Chronische Blasenentzündung - Wege aus dem Teufelskreis

Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
huch da ist wohl was ducheinander gekommen ich dachte mein erstgeschriebesen ist weg.. und schrieb es noch mal...
es hat es einfach geschickt ohne das ich es merkte und dachte es sei gelöscht....doof


entschuldigt leute es reicht wenn ihr eines liest..... SORRY!!!
 
Beitritt
19.03.07
Beiträge
783
Liebe Lulu,

ich kann Deine Verzweiflung gut verstehen. Man ist wirklich ratlos.

Zum Aufdröseln:

Reis und Eier sind nicht an sich "säuernd", sondern erst eine Mahlzeit, wenn sie zuwenig Kalium enthält.
Also Reis und Obst oder Gurke dazu wäre nicht unbedingt säuernd.

Und dann sind das zwei verschiedene Ansätze: Gegen die Übersäuerung vorzugehen, ist ein Ansatz, Allergene wegzulassen, ein anderer.

Also die Empfehlung für Reis mit Fleisch ist sozusagen unabhängig von ihrem "Säuerungsgrad", um den Kampf des Körpers mit Allergenen abzumildern.

Möchte man dann noch was Alkalisierendes hinzufügen, wäre das was mit Kalium, einen Tee oder Obst, das man gut verträgt, oder vielleicht ein grünes Blattgemüse, oder Gurken.

Unter einem speziell basischen Müsli kann ich mir nix vorstellen, Getreide wirkt nicht basisch, das kann nur durch hinzugefügtes Obst geschehen, und ist das dann geschwefelt, kommt das Gegenteil raus.

Auch von Joghurt zum Darmaufbau halte ich nix. Du hast die Darmflora, die von dem leben kann, was du einwirfst. Alles andere ist nur vorübergehend. Zu Milch ja oben bereits.

Ja, vergiß das mit der "gesunden Ernährung". Schau lieber, was dir bekommt und was nicht.

Wenn du meinst, die BE habe nichts mit der Ernährung zu tun, sondern käme immer in bestimmten Zyklusabschnitten, dann wäre vielleicht ein Antihistaminikum zum richtigen Zeitpunkt einen Versuch wert.

Viele gute Wünsche!
 
Beitritt
19.03.07
Beiträge
783
liebe Lulu,

und wie gesagt ich trinke ja eh täglich das basenpulver egal was ich esse also direkt nach dem früstück und abends..
das ist nicht gut, es hemmt die Magensäure, und damit die Eiweissverdauung, das kann allergisierend wirken.
Überhaupt, besser kein basenpulver, sondern mehr kalium

ich habe mich schon so krass umgestellt, bin zur vegetarierrin geworden

das halte ich auch nicht für gut, sondern für eine ideologie. Pflanzen haben Abwehrstoffe, die sich auch auf den Menschen nicht gut auswirken. Tiere nicht, die rennen weg vor ihren Fressfeinden. Daher auch die Empfehlung "Fleisch mit Reis".
Was dir am besten bekommt in Sachen Fleisch.
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
danke liebe bebu ich habe deine nachrichten erst nach dem abschicken gelesen...

ich bin ein weing langsam mit dem schreiben.....


ich hatte auch schon das gefühl wie du es beschreibst, nur das problem ist das ich noch immer wirklich lust auf ungesundes habe... also so dinge wie pizza pasta und ich liebe solche dinge wie brot und backwaren....
obst gab es bei mir nie und gemüse nur wenn ich es gemacht bekamm....
ja ich weiß ganz schlecht...
ich bringe meinen körper sicher damit durcheinander aber so wie zuvor kann ich j auch nicht weiter machen...

das mit dem dauerbasisch machen werde ich nach dieser BE auch erst mal einstellen, nicht das sich dann noch andere bakterien pudelwohl fühlen....


danke für das rezept ich werde es gleich mal nachlesen....


das mit der darmflora ist so ne sache... ich gehe ja auch nach hakushis buch nach...
habe mit flohsamen angefangen habe dann eine pilzkur/diät mit GKE gemacht und nehme seit dem auch probiotische kulturen zu mir in form von kapseln und dem bekannten Ac....jogurt (lactosefrei).

