Quantcast

Unverarbeitete Lebensmittel

Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.948

frisches bio-geflügel enthält keine zusatzstoffe o.ä., müßte ja auch draufstehen.

das verpackte bei rewe kauf ich oft und gern, weil da das datum draufsteht und ich daher sehen kann, ob es wirklich frisch ist und es ist etwas billiger als im bioladen.

an der frischetheke und beim bio-metzger (und auch sonst überall) sagt ja keiner daß es nicht frisch ist, auch wenn es schon tagelang schlecht gekühlt da rumliegt.

ungepökelte Wiener-Würstchen

würstchen eß ich selten, aber wenn dann die bio-wiener von ökoland, die nur fleisch (schwein, rind), salz, ingwer, knoblauch, koriander, kümmel, dextrose, und schafsaitling enthalten.
von den gewürzen usw. aber so extrem wenig, daß selbst ich die problemlos essen kann. also 2-3, den rest frier ich ein.


ach, würde ich auch gern mal machen, u.a. auch, weil ich absoluter weltmeister im extrem anbrennen lassen bin und im backofen (plus kurzzeitwecker) kann ja nichts passieren.

aber da durch den crash alles wieder unverträglich ist und milchprodukte ganz besonders, mußte ich die komplett streichen (und kakao und kaffee (eh nur koffeinfreier) und obst usw. leider auch und brot wahrscheinlich auch noch).

weiß du, wie man auch ohne käse usw. einen auflauf machen kann ?

eigentlich kann ich gut kochen (backen leider überhaupt nicht), aber mein kopf funktioniert leider immer noch nicht, vor allem das gedächtnis nicht (das war durch den crash ganz weg).

irgendwie seh ich da im hirnnebel ganz undeutlich irgendwas mit einer ei-kartoffelmischung o.ä. zum überbacken ???


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.693
Ich mags gerne Exotisch und liebe gebratenes Fleisch mit frischen ungekochten Gemüse. Typische Mexikanisch.
Mal schauen was ich so alles aus Südostasien importieren kann.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.948
vielen dank für den tip. :)

hefe geht bei mir leider auch nicht. aber mit vegan überbacken bei google kommen ja einige alternativen.
ich hatte schon alles mögliche bei google eingegeben (ohne käse überbacken usw. usw), aber auf vegan bin ich nicht gekommen (mein kopf funktioniert durch den crash immer noch nicht wieder richtig), aber gsd kann man hier ja viele leute fragen und irgendwer weiß immer was. :)


lg
sunny
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.995
Bei mir gibt's meist Gemüsepfannen ... manchmal mit etwas Fleisch oder Fisch ...
Mmh, w o genau gibts das jetzt😀Aufläufe brauche ich eigentlich gar nicht, es gibt doch so viele Variationsmöglichkeiten, gebraten, gekocht, als Suppe, Eintopf, püriert oder auch zum Kauen, in der Pfanne, mit verschiedensten Zutaten, Kartoffeln, Reis, Nudeln usw.....da lass ich mich gerne einladen!😋
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.548
Hallo zusammen
frisches bio-geflügel enthält keine zusatzstoffe o.ä., müßte ja auch draufstehen.
Danke Dir - war allerdings eine eher rhetorische Frage an Gerd ;) Ich vertraue schon drauf, dass im Bio-Bereich Dinge deklariert werden. Sonst müsste man ja ständig Lebensmittel ins Labor geben.

weiß du, wie man auch ohne käse usw. einen auflauf machen kann ?
Da fällt mir nur gestocktes Ei ein, wie auch von einer anderen Userin erwähnt. Wenn ich mal Auflauf mache - sehr selten - dann tue ich etwas Rewe-Bio-Bergkäse (oder anderen laktosefreien) drauf. Gemüsepfannen und Eintöpfe gehen auch ohne Käse oder andere Molkereiprodukte.
Mmh, w o genau gibts das jetzt😀
Nee Du, Gerd, meine Adresse sag ich Dir jetzt nicht. Ist aber eh eher weit weg. Und ich bin ähnlich wie sunny sehr eingeschränkt in dem, was ich vertrage - d.h. der Gast müsste mit sehr einfachen Gerichten zufrieden sein. Ich habe feine Geschmacksnerven und würze auch nicht großartig.
viele Variationsmöglichkeiten, gebraten, gekocht, als Suppe, Eintopf, püriert oder auch zum Kauen, in der Pfanne, mit verschiedensten Zutaten, Kartoffeln, Reis, Nudeln usw.....da lass ich mich gerne einladen!
Bei mir gibt's meist LowCarb, d.h. keine Stärkebeilagen wie Reis oder Nudeln - nur Kartoffeln sind eine Ausnahme. Aufläufe sind bei mir auch sehr selten (obwohl ich eine schöne Auflaufform aus Jena-Glas geerbt habe). Viel zu umständlich. Selbst ein Wok (dieser schwere Monster-Riesen-Topf) ist mir meist schon zu viel Aufwand. Zum Einsatz kommt meist eine große keramikbeschichtete Pfanne oder einer meiner Kochtöpfe.

Dann macht Euch mal einen schönen Abend 🥘 ...
Kate
 
Beitritt
07.05.09
Beiträge
453
Einen Auflauf ohne Käse?
Nimm einen Becher Creme Fraiche (200 g) und gib einen Eßlöffel Mondamin oder Kartoffelstärke (-mehl) dazu und vermisch erst die zwei Zutaten für sich allein und dann mit anderen Auflaufkomponenten (Zwiebeln, Jalapenos, anderes Gemüse), die Du vorher in der Pfanne ein bißchen glasiert oder angebraten hast.

Grüsse
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.707
Hier ist mein Lieblingsrezept für Kartoffelgratin, bei dem ich den angegebenen Käse immer weglasse:
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.948
klingt gut. geht bei mir aber leider nicht.

da durch den crash alles wieder unverträglich ist und milchprodukte ganz besonders

das einzige milchprodukt, das einigermaßen geht, ist meine selbstgeklärte butter (ist besser und billiger als fertig gekauftes ghee, u.a. weil keine hohen temperaturen erreicht werden).

Da fällt mir nur gestocktes Ei ein
eigentlich eine gute idee, aber nur ei ist zu weit von dem entfernt, was ich als gratin kenne.

suppe und eintopf esse ich eh schon jeden tag mehrmals, weil brot auch schlecht geht und ich wegen der aip 5x pro tag essen muß und weil ich ja (fast) nicht kauen kann (nur ultraweiches) und ich will mal etwas anderes haben.

die veganen rezepte per google gehen leider auch nicht, weil ich hefe, nüsse usw. auch nicht vertrage.

ich werde also, sobald ich etwas zeit habe, mal rumprobieren.


lg
sunny
 
Oben