Traumerinnerung, Erstverschlimmerung und andere Fragen

Zitrone

Hallo, ich arbeite mich gerade erst in das Thema hier rein.

Kurze Geschichte:
Ich: infektanfaellig und dauerkrank (schon immer), chronisch erschoepft, extreme PMS, latente Unterfunktion Schilddruese, Bleivergiftung, Skoliose (dadurch schiefe HWS), Bandscheibenvorfall, 2 unfallbedingte Schleudertrauma.

Tochter: Knieschmerzen (sehr oft), kalkweiss (immer), ADHS Verdachtsmomente, aber definitiv kein ADHS vorhanden, sehr oft krank

In Bezug auf PMS probiert: diverse Hormonpillen, Cremes, Phytohormone (Agnus Castus, Yams), Vit. B6, Magnesium, Krilloel, Omega 3, Antidepressiva: kein Erfolg bei irgendwas (war immer nur Placebo...wenn ueberhaupt). Massive Verschlimmerung bei allen Hormonen.

In Bezug auf chronische Muedigkeit probiert: Ausleitung.

In Bezug auf Schilddruese: Schilddruesengewebe.

In Bezug auf den Ruecken: Physiotherapie, Chiropraxis, Orthopaede.

Fazit: leider keine grosse Besserung: noch oefter krank gewesen waehrend Ausleitung. PMS nach wie vor der Hammer.

Vor 2 Wochen war ich beim Arzt wegen meiner Augen: ich habe geplatzte Adern im Auge und dauernd das Gefuehl, dass ich einen Fremdkoerper drin habe. Er schien etwas ratlos. Ich habe dann nachgelesen und stiess auf Vit. B2 Mangel. Dadurch stiess ich auch auf Vit. B6 Mangel und dadurch auf das ganze Thema hier.

Ich hatte zwar B6 schon mal probiert (ohne Erfolg), aber NUR B6 (in der einfachen Form). Leider hab ich hier keinen, der mich mal eben auf HPU/KPU testen kann (lebe im Ausland). Habe also nun im Selbstversuch B2 und ein Kombipraeparat mit Zink/B6 (die koerpereigene Form) angefangen. Zink fehlt mir mit Sicherheit sowieso durch die Ausleitung.

Ich nehme das ganze erst etwa eine Woche.

Fazit: zum Wohlbefinden laesst sich schlecht was sagen, da ich seit 10 Tagen einen Atemwegsinfekt mit Asthma habe (ging schon vorher los).

Aber ich traeume SO VIEL und jede Nacht! Nun meine Frage: traeumt man EH mehr mit B6/Zink mehr (also auch wenn keine HPU im Spiel ist?) oder traeumt man nur dann mehr bei einer Substitution, wenn man auch HPU/KPU hat? Ich habe mich allerdings auch vorher an einige Traeume erinnern koennen (im Schnitt an ca. einen Traum im halben Jahr: allerdings nur Alptraeume, die mit einem Adrenalinrush und aufwachen verbunden waren.

Was ist denn normal in Bezug auf Traumerinnerung?

Dann noch eine Frage: was ist mit der gefuerchteten Erstverschlimmerung gemeint?

Vielen Dank.
 
wundermittel

Esther2

Hallo Zitrone,

HPU-Test kannst du selber machen. Bei KEAC - Klinisch Ecologisch Allergie Centrum: Startseite Testkid bestellen und los geht´s. Davor 2 Wochen kein Zink und kein B6 einnehmen.

Erstverschlimmerung bei HPU-Behandlung: all die Prozesse, die durch die Mängel gebremst waren, laufen an. Dazu gehören Entgiftung und Infektionsbekämpfung. Das heißt, du kannst erst mal ordentlich krank werden, weil dein Immunsystem plötzlich Kapazitäten hat, chronische Infektionen zu bekämpfen.

LG, Esther.
 
regulat-pro-immune

Zitrone

Vielen Dank ! :)

Ok, ich hatte die Kopfweh auf den heftigen Infekt, den ich gerade habe geschoben. Moeglicherweise ist das eine Reaktion...
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.216
Vielen Dank ! :)

Ok, ich hatte die Kopfweh auf den heftigen Infekt, den ich gerade habe geschoben. Moeglicherweise ist das eine Reaktion...



Hallo Zitrone,

hier kannst Du einen HPU-online Test machen, zur evtl. Abklärung ob ein richtiger Test erforderlich ist.

KEAC - Hämopyrrollaktamurie (HPU) und HPU-Test®: HPU-Fragebogen

Ansonsten würde ich die für HPU entsprechenden Nahrungsergänzungen nur nehmen, wenn der Test positiv. Nicht einfach so.

Meine PMS ist mal komplett weggegangen durch zusätzliches Dopamin.

Ich hatte das Gefühl mit Dopamin weder HPU zu haben noch irgendwelche PMS-Beschwerden. Dopamin hatte innerhalb eines Monats meine Hormone im positiven Sinne geregelt. Das einzige, leider, sind Magenbeschwerden die ich durch Dopamin (Levodopa) bekommen habe.

Aber ansonsten komplett keine PMS-Beschwerden, keine Stimmungsschwankungen, Schmerzen, am 28.Tag noch flacher Bauch u.s.w.
Ich sollte es Absetzen, da ich AB`s nehmen muss für die Borreliose.
Danach war alles wieder wie sonst.
Dopamin ist verschreibungspflichtig. Ich habe nur eine geringe Dosis bekommen. Man kann den Dopminhaushalt auch mit B6 (ist aber lange nicht so effektiv) oder Tyrosin aufbessern.

Herzliche Grüsse
Kayen
 
Oben