Schwitzen! Viel und unendlich

Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
4
Hallo zusammen

Letzthin war im Zug und fuhr heimwärts, die Luftfeuchtigkeit war relativ
sehr hoch, also eine schwüle Hitze...typisch, dachte ich, als ich nach 10
Minuten wieder schweissgebadet war. Meine Unterarme und Hände hatten
einen richtigen Wasserfilm angenommen. So verhält es sich auch im Fitness-
zenter, wo es schon relative warm ist, wenn man in die Türe reinkommt.
Nach bereits 5 Minuten auf dem Hometrainer bin ich am schwitzen und es
hört nicht mehr auf, dann auch noch auf dem Crosstrainer etwa 45 Minuten
lang. Dabei habe ich festgestellt, dass ich immer ein schwarzes Longshirt
tragen muss, um das Schwitzen meiner Arme aufzufangen, sowie durch das
Tragen von schwarz fällt es weniger auf, dass ich übermässig viel schwitze!
Hätte ich kein Stirnband an, so wären meine linke und rechte Seite am
Boden vom Crosstrainer aus mit je einem kleinen Schweiss-Wassertümpel versehen. Woher kommt das übermässige Schwitzen, habe ich vielleicht
einfach zu grosse Hautporen ? Ich dachte noch vor kurzem, dass Schwitzen
gesund sei, bin aber jetzt total anderer Auffassung. Es ist schon unangenehm
und auch peinlich, so viel Schwitzen zu müssen, das könnt ihr mir glauben !!!
Hattet ihr ähnliches erlebt, bist du auch ein übermässiger schneller und
intensiver Schwitzer ??? :confused: Ich darf noch hinzufügen, dass ich
ein Idealgewicht habe und schlank bin, dazu kommt, dass ich wirklich regel-
mässig Sport treibe und schon immer übermässig viel auch früher geschwitzt
habe, nur ist es mir damals noch egal gewesen, da war ich auch noch Single und viel alleine unterwegs, beim Wandern oder Joggen und Velofahren!!!
Bitte erzählt mir eure Erfahrungen, und was ihr daraus gemacht habt!!
Liebs Grüessli
Markus, aus Volketswil
 
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Hallo Markus
Viel kann ich Dir da nicht weiterhelfen, aber es wäre möglich, dass Du im einfachsten Fall ein Entgiftungsproblem hast. Das heißt, dass es Deine Entgiftungsorgane wie Leber und Nieren nicht schaffen, die Schlacken, die in Deinem Körper anfallen, zu entsorgen.
Bei den Schüßler Salzen wird bei übermäßigem Schwitzen das natrium chloratum D6 empfohlen. Das könntest Du einmal ausprobieren.
Es gibt aber auch ein spezielles Forum für Dein Problem, möglich, dass Du da etwas Interessantes findest:
www.hyperhidrosehilfe.de/joomla/content/view/1/1/

Liebe Grüße
Gaby
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
02.11.05
Beiträge
13
Hallo Markus,

ja, das mit der Schwitzerei kenn ich auch zur genüge. Ich habe deswegen 2 mal meinen Job verloren und bin aus dem Fitnesszenter rausgeflogen. Ich schwitze von den Haarwurzeln an und es tropft mir förmlich vom Kopf. Als ich Ende letzten Jahres in einer psychosomatischen Klinik war sprach ich mit dem dortigen Internisten über mein Problem, denn es schränkt mich sehr ein, ich traue mich schon nicht mehr öffentlich Sport zu treiben geschweige denn einen Sport zu treiben, bei dem ich einen Partner habe (z.B. Tanzen). Ich schwitze aber auch, sobald ich esse, eine Treppe rauf oder runter gehe oder nach dem Duschen.
Der Arzt meinte in einem solchen Fall soll man es mal mit einem Medikament versuchen, er hat mir SORMODREN verschrieben und ich komme damit sehr gut zurecht.

Inzwischen hat ein allg. Mediziner und Homöopath bei mir diverse Erkrankungen festgestellt die Schwitzen verursachen, u.a. eine Schilddrüsenerkrankung, die durch die normalen Blutuntersuchungen anderer Mediziner unerkannt geblieben ist.

