Vitamin D3

Beitritt
25.09.13
Beiträge
1.526
Ich wusste es nicht und werde dann beim nächsten Kauf drauf achten.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Hallo,
Ich komme gerade vom Endokrinologe zur Blut/Urinauswertung.
Vidamin D3 Mangel.

Er meinte 20000Einheiten pro Woche. Ich meinte hab ich gemacht, hat nicht funktioniert. Nehme jetzt 60000Einheiten die Woche.

Er fragte mich ob ich Fettreich esse. Ich meinte so nein.

Er so: Jetzt wissen Sie warum es mit 20000Einheiten nicht klappt. Es ist ein Fettlösliches Hormon. Ohne Fette passiert da nichts. Essen Sie zur Einnahme Fett und es funktioniert.

Ist da was dran mit der Fettaufnahme bei Substitution?

Er hat ausdrücklich hervorgehoben das viele Gerüchte im Internet kursieren und das es keine Indikation für 60000Einheiten pro Woche gäbe.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Hallo,
Ich komme gerade vom Endokrinologe zur Blut/Urinauswertung.
Vidamin D3 Mangel.

Er meinte 20000Einheiten pro Woche. Ich meinte hab ich gemacht, hat nicht funktioniert. Nehme jetzt 60000Einheiten die Woche.

Er fragte mich ob ich Fettreich esse. Ich meinte so nein.

Er so: Jetzt wissen Sie warum es mit 20000Einheiten nicht klappt. Es ist ein Fettlösliches Hormon. Ohne Fette passiert da nichts. Essen Sie zur Einnahme Fett und es funktioniert.

Ist da was dran mit der Fettaufnahme bei Substitution?

Er hat ausdrücklich hervorgehoben das viele Gerüchte im Internet kursieren und das es keine Indikation für 60000Einheiten pro Woche gäbe.
Hallo knudds,
vielleicht kannst Du Dir die Videos von "Prof. Dr. med. Spitz" zum Thema Vitamin D3 mal anschauen.
Ich hatte auch D3 Mangel. nach Prof. Spitz nahm ich 4 Wochen täglich 20.000iE Vit. D3 und 200 mikrogramm K2 ein. Auch ich esse Fett/Öl- arm. Nach 4 Wochen war mein Vit. D3- Spiegel- Wert bei 60.
Danach nahm und nehme ich den ganzen Winter über 20.000iE Vitamin D3 und 200 mirkrogramm K2 alle 3 Tage.
Im Januar d.J. war mein D3 Spiegel bei ca. 90.
Auch mein Arzt meine, D3 wär "Humbuk"! Ein Spiegel von 20-30 sei ok. Viele Ärzte wissen nicht, wie wichtig Vit. D3 und K2 für uns Nord- Europäer ist.

Wenn Du kein K2 zusammen Mit D3 einnimmst, kann der Körper das D3 nicht verstoffwechseln. Vielleicht hat es deshalb bei Dir nicht geklappt?

Liebe Grüsse
zausel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Ich nehme entsprechend K2 und Magnesium dazu.
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Ich nehme entsprechend K2 und Magnesium dazu.
Hallo knuddz, dann müsste der D3 Spiegel eigentlich steigen!?

Hast Du schon mal Deinen Bor- Status im Blut messen lassen?
Hier gibts den Thread " Versuche mit Borax und Co", in dem genau erklärt wird, was für Symptome und Erkrankungen entstehen können, wenn man einen Bormangel hat.

Vielleicht findest Du da, für einige Deiner Beschwerden, Antworten, und kannst gezielter handeln.

Sehr interessant finde ich "die Boraxverschwörung".

Liebe Grüsse
zausel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Der D3 Spiegel wird wohl schon gestiegen sein bei einer Pushdosis von ca 200000IE in 2 Wochen und weiterer Dosis von 60000IE/Woche. In ca 4 Wochen lasse ich den Spiegel nochmal kontrollieren.

Von Bor habe ich auch gehört. Laut Schwermetalltest habe ich genügend Bor im Körper. Aber vielleicht an den falschen Stellen?
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Von Bor habe ich auch gehört. Laut Schwermetalltest habe ich genügend Bor im Körper. Aber vielleicht an den falschen Stellen?
Hallo knuddz,
an der falschen Stellen ... möglich ist alles. Wenn man bestimmte Deiner Beiträge liest, könnte man auf diesen Gedanken kommen...:cool:

Liebe Grüsse
zausel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
in 2 Wochen bekomme ich meine Mineralstoffanneliese. Vielleicht ist Bor dabei.
 
Beitritt
14.09.09
Beiträge
979
Muskelschmerzen, die im Tagesverlauf stärker wurden, Gelenkschmerzen, starke Schlafstörungen.

Alles besserte sich bereits nach kurzer Zeit nach Einnahmebeginn.
So etwas zu lesen, freut mich wirklich. Hattest du denn nach deiner Besserung Interesse an dem Grund für deinen Vitamin D - Mangel und schlussendlich rausgefunden?

Bei mir liegt es wohl an einer kaputten Leber und demzufolge an den fehlenden Enzymen zur Umwandlung des Cholecalciferol.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Es wäre schon schön zu wissen warum ich meinen Mangel habe, allerdings habe ich noch einige andere Baustellen.
Meine Leberwerte waren bisher immer ganz okey.

Ich vermute mal es kommt daher das ich realtiv selten in der Sonne bin im Winter.
Wenn ich wüsste das ich ein Enzymdefekt habe, was würde es ändern?
Medikamente neben D3?
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.587
Hallo.

Die Gründe für Vitamin D Mangel in Deutschland, also einem niedrigen Speicherwert ist:

Man ist nicht sehr regelmässig wenig bekleidet in der Mittagssonne im Sommer.

