Vitamin C 1200 echte Hilfe bei HIT?

Themenstarter
Beitritt
18.08.18
Beiträge
101
Hallo Ihr Lieben,

war heute bei meiner Ernährungsberaterin, die sich mittlerweise auch schon ganz gut mit HIT auskennt. Als Tipp hat sie mir auf den Weg gegeben, Vitamin C 1200 Kapseln zu nehmen, wenn irgendwas mit Histaminen ansteht... (Essen, Joggen etc.).

Sie sagt, man kann viele nehmen ohne Nebenwirkungen. Stimmt das denn so?

Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen dazu schildern oder ein paar links schicken? Das Thema ist ja bestimmt nicht neu oder?

LG
Sportwally
 
wundermittel
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.766
Hallo Sportwally,

ich nehme gepuffertes Vitamin C oder das Vitamin C aus der Acerolakirsche , das vertrage ich ganz gut und auch so um die 1500mg bis jetzt.

Ascorbinsaeure vertrage ich mit der HIT garnicht, deshalb waere das auch falsch zu sagen, dass generell Vitamin C bei HIT gut kommt, es kommt sicher darauf an, wie und woraus das gewonnen wird.
 
Beitritt
26.05.21
Beiträge
294
Vitamin C hat grundsätzlich gesprochen eher wenige und wenn dann leichte Nebenwirkungen, von daher kannst Du damit mal starten, die Dosis steigern und schauen wie Du es verträgst. Meistens besser kleinere, dafür mehrere Dosen einzunehmen, also bspw. 3x500mg.
Gepuffertes Vitamin C wird oft besser vertragen, da nicht so sauer wie bspw. Ascorbinsäure.

Mir hat es bei meiner HIT allerdings nicht so bahnbrechend weitergeholfen. Liegt vielleicht auch an deiner V-C Grundversorgung über die Nahrung.

Grüße
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.766
Vitamin C hat grundsätzlich gesprochen eher wenige und wenn dann leichte Nebenwirkungen,
Das kann ich nicht bestaetigen - ich bekomme von Ascorbinsaeure dermassen heftigen Durchfall und Magenkraempfe, das will man nicht erleben... und ich kenne jemand, der aehnliche Probleme hat - also "grundsaetzlich" würde ich nicht unterschreiben, ich würde auf jeden Fall mindestens auf gepuffertes Vitamin C achten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.05.21
Beiträge
294
Ich würde nicht von Einzelfällen auf die Gesamtheit schließen...mit grundsätzlich meinte ich den gesunden Durchschnitts-Erwachsenen, ohne gesundheitliche Probleme. Ich denke da kann man schon sagen, dass die meisten es (Vitamin C, auch in der Form Ascorbinsäure) in den üblichen Dosierungen recht gut vertragen. Jeder Mensch ist natürlich anders und so kann jeder mit jedem Stoff Probleme haben. Hatte ja oben auch geschrieben, dass wenn man Schwierigkeiten hat, gepuffertes Vitamin C ausprobieren kann/sollte, oder einfach direkt damit anfangen...auch wenn es i.d.R. (gibt sicherlich Ausnahmen) etwas mehr kostet.

Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
18.08.18
Beiträge
101
Hallo Ihr Lieben,

erstmal lieben Dank, dass Ihr so fleißig geantwortet habt!

Ja, ich habe eine HIT und Salizylatintoleranz. Ich hatte auch erstmal Angst, dass ich von der Säure Blasenschmerzen oder Durchfall bekomme... ist aber beides nicht eingetreten. Habe auch die Tablette nicht auf nüchternen Magen genommen.

Bis jetzt habe ich 1 x 1 Tablette Taxofit Vitamin C 1200 mg gut vertragen!

Die Ernährungsberaterin hat mir gesagt, dass sie eine Kundin hat, die HIT hat und sehr viel von den Tabletten nimmt und es ihr anscheinend gut geht damit.

Ich soll das mal 4 Wochen ausprobieren.

Ich war heute joggen und habe vorher eine Tablette genommen (mit auf nüchternen Magen). Ist mir gut bekommen! Beim Joggen produziert ja mein Körper sehr viel eigenes Histamin und ich esse eigentlich vorher nichts Falsches (was auch noch Histamin enthält), dann geht es mir nämlich schlecht.

Liebe Grüße
Sportwally
 
Oben