (das ist sicher regional unterschiedlich relevant) sowie die Heizungsabgase.
sowie (Artikel enthĂ€lt eine Jahresgrafik fĂŒr Stuttgart 2016):

Der Bezug hier war ja dein Satz "Covid wird im Winter wieder tödlicher".
tödlich - tödlicher finde ich geht auch in Richtung tendenziös.
Wenn man sagt "wird wieder tödlicher", dann sagt das gleichzeitig, das etwas momentan nicht sehr tödlich ist. ("Das Wetter wird wieder schlechter" sagt man nicht, wenn das Wetter eh schon schlecht ist.)

Was soll daran tendenziös sein, wenn ich meiner Überzeugung Ausdruck verleihe, daß im Winter mit schlechterer Stadtluft, weniger Aufenthalt im Freien und niedrigeren Vitamin-D-Werten wieder eine höhere IFR zu beobachten/beklagen sein wird? Höhere IFR (infection-fatality-ratio) heißt halt "tödlicher", oder wie soll ich das sonst nennen?

Aber wenn es dich zufriedener macht: "in deutlich höherem Maß als jetzt, aber immer noch relativ niedrigem Maß mit schweren VerlĂ€ufen bis hin zur Todesfolge verbunden" -- so besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Medizinmann

TemporÀr gesperrt
Beitritt
01.10.05
BeitrÀge
671
Hier ein FundstĂŒck aus einem anderen Forum:
===============
Ex-Pfizer Dr. Mike Yeadon kritisiert, dass falschpositiv Testergebnisse herangezogen werden um einen "Zweite Welle" zu rechtfertigen.
Yeadon ist frĂŒherer VizeprĂ€sident und Chef der Forschung bei Pfizer.

Er gibt weiters an, dass die Schwelle zur HerdenimmunitÀt weitaus niedriger ist, als öffentlich diskutiert.

"Die Pandemie ist vorbei!"

https://hubpages.com/politics/Pfize...alse-Positives-for-New-Cases-Pandemic-is-Over
*

Offener Brief belgischer Ärzte und Gesundheitsangestellter:

Sie rufen die Regierung zu einer offenen Debatte und Einbeziehung unterschiedlicher Fachmeinungen vor Entscheidung die öffentliche Gesundheit betreffend auf;
Nach anfĂ€nglicher Panik stehen wir nun an dem Punkt wo keine medizinische Rechtfertigung fĂŒr ein Notfallprogramm mehr vorliegt.
Das derzeitige Krisenmanagement verursacht mehr Schaden als Nutzen.

Sie fordern einen Beendigung aller Maßnahmen und sofortige Wiederherstellung ihrer normalen demokratischen Regierungs- und Verwaltungsstrukturen und aller bĂŒrgerlichen Rechte.

https://docs4opendebate.be/en/open-letter/
*

Dr. Scott Atlas, seit August Mitglied der CV-Task-Force bei Trump, hatte schon im FrĂŒhling vernĂŒnftige Maßnahmen gefordert, dort eingesetzt, wo sie wirklich notwendig sind(Ältere, Risikogruppen etc.), nicht flĂ€chendeckend und nach dem Gießkannenprinzip.

Nun zeigt sich in US, dass in den untersuchten StÀdten weitest gehende ImmunitÀt herrscht;
CDC-Chef Redfield hatte vorm Kongress alte Daten aus Staaten veröffentlicht die noch gar nicht CV hatten und die besagten nur 10% wĂŒrden ImmunitĂ€t aufweisen.
Dr. Atlas weist darauf hin, dass es außer der bekannten Antikörper-ImmunitĂ€t eine wichtige, durch T-Zellen ermöglichte ImmunitĂ€t und eine Kreuz-ImmunitĂ€t durch andere Infektionserreger gibt.

