Was kann wegen Antibiotikum passiert sein?

Themenstarter
Beitritt
15.08.11
Beiträge
58
Hallo,

ich hab nach Einnahme eines Antibiotikums (Amoxicillin) verstärkte Magen-Darm-Beschwerden, und auch der Gesamtzustand (CFS) ist deutlich schlechter. Aufgrund der Art und Dauer der Beschwerden vermute ich, dass sich da irgendwas ausgebreitet hat, was da nicht hingehört. (Heisst, andere mögliche Folgen wie Belastung von Leber u. Nieren halte ich eher nicht für das Problem.)
Der Stuhlflora-Befund war allerdings nicht viel anders als vorher, d.h. keine plötzlich stark erhöhten Candida-Werte oder so. (Geotrichum etwas stärker als vorher, aber macht Geotrichum überhaupt starke Probleme?)

Was könnte sich da noch vermehrt haben?

Häufig genannt wird Clostridium difficile im Zusammenhang mit AB. Das wird gerade getestet, aber könnte es außer Pilzen und Clostridien noch etwas sein?
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.004
Hallo,

hast Du schon unsere Wiki-Seiten entdeckt: Antibiotika , Clostridium difficile ,Candida Albicans - Hefepilz und Erreger der Kandidose
Vermutlich ist jetzt erst mal Deine Darmflora geschädigt, die kann man aber durch geeignete probiotische Ernährung relativ gut wieder aufbauen. Es gibt, falls notwendig auch Bakterienstämme, die das unterstützen. Falls jedoch wirklich Clostridien oder Candida massiv die Störung verusachen, muß gezielter verfahren werden. Das weiß man aber erst, wenn der Stuhl untersucht wurde.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben