Alternative Covid-Impfstoffe (z.B. Totimpfstoffe) und deren Zulassung im EU-Raum

Beitritt
16.02.18
Beiträge
2.354
Dr. Retzek zu Novavax:



Grüsse,
Oregano
So harmlos, wie in dem Artikel dargestellt, ist der Impfstoff nicht.

Hier wirken Spike-Protine auf den Körper ein.
Bin gespannt, wann die ersten Erzählungen von Geimpften kommen, die mit Novavax geimpft wurden.

Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen, dass nach wie vor von Impfungen gesprochen wird.
Wer ist denn nun krank und am Leiden, das sind vorwiegend die Geimpften, den meisten Ungeimpften fehlt nichts.

Was hier die Hintergründe sind, können wir lediglich erahnen.
 
wundermittel
Beitritt
13.03.11
Beiträge
579
Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen, dass nach wie vor von Impfungen gesprochen wird.
Wer ist denn nun krank und am Leiden, das sind vorwiegend die Geimpften, den meisten Ungeimpften fehlt nichts.
Mara, ich kanns auch nicht. Aber wenn schon, denn schon, und dann "richtig": nicht nur Impfung, sondern es wird ja auch immer wieder sogar von "Schutzimpfung" gesprochen!
= Man soll wohl geschützt werden vor Wiedererlangen der früheren Gesundheit...:sick:

Was hier die Hintergründe sind, können wir lediglich erahnen.
...dunkle Hintergründe, tiefe Abgründe. Die Berichte werden kommen von den Geimpften...
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.695
Aus diesem Beitrag: https://www.symptome.ch/threads/alt...eren-zulassung-im-eu-raum.144053/post-1321808
Wer an sowas leidet, weis das in der Regel, der soll bitte unbedingt ein Antihistamin und einen Entzündungshemmer kurz vor der Impfung einwerfen.

Dazu gibt es auch andere Meinungen:
Werden durch die Vorgeschichte eines Patienten allergische Reaktionen durch eine Impfung vermutet, sollen Antihistaminika oder Cortison-Medikamente nicht zur Prophylaxe eingesetzt werden. Denn dadurch können Hautreaktionen unterdrückt werden, die ein wichtiges Frühwarnsystem für eine Anaphylaxie darstellen. Eine schwere allergische Reaktion könnte dann erst verspätet bemerkt werden.

Gruß
Kate
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.973
Wuhu,
interessantes zu EU & Valneva: heute.at/s/eu-will-kaufvertrag-fuer-austro-vakzin-kuendigen-100207204
16.05.2022, 08:52 EU will Kaufvertrag für Austro-Vakzin kündigen

Der Valneva-Impfstoff, in dem auch österreichisches Knowhow steckt, hat noch mit Schwierigkeiten zu kämpfen.

Weil die Entwicklung des austro-französischen Impfstoffes Valneva nicht wie gewünscht voranschreitet, macht die EU-Kommission nun einen Rückzieher. ...
 
Beitritt
02.01.05
Beiträge
5.465
Die EU will Valneva also nicht in der EU verimpfen lassen?
Das wäre der bisher einzige Totimpfstoff gewesen. Auf Totimpfstoffe warten sooo viele Menschen.
 
Oben