auch dei diesem tema wäre ich für typs ser dankbar,vllt habe ich es ja auch nicht richtig gemacht. ich bin nur finanziel nicht in der lage so dinge wie eine colon-hydro therapie zu machen...


vieln lieben dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
vielen dank hakushi...

ich werde deine ratschläge ernst nehmen und nach dieser BE noch mal neu starten...

mit dem Antihistaminikum ist auch eine ide, der erste zyklus kam zwar von dezember bis ca wo es auch am schlimmsten war juli/august dann hatte ich ruhe bis anfang april.... also nicht richtik zyklisch.

aber, ich habe z.b auch eine nasenmuschel vergrößerrung, bekomme schlecht luft durch die nase, das wohl auch augrund einer alergie kommt, aber die tests auf pollen eben alles was so rumfliegt war negativ...auch komisch..ich werde die alergologen noch mal nerven..


in tiefer dankbarkeit... lulu
 
Zuletzt bearbeitet:

bebu

danke liebe bebu ich habe deine nachrichten erst nach dem abschicken gelesen...

ich bin ein weing langsam mit dem schreiben.....


ich hatte auch schon das gefühl wie du es beschreibst, nur das problem ist das ich noch immer wirklich lust auf ungesundes habe... also so dinge wie pizza pasta und ich liebe solche dinge wie brot und backwaren....
obst gab es bei mir nie und gemüse nur wenn ich es gemacht bekamm....
ja ich weiß ganz schlecht...
ich bringe meinen körper sicher damit durcheinander aber so wie zuvor kann ich j auch nicht weiter machen...

das mit dem dauerbasisch machen werde ich nach dieser BE auch erst mal einstellen, nicht das sich dann noch andere bakterien pudelwohl fühlen....


danke für das rezept ich werde es gleich mal nachlesen....


das mit der darmflora ist so ne sache... ich gehe ja auch nach hakushis buch nach...
habe mit flohsamen angefangen habe dann eine pilzkur/diät mit GKE gemacht und nehme seit dem auch probiotische kulturen zu mir in form von kapseln und dem bekannten Ac....jogurt (lactosefrei).

auch dei diesem tema wäre ich für typs ser dankbar,vllt habe ich es ja auch nicht richtig gemacht. ich bin nur finanziel nicht in der lage so dinge wie eine colon-hydro therapie zu machen...


vieln lieben dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Lulu,

eine schwer gestörte Darmflora wieder aufzubauen, das dauert je nach Zustand, meist länger. Es kann sich dabei um Monate handeln.
Bewährt und kostengünstig sind dafür traditioneller Milchkefir (die Startkulturen - kaukasischer oder tibetischer Milchpilz - gibt es im Versandhandel und sind für knapp 20 Euro zu haben. Weitere Kosten entstehen dann nur durch die Milch). Eine weitere Möglichkeit ist frische Molke (die kann man als Sauermolke selbst herstellen, in dem man frische Milch sauer werden läßt). Auch nützlich wäre Brottrunk (den kann man auch selbst einfach herstellen und muss ihn nicht unbedingt kaufen). Das wären alles natürliche Lebensmittel, die sehr wirksam beim Aufbau einer gesunden Darmflora helfen können.

Ansonsten kannst Du hier einmal nachlesen. Diese Rezepte helfen auch, wenn die Störung der Darmflora noch nicht zu ausgeprägt ist. ;)

Antibiotikaassoziierte Colitis - natürliche Heilmittel

Allerdings solltest Du bei allen diesen Mitteln darauf achten, dass Du keine weiteren Präparate nutzt. Sie müssen allein arbeiten! Aufgüsse oder Sude dürfen nicht in metallischem Geschirr bereitet werden, sondern nur in Glas-, Ton- oder emailliertem Geschirr.

LG Bebu :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.075
Eine weitere Möglichkeit ist frische Molke (die kann man als Sauermolke selbst herstellen, in dem man frische Milch sauer werden läßt).

Hallo Bebu
Lässt Du diese Frischmilch einfach in der Küche stehen bis sie sauer ist ? dann hast Du aber Sauermilch, was machst Du dann um Sauermolke zu bekommen?

Auch nützlich wäre Brottrunk (den kann man auch selbst einfach herstellen und muss ihn nicht unbedingt kaufen).
Wie machst Du Brottrunk selber ?

