Alternative zu Betablocker

Themenstarter
Beitritt
04.04.06
Beiträge
46
Hi, ich habe seit einiger Zeit, würde sagen so ca. 3 Monaten Probleme mit zu hohem Blutdruck, vorher war er immer maximal so 138 zu 85, jetzt schwankt er zwischen 138 zu 88 bis zu 151 zu 96. Ich habe Probleme mit dem gehen, weiß nicht ob es damit zusammenhängt, rote ohren, mir ist warm, schweißausbruch und Schwindel und Schlafstörungen. Ich war beim Kardiologen, der sagte Herzmäßig ist alles in Ordnung, soll nur mehr Sport machen und abnehmen, d. h. gesünder essen. Ich bin bin 27 Jahre alt, 184 cm gross und wiege ca. 108 kg. Ich habe eine Fettleber, starke Candidabesiedlung, hohe Triglyceridewerte (487) und Cholesterin Gesamt(230 - 260). Ich esse viel gesalzenes, da ich hauptscählich darauf Hunger habe, trinke wenig und wenn dann nur süßes. Rauche nicht, trinke wenig Alkohol. Stehe im Moment unter Stress, da eine wichtige berufliche Veränderung ansteht. Wer kann mir Tipps geben, was ich machen kann? bzw. nehmen kann. LG, Oliver :schock:
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.114
Hallo,
versuche herauszufinden, warum du eine Fettleber hast, wenn du wenig Alk trinkst, muss es ja einen anderen Grund geben (bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten braut sich der Körper z.B. seinen eigenen Sprit)
Ist dein Wasserhaushalt in Ordnung? Dein Kaliumwert?
Welches Salz verwendest du?
Was du gegen Candida machen kannst, findest du hier im Forum. Finde noch heraus, warum du Candida hast.
Rote Ohren, Schweißausbrüche, Schlafstörungen haben alles einen Grund. Da musst du auch weitersuchen. Der Blutdruck ist dann nur ein weiteres Merkmal.
Du könntest ein Tagebuch über Ernährung und das, was du machst führen und dann trägst du dazu ein, wann die Ohren rot werden z.B. irgendwann kannst du dann sagen: Ah, rote Ohren habe ich immer eine halbe Stunde, nachdem ich Kartoffeln gegessen habe und schwindlich wird mir nach Milchprodukten (nur ein Beispiel).

Solltest du den Betablocker irgendwann mal nicht mehr brauchen. Du musst ihn auf alle Fälle ausschleichen (Ärzte verschweigen das oft:mad:).
Über zwei Wochen etwa, immer die Menge halbieren und zum Schluß wirklich nur noch die Krümel nehmen.
Ich hab das GsD hinter mir:zunge:

Es gibt viel zu tun für dich. Viele Infos gibts hier im Forum.
Packs an, es lohnt sich.
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Oke

Zur ergänzung des Vorschreibers:

Unbedingt Candida behandlen (Antipilzmittel und Zuckerdiät) und dazu Chlorellaalgen zum binden der toxischen Stoffwechselprodukte und des allfälligen Hg einnehmen.

Es tönt bei Dir nebst candida sehr nach Nahrungsunvertröäglichkeiten. Wie schon erwähnt wurde, istr das mit den roten Ohren ein starkes Anzeichen. Meist ist es GLUTEN! Candida löst relativ oft Gluten-UV und/oder Milch UV aus.

Begleitend ein gutes Vitalstoffprodukt kann ich Dir vorerst zum Start auch empfehlen
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.878
Hallo Oke,
wie sehen denn Deine Schilddrüsen-Werte aus? Ist die Schilddrüse per Ultraschall angeschaut worden?
Hast Du Amalgam und/oder andere Metalle im Mund? Seit wann? Hat sich da etwas verändert?
Hast Du es vor dem Betablocker schon mit Entspannungstechniken wie Muskalrelaxation nach Jakobsen (da gibt es Kassetten), Meditation, Tai Chi, Qi Gong versucht?
Hattest Du einen Zeckenbiß?
Gibt es in Deiner Wohnung irgendwelche giften Sachen?
Verträgst Du alle Lebensmittel gleich gut? Gibt es da suchtartiges Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln? Oder auch: gibt es immer die gleichen Reaktionen auf bestimmte Lebensmitteln? Das könnten dann Allergien oder Intoleranzen sein. - Dazu gibt's Infos hier im Forum.

Ich finde immer, man sollte sich sehr genau umschauen, bevor man z.B. Betablocker schluckt...

Es gibt ein Präparat "homviotensin" - das kann bis zu einem gewissen Grad auch den Blutdruck senken. Natürlich am besten zusammen mit regelmäßigem Ausdauersport...


Gruss,
Uta
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo Oke,

ich würde schulmedizinisch schon abklären lassen ob kein Organisches Problem vorhanden ist, z.B. Verkalkung der Halsschlagader, Arterienverkalkung allgemein. Sie die Adern durch Ablagerungen verengt, steigt der Blutdruck.

Dann die obligatorische Frage, wie sieht es mit Zahnfüllungen aus?

Was nie verkehrt sein kann ist eine Ernährungsumstellung, wo der Rohkostanteil überwiegt.

Viele gute Tipps findest du bei Dr. Schnitzer.

http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruckstudie02-einfuehrung.html

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
hallo oke,

ich möchte dir genau wie anne s. raten, dich bei einem facharzt gründlich durchchecken zu lassen.

mein herzrasen, schon länger unterschwellig bei infekten, wurde in ds. frühjahr immer stärker, bin wegen der borreliose in guten kompet. händen und wurde ganz gründlich untersucht, woraufhin fetttablagerungen in einer herzkammer festgestellt wurden. mein HA, sogar internist, sah alles "normal" an. ich bin froh, dass es doch noch gründliche ärzte gibt.

so wünsche ich dir von herzen auch das auffinden deiner ursachen.

lg monika
 
Beitritt
07.01.04
Beiträge
327
Hallo Oke

Ich frag mich was Du hier noch hören willst? Der Arzt hat es Dir doch ganz genau gesagt. Die sog. Fettleber kommt durch Dein Übergewicht und Deine Ernährung. Ich bin mir sicher wenn Du Dein Gewicht reduzierst wird auch dêr Blutdruck besser.

Gruss

Whitney
 
Beitritt
01.04.09
Beiträge
2
Ich bin mir sicher wenn Du Dein Gewicht reduzierst wird auch dêr Blutdruck besser.
whitney, alles gut und recht - ABER Betablocker und Abnehmen passen zusammen wie Elefant und Bündner Berge.

Leider geht das nicht mit Betablockern, da das Herz nie die Frequenz erreicht um dem Stoffwechsel fettverbrennen zu signalisieren.

Sicher wäre mal statt Süsswasser (sofern nicht zero), Leistungswasser eine Lösung (keine light-Produkte, das sind nur Schönredende Schlechtgewissenberuhiger).
Und ganz dringend weniger Salz, denn Salz steigert den Blutdruck und auch hier gilt, weniger ist mehr und zuviel ist auch für gesunde schädlich. Bei Sport braucht es etwas mehr, da man durch das schwitzer Salz verliert, aber es gibt ja kaum ein Nahrungsmittel welches nicht von Natur aus (oder Fabrik aus) bereits Salze enthält.
Lebensmittel selber zubereiten - keine Fertigprodukte
und dann hast schon die halbe Miete.
 
Beitritt
25.09.07
Beiträge
9.569
Hallo Vitara,

in diesem Thread ist schon einige Zeit nicht mehr geschrieben worden, ich weiß nicht ob die betroffenen User hier noch mitlesen ;).


Liebe Grüße :wave:.

Heather
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
352
doch, ich habe gerade diese Beiträge gelesen, da ich wirklich die selben Probleme habe.

Hoher Blutdruck und Puls sowie schwindlig. Sollte ich mal einen Arzt aufsuchen?
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.315
hallo ernestobubu ,

Hoher Blutdruck und Puls sowie schwindlig. Sollte ich mal einen Arzt aufsuchen?


um diese symptome abzuklären ist es sicherlich ratsam einen arzt aufzusuchen .

wie lange hast du denn schon hohen blutdruck sowie schwindel:confused:.

lg ory
 
Oben