Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

Themenstarter
Beitritt
17.04.09
Beiträge
5
Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

Hallo,

dank einer sehr ausführlichen Beschreibung von Günter hier im Forum habe ich eine Ahnung wie ich mit obigen Mitteln ausleiten kann.

Leider hatte ich bisher nirgends genaue Infos zu Nahrungsergänzungsmitteln gefunden. Genauer gesagt, welche Kuren (Nieren, Leber) soll ich vorher und während der Ausleitung machen. Wie oft soll ich diese machen und welche Nahrungsergänzungsmittel müssen permanent bzw. in welchen Abständen zusätzlich eingenommen werden?

Dr. Mutters Buch habe ich fast fertig gelesen und vermisse bisher eine Art Abarbeitungsliste, der man täglich folgen kann.

Zusätzlich irritiert mich die 10fache Menge jeden 9 u. 10 Tag, sowie die zweitägige Pause. Die einen sagen man soll Chlorella und Bärlauch permanent nehmen, andere empfehlen obige Erhöhung und Pause.

Wie ja schon viele hier feststellen mußte ist es leider sehr schwer einen Arzt bzw. Heilpraktiker zu finden der wirklich Ahnung von Ausleitungen hat.
Daher muß ich es wohl ohne Betreuung machen.

Viele Grüße

Dieter
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.721
Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

Hallo Dieter,
das Problem ist, dass es keine einheitliche Anleitung gibt. Wie Du selbst sagst, die einen sagen so, die anderen so. Oft hilft ausprobieren und auf den eigenen Körper zu hören, was man verträgt.
Was Leber und Nieren angeht, gibt es verschiedene Mittel, die ich aber durchgängig nehmen würde (2-3x täglich).
Für die Nieren z.B. Solidago oder viel Brennesseltee
Für die Leber Mariendistel oder Löwenzahn oder Artischocke
An NEMs könnte man sich vielleicht an den Cutler-Protokoll-Vorgaben orientieren, schau mal in dem Thread dazu. Sehr wichtig finde ich den Vitamin B-Komplex und Zink.
Ansonsten wünsch ich Dir viel Erfolg!
 
Beitritt
04.05.09
Beiträge
48
Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

hallo zusammen,

möchte in den nächsten Tagen auch mit der Ausleitung beginnen und Chlorella, Koriander und Bärlauch dazu verwenden. Chlorella-Tabletten und Koriander-Tropfen habe ich mir schon bestellt.

Bärlauch wollte ich aber in Form von Pesto zu mir nehmen. Jetzt die Frage: wieviel Bärlauch-Pesto müsste ich mengenmäßig zu mir nehmen, um überhaupt etwas zu erreichen? Ich hatte gedacht, Bärlauch-Pesto unterstützend ein- bis zweimal die Woche zu nehmen und dann halt so viel, wie es zu einer Mahlzeit (Nudeln, Kartoffeln, Reis) als "Beilage" bzw. Soße halt passt. Oder wäre das zuwenig und hätte keine Wirkung? Kann mir auch vorstellen, dass einem das dann irgendwann "zu den Ohren raus kommt"....
Ich denke halt grundsätzlich nur, je natürlicher und ursprünglicher, desto besser... deshalb wollte ich zunächst keine Tabletten oder Tropfen nehmen.

In welcher Form nehmt ihr Bärlauch zu euch, womit habt ihr die besten Resultate erzielt? Ein Freund erzählte, eine Bekannte hätte Bärlauch in Tablettenform zu sich genommen, aber dann ständig Aufstoßen mit "typischem" Geschmack gehabt. Gibt es auch eine "geschmacks- und geruchsneutrale" Lösung?

vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Liebe Grüße :)

lilalena
 
Beitritt
25.11.08
Beiträge
143
Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

Hallo Lilalenae,
ich nehme Bärlauch als Tropfen ein. So kann ich es am besten dosieren. Habe am Anfang auch die Bärlauchkapseln probiert, hatte aber die gleichen Probleme wie deine Freundin mit dem Aufstossen. Zu Bärlauchpesto kann ich dir leider keine Auskunft geben.

Am Anfang meiner Entgiftung habe ich nur Chlorella genommen und zwar 4 Monate lang. Bärlauch nehme ich erst seit 1 Woche dazu und bin mir noch nicht sicher, ob es nicht zu früh ist, weil die Symptome zu stark werden. Werde aber zuerst versuchen, Chlorelladosis zu erhöhen, um so die Symptome auszugleichen. Ich nehme zur Zeit 3 x 1 Tropfen Bärlauch. Habe schon vor einem Monat versucht Bärlauch dazu zu nehmen, musste es aber aus o. g. Gründen absetzen.

Koriander soll man erst nehmen, wenn man längere Zeit mit Chlorella und Bärlauch entgiftet hat. Dann auch sehr vorsichtig dosieren.

Alles Gute, Hania
 

mezzadiva

in memoriam
Beitritt
06.04.06
Beiträge
951
Suche komplette Ausleitungsanleitung mit Chlorella, Bärlauch und Koriander

Hallo lilalene,

ich habe die letzten Tage irgendwo gelesen, dass Bärlauch als Pesto nicht zur Ausleitung taugt, weil durch das Einlegen in Öl wohl irgendein wichtiger Stoff deaktiviert wird. Leider weiß ich nicht mehr wo ich das gefunden hatte, bin grad zufällig über diesen Thread gestolpert und geb dir die Info deshalb trotzdem weiter. Also entweder ganz frisch oder als Kräuterauszug in Alkohol verwenden, so ist es am effektivsten.

Gruß
mezzadiva
 
Oben