Vielen Dank für Deine Antworten, ich lese hier neu mit Interesse mit.
LG
KARDE
 

bebu

Hallo Bebu
Lässt Du diese Frischmilch einfach in der Küche stehen bis sie sauer ist ? dann hast Du aber Sauermilch, was machst Du dann um Sauermolke zu bekommen?


Wie machst Du Brottrunk selber ?

Vielen Dank für Deine Antworten, ich lese hier neu mit Interesse mit.
LG
KARDE

Hallo Karde,

die Milch wird sauer durch die in der Luft befindlichen Milchsäurebakterien. Wenn sich viel Milchsäure in der Milch gebildet hat, dann gießt Du die saure Milch in ein Leinen- oder Baumwolltuch und presst sie durch. Übrig bleiben Quark und Molke. ;)

Für den Brottrunk gibt es russische Standardrezepte, die mit einer Maische aus Roggenzwieback arbeiten. Der bei uns verkaufte Brottrunk weicht von dieser Standardrezeptur ab, da er aus Teig hergestellt wird. Es ist daher nicht ganz das "russische" Original, welches viel einfacher herzustellen geht. :)

LG Bebu
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
ja das habe ich auch schon gelesen, das das monate dauern kann.. ich dachte auch schon an diese symbioflor kur..aber eben auch teurer..

und wenn man einen pilz hat, muß man den den nicht erst mal loswerden ???

habe ich bei der vielen milch dann nicht wieder das problem mit der lactose und/oder dem milcheiweiß das ich weglassen soll?

den brotdrunk habe ich auch schon mal gekauft aber den habe ich nicht runter bekommen...
 

bebu

ja das habe ich auch schon gelesen, das das monate dauern kann.. ich dachte auch schon an diese symbioflor kur..aber eben auch teurer..

und wenn man einen pilz hat, muß man den den nicht erst mal loswerden ???

habe ich bei der vielen milch dann nicht wieder das problem mit der lactose und/oder dem milcheiweiß das ich weglassen soll?

den brotdrunk habe ich auch schon mal gekauft aber den habe ich nicht runter bekommen...

@Lulu, loswerden musst Du einen Pilz zuvor nicht. Warum sollst Du Laktose oder Milcheiweiß weglassen, wenn Du beides verträgst? Das ergibt für die Behandlung eines Pilzes auch keinen Sinn, obwohl es gegenteilig in der Alternativmedizin oft propagiert wird. ;)

Beispielsweise Soor (eine Sammelbezeichnung für alle Erkrankungen der Haut und Schleimhäute, die durch Pilze der Gattung Candida verursacht werden, vorwiegend durch den Pilz "Candida albicans".):

Soor - Behandlung mit Heilmitteln der Volksmedizin

Mit den beschriebenen Rezepturen wirst Du den Pilz unkompliziert los. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Sorry aber Milch als Heilmittel zu empfehlen, nur weil sie vergoren ist!
Milchprodutke schaden dem Organismus, eben wie Lulu sagt, allein schon durch die Lactose und das Milcheiweiss und das ist kein Privatvergnügen einer elitären Gruppe.

Milchprodukte, Gluten, Zucker sind die Störer für den Organismus schlechthin.
Milchsäurebakterien finden sich in vielen Lebensmitteln"!

Hier mal so einiges zu der tollen Milch:

Die kritische Seite zur Milch - Einführung

Ich habe im übrigen durch das Ausschalten der Störerund mit zweckmässiger Nahrungsergänzug ein unglaublich gutes Immunsystem im Gegensatz zu früher und das ohne alle Milchsäureprodukte.

Alles Gute.

Alles Gute.
 
Zuletzt bearbeitet:

bebu

Sorry aber Milch als Heilmittel zu empfehlen, nur weil sie vergoren ist!
Milchprodutke schaden dem Organismus, eben wie Lulu sagt, allein schon durch die Lactose und das Milcheiweiss und das ist kein Privatvergnügen einer elitären Gruppe.

Milchprodukte, Gluten, Zucker sind die Störer für den Organismus schlechthin.
Milchsäurebakterien finden sich in vielen Lebensmitteln"!

