73 Tage doppelte Dosis Prednisolon genommen

Themenstarter
Beitritt
29.09.09
Beiträge
319
Hallo,

ich bin total geschockt. Durch einen Hausarztwechsel ist ein großer Fehler passiert. Bisher bekam ich immer Prednisolon 5 mg verschrieben und nahm dann 2 Tabletten täglich. Nun hat der neue HA bei meinem letzten Besuch die Packungseinheit mit 10 mg Prednisolon verschrieben, ich habe das leider nicht bemerkt und habe wie immer 2 Tabletten davon täglich genommen.

Erst bei einem erneuten Termin beim HA und seiner Empfehlung das Prednisolon zu reduzieren, ist mir das aufgefallen.
In Zukunft muss ich genauer hinschauen, was der Arzt verschreibt.
Und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum es mir so schlecht geht.
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.592
Hallo Chiaro,

wogegen bekamst Du denn das Cortison verschrieben?

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.09
Beiträge
319
Seit Montag, 16.09. habe ich die Dosis auf 11,25 mg Prednisolon reduziert. Ich habe zwar immer noch Schweißausbrüche, aber nicht mehr so stark.
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.09
Beiträge
319
Seit 03.10. nehme ich wieder meine ursprüngliche Dosis von 10 mg Prednisolon. Die Cushing-Symptome reduzieren sich so langsam. Leider habe ich wieder starke Muskel- und Gelenkschmerzen.
Ich soll aber noch bis auf 7,5 mg Prednisolon reduzieren.
 
Oben