TCM: Die Organuhr

Beitritt
09.08.06
Beiträge
844
Hallo Oregano

Nüsse sind häufig Allergene oder eben unverträglich. Du könntest sie ja für ein paar Tage mal weg lassen und schauen, ob sich an der Müdigkeit etwas ändert.
Hm. Stimmt. Ich überleg mir das mal auszuprobieren. Das Problem ist eben, dass ich auf Milch und Getreide (Weizen? Gluten?) allergisch bin. Und von *irgendwas* muss ich mich auch noch ernähren. Darum meine Idee mit den Nüssen.

Hast Du denn vorher viel Süsses gegessen? Dann könntest Du evtl. einen Zucker-Entzug durchmachen, auf den der Kopf mit Müdigkeit reagiert? Allerdings erklärt das nicht die genaue Zeit, zu der die Müdigkeit auftritt.
Also soooo viel Süsses war es auch nicht. Aber halt oft als Zwischenmahlzeit Schokolade & Reiswaffeln. Dann noch oft 1 Muffin (pro Tag).
Jetzt esse ich nur noch diesen 1 Muffin und sonst eher Nüsse und Studentenfutter.

Liebe Grüsse,
Johanna
 
wundermittel
Beitritt
09.08.06
Beiträge
844
Hallo ory

das sagt die organuhr leider nicht ;)

Ja das hast du natürlich recht. :)
Meine Frage war eigentlich: Was wären denn so Ursachen, dass etwas mit der Lunge nicht stimmt. Also Krankheiten der Lunge. Ich kenn nur Asthma, Lungenkrebs, Husten, Bronchitis etc. Alles nicht Sachen, die auf mich zutrefen.

Oder bei der Blase. Da fällt mir nur Blasenentzündung ein. Das hatte ich aber glaube ich noch überhaupt nie (ich trinke relativ viel Wasser).

Liebe Grüsse,
Johanna
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.572
hallo johanna ,

ich glaube in erster linie geht es bei der organuhr-deutung eher um ein mangel an energie der zutreffenden organe als um eine handfeste erkrankung .

vielleicht magst du hier Die Organuhr - Lothar-Ursinus einmal reinschauen , hier sind einzelne organ-deutungen (blase/lunge) gut beschrieben .

lg ory
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.08.06
Beiträge
844
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Hinweise!
Dank allen Hinweisen zusammen bin ich glaube ich ein Stück weiter gekommen.

1. Danke ory für den Link. Genau so etwas habe ich gesucht.

2. Danke pita für den Hinweis der Zeitverschiebung. Das mit dem Dünndarm und der Leber macht nämlich viel mehr Sinn bei mir (Milch- und Getreideallergie).

3. Danke Oregano für den Hinweis mit den Nüssen. Jetzt wo ich so darüber nachdenke, habr ich vielleicht auch einfach in letzter Zeit übertrieben viele Nüsse gegessen.

Aus all diesen Hinweisen zusammen bin ich jetzt zum Schluss gekommen, dass ich vorherst mal weniger Nüsse esse. Und ich wieder Chlorella nehme (habe ich eh noch zu Hause).
Falls die vielen Nüsse nämlich ein Problem sind, könnte es sein, dass es am enterohepatischen Kreislauf liegt. Und da könnte Chlorella helfen.
Ich probiers jetzt einfach aus. :)

Liebe Grüsse & vielen Dank,
Johanna
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.572
hallo johanna ,

ich möchte nur zu bedenken geben das die organuhr sich automatisch auf die zeitzonen einstellt .die zeitrhythmen sind(laut info ) bei allen menschen auf der ganzen welt gleich.

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.212
Hallo Johanna,

nicht alles, was "nuß" heißt, ist auch Nuß im botanischen Sinne. Die Erdnuß z.B. ist keine wirkliche Nuß...

Allergisch auf Nüsse: Was heißt das für Betroffene?

Evtl. reagierst Du nicht auf alle Nüsse oder ähnliche Früchte? Du müßtest eben nur wissen, was für Dich gefährlich ist und was nicht.

Ich vertrage z.B. Sesam in allen Formen sehr gut, kann Pinienkerne essen und bin damit ganz zufrieden. Hasel- und Erd- und Walnüsse allerdings lasse ich besser ganz weg, während Kokosnüsse gut gehen.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
02.05.18
Beiträge
1
In Deinem Fall entspricht z.B. der Dreifacherwärmer einem Meridian aber gar keinem Organ und was nun ? Nun sollte schon die Paarung mit Kreislauf und Harnblase aufgeführt sein (die Energie abziehen können), sonst kannst Du mit der Organuhr garnichts anfangen. Genauso solltest Du auf der gegenüberliegenden Seite nicht nur an ein Minimum der Milz denken, die dem Dreifacherwärmer bei einer Krankheit Energie abzieht. Sondern dort sollten dann auch Magen und Leber aufgeführt sein. So würdest Du z.B. keine Erwärmung mehr verspüren, wenn der Magen nicht ein Energieminimum hätte, sondern wegen einer vorangegangenen Mahlzeit noch aktiv wäre oder eben die Leber nicht ein Energieminimum hätte (zugunsten des Dreifacherwärmers) sondern (wg. einer Entzündung) Energie abziehen würde.

Hallo Manno!

eine schöne Organuhr ist das. Kannst du mir erklären wie der Innere Kreis und die jeweilige Paarung zustande kommt? Also, bezogen auf obiges Beispel: warum ist sind Dreifacherwärmer&Kreislauf mit der Blase gepaart?

Grüße,
Philipp
 
Oben