Hier mal so einiges zu der tollen Milch:

Die kritische Seite zur Milch - Einführung

Ich habe im übrigen durch das Ausschalten der Störerund mit zweckmässiger Nahrungsergänzug ein unglaublich gutes Immunsystem im Gegensatz zu früher und das ohne alle Milchsäureprodukte.

Alles Gute.

Alles Gute.

Hallo Bestnews,

nichts gegen Deine persönliche Auffassung zur Milch. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Jedoch nutzt die traditionelle Medizin vieler Völker seit Jahrhunderten Milch und Milchprodukte nicht nur als Nahrungsmittel, sondern sehr erfolgreich auch für Heilzwecke. Deshalb habe ich selbst eine andere Auffassung zur Milch.

Alles Gute
Bebu
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
liebe bestnews,

was tust du den für einen gesunden darm bzw für den darm aufbau, eben ohne die viele milch?
ich glaube die sollte ich wirklich weglassen, ich habe noch nie viel mich getrunken, höchstens im kaffe den ich früher so gerne trank... und als kind bekam ich von milch auch bauchschmerzen, obwohl das dann im alter weg war....

wie ist es den mit bentonit und meereskoralle, das soll ja auch gut sein?
 
Beitritt
28.04.08
Beiträge
984
Hallo Lulu,

bei Deiner Beschreibung (Durchfall mit BE) habe ich auch an eine allergische Reaktion gedacht. Gar nicht mal so selten wird Latex nicht vertragen. Falls der GV also mit Kondomen war, könnte hier schon eine mögliche Verbindung liegen.
Des weiteren gibt es eine Kreuzallergie zwischen Latex und Bananen. Wenn bei Deinem vermehrtem Obst Verzehr auch vermehrt Bananen vertreten waren, könnte dies eine Erklärung sein, warum Du jetzt Probleme auch ohne GV hast.

Liebe Grüße

Ulrike
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
hallo ulrike,

nein wir benutzen kein kondom, und mal gleich zum verständnis die BE's kommen mit und ohne kondom. die pille nehme ich auch nicht, also kann es auch nicht davon kommen.
bananen und alles andere obst esse ich ja auch so, ohne durchfall.
das hat auch schon vor meiner ernährungsumstellung angefangen,bevor ich überhaubt bananan und der gleichen aß.... es ist mit eben ein räzel...

ich denke das jetztige aufkeimen der BE kam daher das ich gestern, nach rücksprache mit dem artzt wieder zu sport gegangen bin und einfach den tag im freien genoßen habe. mir wurde in dem blöden center kalt duch die klimaanlagen, normalweise macht mir das nichts,aber ich hatte noch sehr erhöte leukos im urin und hätte mich länger schonen müssen. die BE war einfach noch nicht ganz weg...aber nach zwei wochen bettruhe hatte ich die schnauze voll..... und jetzt habe ich den salat,selber schuld...

ich danke allen die sich so viele gedanken und lösungen für mein problem suchen... vielen dank an alle.. ich hoffe auch ich kann irgent wann hilfreiche typs am hilfesuchende weitergeben..

liebe grüße lulu...
 
Beitritt
04.08.12
Beiträge
1
Hallo,

was auch hinter chronischer Blasenentzündung stecken kann,
das ist Endometriose - die auch am
Harnleiter oder auch auf / hinter / an / in der Blase sich befinden kann.

Dann ist es oftmals so , das sich die Blasenprobleme zyklisch verschlimmern
und das oftmals keine Bakterien nachgewieswn werden können,
da es dann eine abakterielle Entzündung ist.


Auch die Reizblase kann durch Endometriose verursacht werden.

Was auch zu einer Blasenproblematik führt , das wäre wenn die
Sakral Nerven ( die Nerven die aus dem Kreuzbein kommen)
irgendwie "gedrückt " werden - das kann zb auch Endometriose sein
die auf die sakral Nerven drückt und dann diese Nerven , die
eben auch zur Blase führen ständig antriggern.

Das führt zur Blasenreizung auch Schmerzen oder auch zum Harnverhalt
und Rückstau in die Niere.


Dann kann zb Vitamin b12 Mangel eine Reizblase verursachen
und auch
Magnesiummangel kann eine starke Reizblase verursachen.


Reizblase , das kann einer Blasenifektion sehr ähnlich sein.