Dazu kommt noch, dass es wegen Flugverkehr und Smog viel seltener einen blauen Himmel gibt als früher.

Im Winter kann in Deutschland kein Vitamin D gebildet werden, weil die Sonne zu tief steht.

Dann besteht noch der Verdacht, dass Handystrahlung die Vitamin D Bildung in der Haut behindert.

Die einfache Lösung ist es täglich durchgehend Winter wie Sommer seine vom Körpergewicht abhängige Dosis Vitamin D zu nehmen.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.587
Hallo gentlemen01.

Meinst du, dass du trotz guten 25(OH)Vitamin D3 Spiegel nicht genügend von der aktiven 1,25 Form bilden kannst?

Das müsste mit den Nebenschilddrüsen zusammenhängen.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Ich habe die Blutanneliese von Anfang März. Der Wert liegt inzwischen bei 40 ohne Fettreiche Nahrung. Funktioniert also doch ohne FEtte. Wobei es nicht heist, das es mit FEtte nicht besser funktioniert. Inzwischen sollte ich bei 50 liegen. Ich gehe jetzt wieder runter auf 40000IE/Woche und teste im Mai nochmal.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.587
Ich hoffe du meinst ng/ml. Rechne dir deine Dosis entsprechend deines gewünschten Zielwertes aus und nimm das Vitamin D zu einer Mahlzeit, die Fett enthält. Da reicht ganz wenig und erzähl mir nicht, du isst so gut wie gar kein Fett/Öl, weil dann hast du den nächsten gravierenden Grund deiner Beschwerden.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Kein Fett ist übertrieben, aber definitiv Fettarm. Normalerweise nutze ich Öl nur beim Braten. Ich brate etwa 2-3x die Woche. Asonsten bin ich auf Fette von den Produkten angewiesen die ich esse. Wirklich fettreich ist da nur Avocado. Ich esse überwiegend gekochtes Gemüse und Hühnchen. Da ist nicht viel Fett dran. Keine Buter oder Brotaufstriche. Wenn dann eher noch Käse, aber auch nur maximal 200gr/Woche.


Was würdest du mir in Richtung FEtaufnahme empfehlen?
Klar gibts auch mal ein Döner oder Burgerking, sind wohl aber nicht die besten Fette.
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Hallo knuddz,
ich nehme D3 und K2 direkt nach dem Mittagsmahl. Mache mir stets nen kleinen Salat dazu, mit einem 1/2 Tl. Leinöl. Und Lauch, sowie Gewürzen.

Das reicht mir aus, dass für D3 genügend Fett im Magen ist. So fühle ich mich auf der sicheren Seite, weil auch ich fettarm esse.

Liebe Grüsse
zausel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
Also ich habe mal hochgerechnet, wenn ich meine Schokohörnchen weg lasse, komme ich auf maximal 30gr Fett/Tag. Das is aber schon max... Eher 20gr. 65gr sollen es laut Recherchen sein.

Ich bin kein so großer Freund von Rohkost. Darunter fallen nur Avocados, wobei ich davon auch nur maximal 2/Woche esse. Ab und zu gibts Tomatensalsa wo mal nen bisschen Sonnenblumbenöl dazu gegeben wird. Aber auch nur 2x im Monat... Ab und zu gibts mal gefüllte Antipasti mit 14g Fett etikettiert. Die kleine Packung reicht aber auch für 3 Tage...
Vor 2 Jahren nahm ich tägl 1 Esslöffel Leinöl zu mir was ich aber nach 2 Wochen wieder eingestellt habe. Es einfach zu eklig. Ich mache mal einen Extra Thread auf.

 
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.470
hallo,

kennt von euch jemand ein vitamin d öl,
wo kein kokos und erdnuss öl drinnn ist.

mein enkel nimmt vigantol® öl 20.000 I.E./ml.
das müssen wir absetzen weil er muskel und gelenkschmerzen bekommt.
er brauch aber vit.d da er einen mangel hat und beginnende osteopenie .
tabletten(dekristol) verträgt er auch nicht.

habe schon gegoogelt aber finde nichts.

lg gabi
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
hallo,

kennt von euch jemand ein vitamin d öl,
wo kein kokos und erdnuss öl drinnn ist.

mein enkel nimmt vigantol® öl 20.000 I.E./ml.
das müssen wir absetzen weil er muskel und gelenkschmerzen bekommt.
er brauch aber vit.d da er einen mangel hat und beginnende osteopenie .
tabletten(dekristol) verträgt er auch nicht.

habe schon gegoogelt aber finde nichts.

lg gabi
lg gabi

Hallo gabi,

käme folgendes D3 Öl für Dich infrage?


Liebe grüsse
zausel
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.102
hallo,

kennt von euch jemand ein vitamin d öl,
wo kein kokos und erdnuss öl drinnn ist.

mein enkel nimmt vigantol® öl 20.000 I.E./ml.
das müssen wir absetzen weil er muskel und gelenkschmerzen bekommt.
er brauch aber vit.d da er einen mangel hat und beginnende osteopenie .
tabletten(dekristol) verträgt er auch nicht.

habe schon gegoogelt aber finde nichts.

lg gabi
Ich schon,
wird Vita min D nicht vertragen, könnte eine Schwermetallvergioftung vorliegen.
Bitte Vitamin K2 einnehmen ansonsten kann es Probleme mit dem Kalziumhaushalt geben.
Magnesium wird als Begleitmineral zum D3 Transport genutzt.
Ich nehme daher zu 20000IE immer 300mg Magnesium und für mich berechnette etwa 250µg K2.

 
Oben