Die Antikörper-ImmunitĂ€t scheint schnell zu schwinden, die T-Zellen-ImmunitĂ€t besteht 17 Jahre lang, lt. einer Studie ĂŒber 23 SARS-Patienten aus 2003.
Diese T-Zellen-ImmunitÀt hat offensichtlich auch einen Crossover-Effekt auf Covid19-Infektion.

Nur auf SARS-Cov1 bezogen hÀtte das heute wenig Auswirkung, da damals nur 8000 Menschen weltweit erkrankten und weniger als 800 daran starben.

Jedoch bekommt jeder mal den typischen ErkÀltungs-Coronavirus... und genau dieser kann auch die T-Zellen-ImmunitÀt hervorrufen!
Es zeigte sich, dass (in US) jeder Zweite vor CV19 diese ImmunitÀt aufwies. ...

Dieser Artikel ist mit einer FĂŒlle von Fakten unterlegt und weist auf, wie die offiziellen Behörden, im Falle USA, die T-Zellen-ImmunitĂ€t schon frĂŒher(bei Schweinegrippe) totgeschwiegen haben... lest selbst weiter (mit Übersetzungsprogramm, wenn möglich und nötig)
https://www.redstate.com/michael_th...people-who-majored-in-journalism-at-breifing/

=================

Ich möchte heute einige sehr sehenswerte Aufrufe, Meinungen, Standpunkte von Ärzten aus der Praxis posten, die sich in den letzten Wochen zu Corona und den ergriffenen Maßnahmen Ă€ußerten.

In einem kurzen Vortrag (17 Minuten) des Arztes Dr. Weik der Initiative „Mediziner und Wissenschaftler fĂŒr Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ (MWGFD) , wendet sich dieser mit einem Aufruf an Eltern und Lehrer zum Thema "Maskenpflicht an Schulen", aber es sind auch viele interessante Informationen ĂŒber Masken allgemein darin enthalten.

Das Originalvideo, sowie ein Reupload wurden bereits von youtube gelöscht, aber es ist auch noch hier zu finden
https://gloria.tv/post/ScfyVLxfFfab1LVt3YNNFYsYU

****************************************************************************

Der Arzt Yves Oberndörfer Ă€ußerte sich mit einem "Standpunkt", der mir aus dem Herzen spricht

Standpunkt

Und hier noch ein kurzer Nachtrag von ihm

Kurz vor 12

***************************************************************************

Dr. med. Margareta Griesz-Brisson, PhD, ist eine der fĂŒhrenden beratenden Neurologen Europas mit Sitz in der Harley Street in London. Sie ist die medizinische Direktorin der Londoner Klinik fĂŒr Neurologie und Schmerz, wo sie derzeit Patienten betreut.

Sie ist spezialisiert auf Neurologie, Neuro-Regeneration, NeuroplastizitĂ€t, Neurotoxikologie, Umweltmedizin und Schmerzmanagement. Die Einzigartigkeit dieser Klinik liegt in der Arbeitsphilosophie, die sich ausschließlich auf physiologische Methoden stĂŒtzt, die auf UnterstĂŒtzung und Biologie und nicht auf UnterdrĂŒckung und Pharmakotherapie beruhen.

Dr. Griesz-Brisson ist Mitglied der American Academy of Neurology, der European Federation of Neurological Societies, der European Academy of Environmental Medicine und vieler anderer. Sie ist auch immer wieder als medizinisch-juristische Expertin in Großbritannien, Norwegen, Deutschland, der Schweiz und den Vereinigten Staaten tĂ€tig.

Das beeindruckende Video mit einer wichtigen Botschaft von ihr, das ich gestern in der Shoutbox verlinkt hatte, wurde heute, nach bereits ĂŒber 140.000 Aufrufen, von youtube gelöscht, ist aber noch hier zu finden.

https://gloria.tv/post/kEf7w3Spnuph34ov2wsephkBh

"Wer immer noch an die Maskerade glaubt, soll dieses Video bis zum Ende anschauen."

*****************************************************************************

Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview ĂŒber die Epidemie, "die nie da war", meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die ErklĂ€rung fĂŒr die Übersterblichkeit, die es im April in einigen LĂ€ndern gegeben hat.
Margarita Bityutski sprach mit ihm ĂŒber tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.
https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

Das ganze Interview vom MĂ€rz (Er hat mit seinen damaligen Prognosen Recht behalten)
https://www.youtube.com/watch?v=e_HXsao9jJM

Kurzfassung des Interviews mit Dr. Köhnlein im MÀrz
https://www.youtube.com/watch?v=ktfQw69Ctt0

Interview Dr. Claus Köhnlein_Heiko Schöning (Ärzte fĂŒr AufklĂ€rung)
GefĂ€hrliche Übertherapie im Zuge von COVID-19

https://www.youtube.com/watch?v=MHZD-f678lI
 

Felis

Dr. med. Margareta Griesz-Brisson, PhD, i
Ja das ist sie, die Neurologin, die ich heute erwÀhnt habe, und die alibiorangerl in einem Link verlinkte.
https://www.londonneurology.com/dr-margareta-griesz-brisson in England.


BILDUNG
Medizinische FakultÀt und MD-Abschluss:
Albert-Ludwig-UniversitÀt, Freiburg
Ph.D. Abschluss: Abteilung fĂŒr Pharmakologie, UniversitĂ€t Freiburg, Deutschland,
Medizinische Lizenzen: In Deutschland, USA, Schweiz, Großbritannien, Katar, Norwegisch
Fachgebiete: Neurologie und Neurophysiologie, USA / EU / CH / Katar / Norwegen Umweltmedizin und Neurotoxikologie



Pharmakologie in Deutschland:
Wechselwirkung zwischen Alpha- und Opioidrezeptoren Deutschland

Klinische Forschung und Beteiligung an klinischen Phase-III-Studien am New York University Medical Center und am Mt. Sinai-Krankenhaus, New York, USA

- Gabapentin & Tiagabin bei Epilepsie,

- Riluzol & Myotrophin bei ALS,

- Peptid T, Methionin, ARAC bei AIDS-bedingten neurologischen Erkrankungen
Klinische Forschung in Deutschland:
- Physiologische VerÀnderungen und Ionenungleichgewicht in der Elektroempfindlichkeit

- Wirkmechanismus elektromagnetischer Felder auf physiologischen Systemen

- Wirkmechanismus der ionischen Schwermetallausscheidung




Schön. Ich Vertraue ihrem Urteil in Sachen Maske, Sauerstoffmangel, Gehirnfunktionen.
Auf sensible und umsichtige Art und Weise erklĂ€rt sie viel von dem, was bei mir zur Maskenbefreiung gefĂŒhrt hat
und was ich durch mein Steckenpferdle (Amygdala Retraining) fĂŒr mich voll bestĂ€tigen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
12.10.18
BeitrÀge
2.913
wieso regen sich hier einige so ĂŒber den "maskenzwang" in den schulen auf, obwohl es keinen einzigen nachweis gibt, daß es den kindern schadet, aber keiner darĂŒber, daß sehr viele leute in gegenwart ihrer kinder rauchen, obwohl das nachweislich ganz extrem schĂ€dlich fĂŒr die kinder ist ?

oder ĂŒber andere noch viel schlimmere dinge, die kindern angetan werden ?

das lĂ€ĂŸt doch vermuten, daß es ihnen garnicht wirklich um die kinder geht, sondern wieder nur um das permanente corona ist harmlos und masken sind schĂ€dlich, das von den coronaverharmlosern permannent und penetrant behauptet wird, obwohl mittlerweile innerhalb von ein paar monaten ĂŒber eine million menschen daran gestorben sind.