Jedenfalls , wenn eine Endometriose vorliegt oder der Verdacht
dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch , das auch die Blasenprobleme
mit der Endometriose zusammenhängen!


Grüße
Tali
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.075
Liebe tali,
es ist echt interessant was alles die Ursache einer Blasenentzündung sein kann.
Man lernt durch euch nie aus und nun weiß ich,was eine Endometriose ist.

Ich bin mit den unterschiedlichsten Meinungen und Erfahrungen mitgewachsen und habe so ( glaube ich) die Ursache meiner BE gefunden.

Danke tali:),denn viele Leidgeplagte suchen noch nach Erklärungen !

Liebe Kullerkugel,habe dich nicht vergessen.:bang:
Du hast den wunden Punkt bei mir angesprochen,den bebu noch verstärkt hat.

Da ich einige Lebensmittel meide ,kommt eine Kettenreaktion in Gang,denn mir fehlen dadurch wichtige Vitamine und Nährstoffe,das ist mir bewusst.

Dazu brauche ich deine Hilfe und komme dann auf deinem Thread vorbei.
Habe da schon oft mitgelesen,aber als Neuling versteht man nicht immer alles.

Liebe Lulu,geht es etwas besser?
Habe wieder mit dem MT Erfolg!Fühle mich wie nach einer sehr schweren Grippe,aber die Schmerzen haben sich drastisch verringert und ich kann wieder aufatmen.

Ich glaube auch den Übeltäter gefunden zu haben und wenn ich mir sicher bin,melde ich mich.

Gute Besserung an alle ,die gerade wie wir leiden.:kiss:

Liebe Grüße von Wildaster:wave:
 

darleen

Hallo Ihr

Blasenentzündung kann oft durch SD-Dysfunktionen ausgelöst werden , die sich dann bei Behandlung nach jahrelangem Leidensweg in Luft auflösen..

Auch Endometriose kann dadurch ausglöst werden

Hormone halt


liebe grüße darleen:wave:
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
hallo guten morgen liebe wildaster..

ja,ja wir die momentan blasengeplagten sind eine die ersten am schreiben, da durchschlafen ja nicht geht und am morgen wieder die denkmaschiene losgeht und mich nicht mehr schlafen lässt....zumindest geht es mir so:)

Du glaubst gar nicht wie sehr es mich freut zu lesen das es dir langsam besser geht, auch wenn wir uns nicht kennen macht man sich doch sorgen wenn es jemandem so schlecht geht nicht das der scheiß doch mal aufsteigt...

mir geht es auch besser, eigentlich wollte ich es ja nicht erzählen da ich weiß was für schmerzen du hast, aber ich merke oft nichts bis kaum von meinen entzündungen,habe es früher oft erst gemerkt als ich schon blut pinkelte. ich denke das ist so das ich sie schon am ersten tag des entstehens bekämpfe und ja die ganze zeit über meinen urin basisch halte kann da ja nichts brennen.. außer ein kältegefühl habe ich meißt eben nur schwache schmerzen... dafür bin ich sehr,sehr dankbar da ich weiß wie es vielen anderen geht...
ich denke aber auch das es bei mir sich schnell ändern kann, bei den vielen entzündungen ist meine schleinhaut sehr gereizt, siehe an dem langen leukos wert in meinem urin...
körperlich geht es mir auch besser danke, habe auch feißig Mt, bärentraubenblättertee und goldrutentee getrunken...
allerdings frage ich mich trotzdem warum sie trotz drei tassen MT am freitag abend am samstag trotzdem überhaupt ausbrach...


ich wünsche allen einen wunderschönnen sunny day...:D
 
Beitritt
14.08.12
Beiträge
107
hallo liebe darleen....

ja das mit der SD-Dysfunktionen, ist so ne sache bei mir....
ich habe die typischen symptome einer unterfunktion,(außer der gewichtszuhname) bei meiner ernärung auch nicht möglich...:)
ich habe seit ich 16 jahre bin nur noche eine halbe schilddrüse und nehme l-thyroxin und bin eigentlich gut eingestellt, da ich ja immer untersuchte werde.
aber manchmal denke ich das der körper vllt merkt das ihm die natürlichen hormone fehlen und er nur den künstlichen abklatsch bekommt....

liebe grüße
 
Oben