Hast Du mit Deinem Arzt schon einmal darüber gesprochen?

Liebe Grüße

Miriam
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Markus und vieleicht auch Miriam

Mir ging es früher ähnlich. Noch heute schwitze ich viel, aber nicht mehr sooo übermässig.

Könnte ein sulfatmangel sein, was meist auch eine schlechte entgiftung zur Folge hat, womit es sich mit Gaby's Aiussagen decken würde.

Empfehle Dir günstige Glaubersalzbäder (Apotheke) täglich eine halbe Stunde zu beginn. Alternativ könnte auch oral MSM helfen
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Wie ich bei mir selbst gemerkt habe, kann es auch Magnesiummangel sein... Lass doch mal ein komplettes Blutbild machen..
LG Carrie
 
Beitritt
01.03.06
Beiträge
394
Glaubersalzbäder - was ist das und wie macht man die,
Ich kenne GS nur als Abführmittel bei Gelbsucht und bei Fastenkuren.
Aber was sind dazu die Bäder ?
Wieviel nimmt man?
Wie heiß oder kalt ist das Wasser ?
Wie lange wird darin gebadet ?
Duscht man sich danach ab oder läßt man das Salz auf der Haut ?
Trocknet es die Haut aus ?

Viele Fragen von M
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Maichen

Zu Deinen Fragen:
Eine grosse Tasse voll für ein Vollbad. Normale badethemperatur. Kann Haut etwas ausdrocknen, weshalb man ein Badeöl danach zugeben kann.
Mindestens eine halbe Stunde darin baden.
Kannst danach Körper kurz abduschen.
Hoffe konnte sie Dir beantworten
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Bitte, wäre um ein feedback ob es geholfen hat froh
 
Beitritt
07.01.04
Beiträge
327
Es gibt Menschen die schwitzen mehr gegen aussen andere mehr gegen innen. Sicher schwitzen gegen aussen ist viel unangenehmer aber auch viel gesünder. Viel eine bessere Wärmeregulation. Ich selber war früher der "Innenschwitzer" seit ich vor ein paar Jahren Spinning machte konnte ich auch gegen aussen schwitzen. Solche Hitzestaus in mir drinnen wie früher hatte ich nie wieder.

Einfach immer genug trinken.

Gruss

Whitney
 
Beitritt
30.03.06
Beiträge
17
Miriam schrieb:
Inzwischen hat ein allg. Mediziner und Homöopath bei mir diverse Erkrankungen festgestellt die Schwitzen verursachen, u.a. eine Schilddrüsenerkrankung, die durch die normalen Blutuntersuchungen anderer Mediziner unerkannt geblieben ist.

Miriam
hi, kannst du mir sagen welche schildrüsenerkrankung das ist und mit welchem test diese erkannt worden ist?
danke, mfg!
 
Beitritt
30.08.07
Beiträge
34
Hallo Miriam

Hat das SORMODREN dein Problem mit dem Schwitzen am Kopf gelöst? Ich schwitze am Kopf und in den Achseln. Für die Achseln habe ich eine Lösung gefunden, aber nicht für den Kopf.

Danke für dein Feedback

Gerhard
 
Beitritt
30.08.07
Beiträge
34
Zitat von Miriam

Inzwischen hat ein allg. Mediziner und Homöopath bei mir diverse Erkrankungen festgestellt die Schwitzen verursachen, u.a. eine Schilddrüsenerkrankung, die durch die normalen Blutuntersuchungen anderer Mediziner unerkannt geblieben ist.

Miriam

Kannst du mir bitte die Adresse von diesem Arzt zukommen lassen.

Danke

Gerhard
 
Beitritt
22.08.10
Beiträge
1
Hallo

ich habe mal eine Frage. Ich habe vor kurzem gemerkt das mein Schweiß extrem riecht und es nicht wirklich nach dem Duschen weg geht. Ich schwitze auch schnell, des kenn ich von Früher nicht.

Habe Angst das ich irgendwas ernsthaftes habe und ich es nicht mitbekomme?

Hoffentlich könnt ihr mir ein paar Tipps geben.
 
Oben