Serrapeptase - Nattokinase - Marcumar

Beitritt
25.09.13
Beiträge
2.218
Hallo apfelcrumble!

Dummerweise habe ich auch gerade wieder vermehrt Ekzem und juckende Augen, so dass ich wohl die Dosis doch nicht verändere, oder?

Durch das Forum hier habe ich vor längerer Zeit auch bemerkt, dass ich Visuel Snow habe, also bei Dunkelheit und homogenen Flächen sehe ich da so eine krisselige Fläche - ganz leicht - anstatt einer glatten Fläche. Das hatte ich schon immer, aber ignoriert. Dadurch kann ich die Flecken nicht so Recht beurteilen, sie sind in bestimmten Situationen gut sichtbar, aber ich weiß gerade nicht mehr welche. Vielleicht, wenn es jetzt wieder heller draußen ist. Oder sie haben sich wirklich abgemildert.

Ich meine, das Produkt von Rainbow ist schon wirksam. Ich habe mir vorgenommen, irgendwann auch mal eine Pause zu machen. Vielleicht werden dann die juck-Symptome weniger, die evtl. durch die angekurbelte Entgiftung angeheizt wurden.

Leider bei also keine eindeutigen Beobachtungen, aber ich beobachte weiter. Gut, dass du mich erinnert hast.

Viele Grüße
Earl Grey
 
wundermittel
Beitritt
29.10.12
Beiträge
212
Huhu Earl Grey,

hast Du denn eine Allergie daß Du juckende Augen hast?
Ich würds dann mal probieren mit aussetzen.
Ich denke auch manchmal zuviel des Guten ist auch nix. Ich nehme zur Unterstützung für die Entgiftung ja auch noch Mariendistel für die Leber und Orthosiphonkapseln und Goldrute für die Nieren. Und trotzdem krieg ich ab und an auch mal so ne doofe Hämorrhoide, dann ists einfach zuviel mit Entgiftung und dann mach ich langsamer, klar fahr ich dann so richtig auf damit mein Körper entlastet wird, insbesondere die Nieren wo ich ja von Haus aus schon nen Schlag weg hab ;-)

Ich hab jetzt zudem noch mit Vitamin C fast stündlich angefangen. Das hat auch Auswirkungen auf die Entgiftung, also da gehts dann etwas besser mit Brennen am Poppes, an besagter Hämorrhoide. Ja ich seh viele meiner körperlichen Symptome auch als Hinweis daß es so oder so läuft. Also nicht so Panik ach Du herrjemineh sondern ok, wenn ich das oder das mache passiert hier oder dort was, dann muß ich anders dosieren oder nochmal ganz austesten. Ich verlasse mich da auch ganz auf meinen Körper daß er mir zeigt wo es langgeht. Das klappt ganz gut :)

Ja das Produkt hab ich auch und ebenfalls für wirksam befunden.

Einen schönen Abend Dir *winke*
lg Astrid
 
Beitritt
25.09.13
Beiträge
2.218
Hallo Apfelcrumble,
also da sind auf jeden Fall Pünktchen, wie üblich im Sichtfeld, aber ich habe das Gefühl es ist weniger, unschärfer, heller.
Die Augen empfinde ich auch nicht als Problem, ich beobachte aber weiter.
Ich fand mich die letzten Wochen viel zu schlapp und das Gejucke hat genervt. Die Schlappheit wird bei mir auf jeden Fall verstärkt durch schlampige Esserei, insbesondere schnelle Kohlenhydrate am Vortag. Ob Serrapeptase da auch im Spiel ist - keine Ahnung. Wenn es die Entgiftung ankurbelt kann ich mir beide Symptome ja sehr gut vorstellen, da ich zu Ekzemen neige. Ich lasse es mal weg, da ich es ja ansonsten nicht brauche. Werde den Rest aber später aufbrauchen.

Anscheinend ist mein Stoffwechsel so, dass ich vieles recht zeitverzögert merke.

Alles Gute
Earl Grey
 
regulat-pro-immune

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.792
hallo woldi,

in diesem https://www.symptome.ch/vbboard/ges...tase-nattokinase-marcumar-26.html#post1142564 beitrag von dir fragtest du ....
Allerdings hat sie einen Gen Faktor Defekt (Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom). In einem Bericht über Nattokinase Nattokinase - natürlicher Blutverdünner - Gesundheits Universum steht aber, Nattokinase nicht bei einem Genfaktor-Defekt nehmen. Warum??? Darüber habe ich noch nichts gefunden.
in diesem thread https://www.symptome.ch/vbboard/erfolgsberichte/107023-marcumar-nattokinase-thrombosen-19.html von clematis stehen die beiträge 186 *187*188 die eventuell deine frage beantwortet .

fg ory
 
Beitritt
23.02.17
Beiträge
3
Hallo ory,
danke für deine Info. Ich hab schon vor längerer Zeit diese Texte gelesen, und da Clematis sich da scheinbar sehr gut auskennt, habe ich mich in dem Forum angemeldet... bloß dann gelesen, dass sie sich abgemeldet hat. Das ist sehr schade. Ich bin demnächst beim Hausarzt meiner Frau, um die Situation durchzubesprechen. Ich hoffe, er hat Ahnung und kann da helfen.
lg Woldi
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.792
hallo woldi ,
durch die dir zufügten beiträge hast du ja schon mal info und bist nicht ganz unvorbereitet auf gewisse mögliche behandlungsvorschläge seitens des arztes.

alles gute
fg ory
 
regulat-pro-immune

ArmesHaschel

in memoriam
Beitritt
11.04.10
Beiträge
1.092
Hallo Zusammen,

habe sehr gute Erfahrung mit
  • Doctor's Best, Best High Potency Serrapeptase, 120,000 SPUs
  • Doctor's Best, Best Nattokinase, 2000 FU, 100mg
Beider über eBay in den Niederladen bestellt...

