Zehen/Fußproblem (Foto)

Themenstarter
Beitritt
02.01.13
Beiträge
3
Hallo zusammen und einen guten Start in neue Jahr.Bei mir haben sich im laufe der Jahre die Zehen vor allem rechts verändert (siehe Bild).Jetzt ist es so das ich Probleme habe Schuhe zu finden in die auch Einlagen reingehen und nicht gleich drücken.Also Schuhe habe ich schon gefunden,die aber rein optisch nicht sehr schön sind und wie "Oma-Schuhe" aussehen.Das kann ich doch nicht mit meinen 58 Jahren schon tragen:).Kennt außerdem vielleicht jemand eine nicht-opertive Methode (vielleicht auch Alternative Behandlungsmaßnahmen) die Zehenform zu verbessern.

Ich bedanke mich und Grüße.
 

Anhänge

  • füße (640x480).jpg
    füße (640x480).jpg
    218.6 KB · Aufrufe: 17
wundermittel

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.627
hallo ella ,

herzlich willkommen hier im symptome.ch forum und auch für dich einen guten start ins neue jahr :).

Kennt außerdem vielleicht jemand eine nicht-opertive Methode (vielleicht auch Alternative Behandlungsmaßnahmen) die Zehenform zu verbessern
im fortgeschrittenem stadium gibt es mit der konservativen behandlung meistens leider keine besonders befriedigende ergebnisse und dem bild nach zu urteilen ist die zehenkrümmung recht weit fortgeschritten , kannst du die zehen mit der hand noch gerade biegen ?

hast du schon etwas ,wenn ja was unternommen um die ursache für die zehenfehlstellung auszuschalten ,ich meine damit sich die zehen nicht weiter verformen ?.

denn ohne die ausschaltung der ursache werden sich die zehen fast sicher immer wieder bzw. weiter verformen .

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
02.01.13
Beiträge
3
Danke für die Antwort.Ich habe Einlagen bekommen und trage diese auch schon seit Jahren was jedoch das Fortschreiten des Problems nicht aufhalten konnte.Die Zehen bekomme ich nicht mehr gerade,auch mit der Hand nicht.
Ich will jedoch eine Operation so gut es geht vermeiden,da ich such im Bekanntenkreis von schlechten Erfahrungen gehört und auch gesehen habe.Vielleicht kann ma ja eventuell ein weiteres Fortschreiten verhindern...

Grüße Ella.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
02.01.13
Beiträge
3
Die Ursache sind sicherlich in zu kleinen Schuhen in der Kindheit zu finden,da sich die Zehen schon in meinem Jugendalter angefangen haben zu verkrümmen.Ich habe dann schon immer auf passende Schuhe geachtet...gut als junge Frau hat man auch mal was modisches getragen,man wollte ja auch modisch sein.Aber es war sicherlich nicht so das ich jeden Tag 10cm Absätze getragen habe.
 
Oben