lg
sunny
 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
11.269
Wuhu sunny,
sag mal, wer hĂ€tte denn "hier" behauptet, solche anderen unverantwortlichen, schĂ€dlichen, missbrauchenden Dinge, vor allem gegenĂŒber bzw an Kindern, wie von Dir grade erwĂ€hnt bzw angedeutet wĂŒrden von jenen, die sich ua gegen Masken aussprechen (zT mĂŒssen, weil unvertrĂ€glich), geduldet oder gar befĂŒrwortet?! :oops:

Was Du Dir da so manchmal zusammen reimst, alle Achtung! đŸ€Šâ€â™€ïž đŸ€Šâ€â™‚ïž
 

Medizinmann

TemporÀr gesperrt
Beitritt
01.10.05
BeitrÀge
671
Ist vor kurzem nicht eine SchĂŒlerin, die eine Maske trug, tot zusammengebrochen? Abgesehen davon sind die zahlreichen negativen Auswirkungen der Masken inzwischen ja sehr gut dokumentiert, ganz abgesehen davon, dass sich viele Leute dann nicht mehr an den Abstand halten und sich stĂ€ndig ins Gesicht fassen. Und die Wirkung ist, wenn ĂŒberhaupt, nur minimal. Seltsam - in Asien haben vor Ausbruch der Pandemie fast alle Maske getragen, in der Öffentlichkeit wenigstens, man trĂ€gt dort hauptsĂ€chlich Maske wegen der Luftverschmutzung. Genug.
 
Beitritt
14.06.09
BeitrÀge
1.899
keinen einzigen nachweis gibt, daß es den kindern schadet

ein kleines MĂ€dchen ohne bekannte Erkrankung ist spontan gestorben wĂ€hrend es eine Maske trug. Es wurde obduziert und nichts gefunden. Man weiß , dass CO2 Stau bei Kindern tödlich enden kann. Ein Beweis ? Nein. Aber mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" war es die Maske.

Die psychologischen (kommt ĂŒbrigens von Logik) Folgen betrachtend gibt es auch noch keinen "Nachweis", aber eben Logik (Voraussetzung dazu ist wiederum Verstand und EmpathiefĂ€higkeit, mitunter heutzutage leider auch Mangel'ware'.... vor allem dort, wo die Machtgier herrscht. Diesen höchst einflussreichen Kreisen ist das allerdings auch alles ... egal)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
11.269
Wuhu,
Ist vor kurzem nicht eine SchĂŒlerin, die eine Maske trug, tot zusammengebrochen? ...
das stimmt zwar, aber es gibt (leider) noch (immer) keine eindeutigen Obduktions-Ergebnisse...

Abgesehen davon sind die zahlreichen negativen Auswirkungen der Masken inzwischen ja sehr gut dokumentiert, ganz abgesehen davon, dass sich viele Leute dann nicht mehr an den Abstand halten und sich stĂ€ndig ins Gesicht fassen. Und die Wirkung ist, wenn ĂŒberhaupt, nur minimal.
Eben.

Seltsam - in Asien haben vor Ausbruch der Pandemie fast alle Maske getragen, in der Öffentlichkeit wenigstens, man trĂ€gt dort hauptsĂ€chlich Maske wegen der Luftverschmutzung. Genug.
Das stimmt so nicht, MNS-Masken wurden auch vor "Corona" nur in sehr stark luftverschmutzten Gebieten getragen, oder wenn man selbst einen Infekt hatte, um andere davor zumindest ein wenig zu schĂŒtzen (also wenn man viel niesen/husten musste). Ansonsten trĂ€gt auch der "gewöhnliche" Asiate genauso gern / ungern diese Masken wie alle anderen Menschen.
 