Gruß Haschel
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hallo Zusammen,

habe sehr gute Erfahrung mit
  • Doctor's Best, Best High Potency Serrapeptase, 120,000 SPUs
  • Doctor's Best, Best Nattokinase, 2000 FU, 100mg
Beider über eBay in den Niederladen bestellt...

Gruß Haschel

Vielen Dank für Deine Antwort, Haschel.

Die habe ich auch gefunden, was mich allerdings mehr als stutzig macht
ist die Kunststoffummantelung. Hast Du das gelesen???

VG, Destination
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.02.08
Beiträge
811

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.150
Hallo kf ,

ich selber nehme lieber Drs Best, weil ich fand, dass das Produkt von Rainbow bei mir nicht genauso gut wirkt. Das kann natürlich individuell sein.
Das Kombiprodukt kenne ich nicht, ich nehme Beides einzeln. Wenn du sicher bist, dass du beide Wirkstoffe brauchtst, warum nicht. Ich mache aber z.B. gerade eine Serrap. Pause, da wäre das Kombipräparat nicht so gut.
Vielleicht wäre es auch besser, einzeln anzufangen, um deine Reaktion kennen zu lernen. Wenn du beide sicher verträgst, kannst du immer noch kombinieren.
LG
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Wir haben die Nattokinase von Dr. Best und die Serrapeptase von Rainbowwellbeeing und damit geht es meinem Mann sehr gut. :)

Wir beide benötigen auch noch eine "herzliche Unterstützung" (er 3 Herzinfarkte, ich 3 Tako Tsubos) sind wir auf Strophantus gratus "g-Strophantin" von TEEBRASIL gekommen und damit geht es uns beiden sehr deutlich besser.

Mit einem Privatrezept von einem Arzt kann man Strophantus auch in einer deutschen Apotheke bestellen, aber es ist auch nicht so einfach dafür ein Privatrezept von einem Arzt zu bekommen weil sie es nicht kennen und lieber ihre Chemie verordnen.

Herzinfarkt Prophylaxe schützen Strophanthin

TEEBRASIL.COM: Amazonasheilkraeuter und Strophanthin

Liebe Grüße tarajal :)
 
Beitritt
12.02.08
Beiträge
811
Wir haben die Nattokinase von Dr. Best und die Serrapeptase von Rainbowwellbeeing und damit geht es meinem Mann sehr gut. :)

Wir beide benötigen auch noch eine "herzliche Unterstützung" (er 3 Herzinfarkte, ich 3 Tako Tsubos) sind wir auf Strophantus gratus "g-Strophantin" von TEEBRASIL gekommen und damit geht es uns beiden sehr deutlich besser.

Mit einem Privatrezept von einem Arzt kann man Strophantus auch in einer deutschen Apotheke bestellen, aber es ist auch nicht so einfach dafür ein Privatrezept von einem Arzt zu bekommen weil sie es nicht kennen und lieber ihre Chemie verordnen.

Herzinfarkt Prophylaxe schützen Strophanthin

TEEBRASIL.COM: Amazonasheilkraeuter und Strophanthin

Liebe Grüße tarajal :)

Wie kam es denn zur Notwendigkeit der "herzlichen Unterstützung" (Auslöser?)?
Wäre es nicht auch mal gut, über die Ursachen der Ablagerungen in den Blutgefäßen nachzudenken (und diese ggf zu beseitigen) als quasi symptomorientiert die Ablagerungen immer wieder abzuräumen?

gruß kf
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Mein Mann hatte 3 Herzinfarkte und beim 2. einen medikalisierten Stent eingesetzt bekommen.
Exact vor diesem hatte sich dann der Trombus gesetzt.

Ich hatte nach dem Tod meines ersten Mannes 3 Tako Tsubo und meine Pumpe ist nach wie vor sehr stressanfällig.

Ob es gut wäre über die Ablagerungsauslöser nachzudenken?
Aber sicher doch. ;)

Eine langjährige unerkannte Diabetes II, dazu noch Asthma und Migräne mit Clusterkopfschmerz und all das haben wir durch Ernährungsumstellung bereits behoben, beziehungsweise die Diabetes II ist weiterhin reversibel und das ohne Schulmedizin.

Was denkst Du denn was mit mit der Nattokinase und der Serrapeptase machen?
Die vorhandenen Ablagerungen ausräumen. :)

Was tätest Du denn so alles machen?

Liebe Grüße Tarajal :)
 

Malve

Zur Info, falls nicht überall bekannt;):

Tako-Tsubo Cardiomyopathie (TTC)

Die Tako-Tsubo Cardiomyopathie (TTC, auch stressinduzierte Kardiomyopathie oder Gebrochenes-Herz-Syndrom genannt) ist eine primäre Herzmuskelerkrankung die durch eine kurzfristige Einschränkung der Herzmuskelfunktion bei insgesamt unauffälligen Herzkranzgefäßen charakterisiert ist. Die Erkrankung wurde erstmals 1990 in Japan beschrieben.

Der Begriff "Tako-Tsubo" beschreibt in der japanischen Sprache eine spezielle "Tintenfischfalle", ein bauchiges Gefäß mit engem Hals. Aufgrund der einem "Tako-Tsubo" ähnelnden Gestalt der linken Herzkammer während der Ausströmungsphase erfolgte die Namensgebung für diese Erkrankung durch die Erstbeschreiber.
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Tako-Tsubo-Cardiomyopathie.138860.0.html

Gruß
Malve
 
Oben