Spargel/Bärlauch u.a.: Unverträglichkeit, Reaktionen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.424
Im Zusammenhang passt dieser Beitrag in den Thread. Aber eigentlich gehört er eher hier hin:

http://www.symptome.ch/vbboard/entgiftung-allgemein/16998-entgiftung-dr-klinghardt.html#post1071616

hier finden sich noch mehr Informationen zu einer Allergie/Unverträglichkeit/Kreuzreaktionen mit Bärlauch:
Informationen über: Nahrungsmittelallergie auf Bärlauch


Diese Beschwerden können Nahrungsmittelallergien hervorrufen
Je nach Körperregion, die reagiert, stehen verschiedene Symptome im Vordergrund. Besonders typisch sind beispielsweise an der Haut rote, juckende Stellen und Quaddeln, als ob man mit Brennnesseln in Berührung gekommen ist. Sie können durch das Schälen des rohen Spargels ausgelöst werden. Weiterhin kann es zu Schwellungen in Gesicht (oft sind die Lippen betroffen) und/oder Mund- und Rachenraum kommen. An den Augen führt die Allergie meist zu Rötungen, Tränenfluss und Juckreiz und an den Atemwegen zu Niesreiz, Behinderung der Nasenatmung, Schnupfen, Husten, Atemnot, Engegefühl in der Brust sowie Juckreiz im Ohrenbereich und Entzündungen im Mittelohr.
Im Magen-Darm-Trakt können Druckgefühl im Oberbauch, Völlegefühl, Bauchschmerz, Übelkeit, Durchfall, sowie Juckreiz und Rötung am Darmausgang hervorgerufen werden.

Unterschieden werden muss zwischen echten Allergien und Unverträglichkeitsreaktionen.

Bei echten Allergien tritt oft direkt nach dem Verzehr der Lebensmittel ein starkes Jucken im Mund oder ein Brennen im Hals auf. Lebensmittel-Unverträglichkeiten äußern sich oft erst während des Verdauungsvorgangs, z.B. durch Blähungen oder Krämpfe im Magen-Darm-Trakt.
...
Ursachen
Diese Pflanzen bzw. deren Produkte können Ihre Allergie auslösen

Ihr Allergen gehört zur Pflanzenfamilie der Liliengewächse. Dazu zählen neben Spargel auch Porree (= Lauch), Zwiebel, Knoblauch, Schnittlauch, Bärlauch, Schalotten und andere.
Eine Allergie auf Spargel und die aufgeführten Pflanzen derselben Pflanzenfamilie ist selten. Sie kann lediglich den Spargel umfassen oder sich im Rahmen einer Kreuzallergie auch auf die anderen Pflanzen der Liliengewächse ausdehnen. Weitere Kreuzallergien können sich auf die Pollen der Gräser und Getreidesorten entwickeln.

Übrigens:Falls sich bei Ihnen beim Spargelputzen durch Kontakt am Unterarm gerötete und juckende Hautstellen zeigen, heißt das noch nicht, dass Sie an einer Spargelallergie leiden!

Die Anlage zu Allergien wird vererbt
An Allergien erkranken in erster Linie Menschen, die allgemein zu Allergien neigen oder in deren Familie Allergien vorkommen.
...
http://www.gesundheitsnetz-deutschland.de/index.php?s=lexikon&letter=N&category=A&ID=2022
-----------
Jetzt ist mir klar, warum ich beim Schälen von Spargel ohne Handschuhe immer wieder richtig geschwollene Hände bekomme ...

Auch wenn die Allergie-Anlage vererbt werden kann, tragen natürlich äußere und innere "Zustände" zur Auslösung der Allergie bei.Da in diesen Lilien-Gewächsen Schwefel enthalten ist, denke ich, daß das der Auslöser ist; evtl. auch in Verbindung mit einer Quecksilber-Belastung durch Amalgamfüllungen.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben