ClarkIntest

Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
116
Guten Morgen,
vor 4 Tagen habe ich begonnen CLARKINTEST einzunehmen. Ein Mittel das eingesetzt wird bei Magen/Darmbeschwerden, Parasiten etc.
Mein Bauch ist ziemlich in Aufruhr und grummelt und druckst. Bißchen Übelkeit auch.
Leichte Rötung im Gesicht mit Jucken, was jedoch auch von etwas anderem kommen könnte.

Bitte kennt jemand von Euch das Mittel und kann mir sagen ob dies ein normales Symptom ist?
Soll es morgens nüchtern nehmen, doch da mit Alkohol würde es mir sicher besser bekommen nach dem Essen?
Gibt es eventuell noch weitere anfängliche Symptome?

Hab mit 1 Tropfen begonnen und arbeite mich langsam hoch nun. Jeden Tag 1 Tropfen mehr.

Würd mich sehr freuen über einen hoffentlich positiven Kommentar.
Bin ziemlich unten durch zur Zeit mit all meinen Beschwerden.

Dankeschön und ein schönes WE! LG!
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.290
Hallo Rose,

hast Du diesen Thread schon gefunden?:

Da finden sich ja auch noch ein paar Hinweise, die nützlich sein könnten.

Du hast - soweit ich mich erinnere - eine Histaminintoleranz. Dadurch stellt sich meiner Meinung nach die Frage, ob Du das Clarkintest prinzipiell verträgst.Da wird ja Fermentation der Inhaltsstoffe bei der Herstellung verwendet. Und Alkohol ist auch noch drin...

Ich glaube, ich würde eher selbst verträgliche Gemüse fermentieren und damit versuchen, meinen Magen-Darm-Trakt aufzupäppeln.

Evtl. wäre auch ein Versuch mit „Bitterstern“ oder einem ähnlichen Präparat sinnvoll?

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.667
Hallo Rose,

mir wird noch nicht ganz klar, was du im Moment einnimmst und wie es dir damit geht.

Hier schreibst du
Mein Bauch ist ziemlich in Aufruhr und grummelt und druckst. Bißchen Übelkeit auch.
Gestern hast du aber geschrieben:
Ich nehme speziell ein [Probiotika-]Präparat bei HIT, sehr verträglich für mich bezüglich Magen/Darm. Sehr langsam begonnen. Kleinste Mengen.

Erstens ist es ungünstig, mit mehreren neuen Präparaten gleichzeitig anzufangen, weil man dann die Wirkungen und Nebenwirkungen nicht mehr zuordnen kann. Zweitens klingt das alles sehr ungenau und widersprüchlich.

Was nimmst du denn jetzt genau, seit wann, und wie reagiert der Körper?

Gruß
Malvegil
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
116
Hallo Oregano,
lieben Dank für deine Antwort!
Hatte schon ein wenig gestöbert in der Suchfunktion doch noch keine passende Antwort gefunden - daher mein post.
Werde mir den von dir erwähnten hier sofort ansehen.
Ja, habe eine HIT.
Das Präparat Bitterstern enthält jedoch auch Alkohol. Dann hätte ich das gleiche Problem wie mit dem jetzigen.
Eventuell sind die Inhaltsstoffe besser geeignet. Weiß man ja immer erst nach ausprobieren.
LG🍀
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
116
Was nimmst du denn jetzt genau, seit wann, und wie reagiert der Körper?l

Danke dir.
Ja, ich hatte das Probiotikum begonnen. Es gestern und heute nicht genommen, extra um wie du sagst mögliche Reaktionen nicht durcheinander zu bringen.
Ansonsten nur das ClarkIntest.

LG.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben