Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherapie?

Themenstarter
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Nächste Frage...:

Was hält hier wer von der Antihormontherapie bei Brustkrebs mit Hormonrezeptorpositiver Histologie (und entsprechendem abgeklärten Gentest-Befund freilich auch)?

Wer weiß was, wer hat gute links, ...

Vergeltsgott :schaukel: Freebee
 
wundermittel

Esther2

Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherap

Die Krebszellen haben viel mehr Östrogenrezeptoren als z.B. dein Gehirn (das auch nicht wenig hat -> zyklusabhängige Stimmungsschwankungen). Das heißt, bei Hormonmangel wird der Krebs immer noch mehr abbekommen als der Rest deines Körpers. Soll heißen: du schwächst deinen Körper durch die Antihormontherapie mehr als den Krebs.

Weiß gerade nicht, woher die Info ist; wenn´s mir wieder eingefallen ist, post ich dir´s.

LG, Esther.
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherap

Ja bitte, schau mal, wo das herkommt! Ich möchte es wirklich verstehen. (Die Schulmedizin sagt doch: Je mehr Rezeptoren an den Krebszellen, desto besser wirkt das Zeug, richtig? Und was ist mit den Progesteronzellen? Hmhmhm...)

(Und wenn das ans Hirn geht, sollte ich das ja auch dringend verstehen BEVOR ich mir da irgendwas gebe............... ;0)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
31.01.12
Beiträge
937
Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherap

Schau auch mal hier,Freedee


Buch Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett

https://www.symptome.ch/vbboard/kre...en-lieben-zucker-patienten-brauchen-fett.html

Eine im Winter 2012 an Brustkrebs erkrankte Frau, bei der Brust-OP, Eierstock OP, Bestrahlung, Antihormontherapie durchgeführt werden sollte (in einen Zentrum), hat sich nach Diagnose für eine strenge ketogene Diät mit zwischenzeitlicher Fastenkur entschieden. Der Tumor war schon im August 2012 nicht mehr nachweisbar. Ende Dezember soll eine Kontolle erfolgen.

Diese Möglichkeit sollte man auch überlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherap

Ja aber was hat das mit Antihormontherapie zu tun?
 
Beitritt
31.01.12
Beiträge
937
Antihormontherapie bei Brustkrebs? Oder Anti-Antihormontherap

Für mich wäre das die Alternative.
 
Oben