Borreliose und die Schilddrüse??

Themenstarter
Beitritt
27.10.11
Beiträge
117
Hallo ihr Lieben,

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen ,oder hat einen Rat für mich !!:confused:
Ich habe schon seit langem eine chronische Borreliose...nach etlichen Therapien geht es mir soweit auch einigermaßen gut. Solange miene Abwehr nicht mit etwas anderem beschäftigt ist schafft mein Körper es mittlerweile ganz gut die Borrelien in Schach zu halten und ich bin weitesgehend Symptomfrei!!:)

Das Problem was ich habe ,ist das Gefühl das mit meiner schilddrüse etwas nicht stimmt:confused:
Ich habe morgens geschwollene Augen ,bin ständig Müde,nehme bei normaler Nahrungsaufnahme massiv an Gewicht zu und mir ist ständig kalt!!
Das sind alles Symptome einer Unterfunktion. Doch mein TSH wert liegt bei 1,35 (Referenzbereich 0,3 - 4,0)! Nun weiss ich aber durch Recherchen das bei Borreliose erkrankten die Blutwerte oft nicht viel aussagen!! Bin da aber noch nicht ganz durchgestiegen und weiss nicht wie ich einen Arzt dazu bewegen kann ein wenig über den Tellerrand zu schauen??:confused:Immer heisst es ,es ist alles in Ordnung!!:mad:Ich merke doch aber ,das es das nicht ist!!!

Hat jemand nen Rat für mich ???

Grüssle Steffi:wave:
 
wundermittel

sonneundregen

borreliose und die Schildrüse??

Das Problem was ich habe ,ist das Gefühl das mit meiner schilddrüse etwas nicht stimmt:confused:

Hat jemand nen Rat für mich ???

Grüssle Steffi:wave:

Guten Morgen Steffi,

hast Du schon mal einen Ultraschall der Schilddrüse machen lassen?

Bei der Borreliose sind oftmals Zysten in der Schilddrüse anzutreffen.

Lg
sonneundregen
 

Malve

borreliose und die Schildrüse??

Hallo mamasteffi,

über den Zusammenhang Borreliose-Schilddrüse kann ich wenig sagen, jedoch würde ich an Deiner Stelle meine gesamten Schilddrüsenwerte überprüfen lassen; ein TSH in der Norm sagt leider noch nichts aus...

Schilddrüse

Liebe Grüße,
Malve
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
27.10.11
Beiträge
117
borreliose und die Schildrüse??

Hallo Sonneundregen,

es wurde vor fast 2 jahren schonmal im Ultraschall gesehen,das ich einen kleinen Knoten ,oder sowas an der Schilddrüse habe....Darauf hin wurde ich zur Sintigraphie geschickt und diese Ärztin meinte ,sie würde diese nicht machen ,denn die Blutwerte sind normal:eek:...so nun stand ich da!!!!:mad:

Hallo Malve,

welche Werte sind das genau?? Wenn ich zum Arzt gehe und sage,mit meiner Schilddrüse stimmt was nicht dann heisst es nach der Blutabnahme immer es sei alles ok!!Aber was sie genau für Werte genommen haben ,weiss ich nicht !!Habe mir jetzt bei der Blutuntersuchung die werte geben lassen und es wurde nur TSH und ein anderer Wert wegen einer Autoimunerkrankung der Schilddrüse gemacht !

Grüssle Steffi:wave:
 

Malve

borreliose und die Schildrüse??

Hallo mamasteffi,

die Werte wären (außer dem bereits bestimmten TSH) fT3, fT4; dazu die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK. Ein Ultraschall beim Facharzt (Nuklearmediziner) gehört zur Abklärung dazu.

Leider wird in der Regel nicht im notwendigen Umfang untersucht, und man muss den jeweiligen Arzt explizit darauf ansprechen, was man alles überprüft haben möchte.

Manchmal ist nur EIN Wert auffällig... deshalb sind ALLE wichtig:).

Liebe Grüße,
Malve
 

sonneundregen

borreliose und die Schildrüse??

Hallo Sonneundregen,

es wurde vor fast 2 jahren schonmal im Ultraschall gesehen,das ich einen kleinen Knoten ,oder sowas an der Schilddrüse habe....Darauf hin wurde ich zur Sintigraphie geschickt und diese Ärztin meinte ,sie würde diese nicht machen ,denn die Blutwerte sind normal:eek:...so nun stand ich da!!!!:mad:

Grüssle Steffi:wave:

Hallo Steffi,

dann bestehe doch nochmal auf einen Ultraschall und schau, ob sich der Knoten vergrößert hat. Mein Rat an Dich.
Meine Knoten waren immer Zysten durch die Borreliose bedingt.

Lg
sonneundregen
 
Oben