Beitritt
12.10.18
BeitrÀge
2.913
geduldet oder gar befĂŒrwortet?!

das hab ich ĂŒberhaupt nicht geschrieben. aber wieder typisch, daß hier von manchen nichts richtig gelesen , sondern nur behaupet und draufgeschlagen wird.

ich hatte mich lediglich gewundert, wieso sich hier einige ĂŒber die angeblich schĂ€dlichen masken bei kindern aufregen, aber nicht ĂŒber die sehr viel schlimmeren sachen.


lg
sunny
 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
11.269
Wuhu sunny,
sorry, das sind doch eindeutige Worte, VorwĂŒrfe in Frageform, inkl Selbstbeantwortung Deinerseits:
wieso regen sich hier einige so ĂŒber den "maskenzwang" in den schulen auf, obwohl es keinen einzigen nachweis gibt, daß es den kindern schadet, aber keiner darĂŒber, daß sehr viele leute in gegenwart ihrer kinder rauchen, obwohl das nachweislich ganz extrem schĂ€dlich fĂŒr die kinder ist ?

oder ĂŒber andere noch viel schlimmere dinge, die kindern angetan werden ?

das lĂ€ĂŸt doch vermuten, daß es ihnen garnicht wirklich um die kinder geht, sondern wieder nur um das permanente corona ist harmlos und masken sind schĂ€dlich, das von den coronaverharmlosern permannent und penetrant behauptet wird, obwohl mittlerweile innerhalb von ein paar monaten ĂŒber eine million menschen daran gestorben sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

ADo

Beitritt
06.09.04
BeitrÀge
3.150
Bodo Schiffmann hat heute den Tod eines zweiten MĂ€dchens bestĂ€tigt. Außerdem sind SchĂŒler kollabiert, die mit Maske Sport machen mussten. Der Notarzt musste kommen.
Außerdem berichten Kinder ĂŒber: Kopfschmerzen, Sehstörungen, Übelkeit, Schwindel, ...
 
Beitritt
12.05.11
BeitrÀge
1.679
Nun, ihr stellt ja immer die Frage: sind sie mit oder an Covid gestorben? Das kann man bei Masken genauso fragen.

Und natĂŒrlich ist das gar keine Panikmache.
 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
11.269
Wuhu,
die Maske muss man sich schon noch "freiwillig" selbst ĂŒberziehn, der Virus kommt aber schon noch von ganz alleine, "tödlicher" als je zuvor...

Das Aufzeigen von den nicht so schönen Seiten div Maßnahmen ist dann also auch nur noch "Panikmache", mhmm...
 
Beitritt
05.04.08
BeitrÀge
1.333
Das Aufzeigen von den nicht so schönen Seiten div Maßnahmen ist dann also auch nur noch "Panikmache", mhmm...
Es sind zumindest erst einmal "skandalöse" Aufreißer und mehr nicht, bevor nicht eindeutig klar ist, was genau passiert ist, und das wird durch eine Obduktion bestimmt werden:

 
Beitritt
09.09.08
BeitrÀge
11.269
Wuhu L.,
ach, lass die AfD dort wo sie besser hingehört, halt ungehört, jedenfalls diesbezĂŒglich 🙄

Weiters darf man sich fragen, warum diesbezĂŒglich zB das hier
ein kleines MÀdchen ohne bekannte Erkrankung ist spontan gestorben wÀhrend es eine Maske trug. Es wurde obduziert und nichts gefunden...
... das stimmt zwar, aber es gibt (leider) noch (immer) keine eindeutigen Obduktions-Ergebnisse...
so nonchalance ĂŒbersehen wurde... đŸ€”
 
Beitritt
05.04.08
BeitrÀge
1.333
Wuhu L.,
ach, lass die AfD dort wo sie besser hingehört, halt ungehört, jedenfalls diesbezĂŒglich 🙄

Weiters darf man sich fragen, warum diesbezĂŒglich zB das hier


so nonchalance ĂŒbersehen wurde... đŸ€”
Es geht darin nicht um die AfD fĂŒr mich, sondern dass eine Obduktion noch aussteht und nein, das von zui hatte ich nicht gelesen - aber wenn du das erwĂ€hnst, wo sind die Quellen dazu?
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Oben