Ritzen ? !

Themenstarter
Beitritt
16.04.12
Beiträge
14
Hi !

Ja , ich bin's schon wieder . Ich habe eine Frage . ICh ritze mich schon seit monaten , und es hat immer alles gut geklappt . Doch gestern beim duschen als ich mich da geritzt habe , wurden meine Arme ganz heiß und die adern pochten ganz stark , as heißt das ? ! also entzündet ist da nichts . Aber es fließt schon seit gestern abend blut ( nicht in menge aber auchn icht zu wenig . )


Danke !:schock:
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.721
Hallo Felix love my,

ich denke, Du solltest zum Arzt gehen und Dir das sauber verbinden lassen, damit sich da keine Entzündung entwickelt. Wahrscheinlich hast Du ein Blutgefäß getroffen?

Weißt Du, warum Du ritzt? Kannst Du da nicht etwas dagegen tun?

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
16.04.12
Beiträge
14
beim arzr war ich und habe es sauber verbunden laseen . Nein habe ich nicht , also der doc sagte : Du hast nix getroffen .

Ja ich bin schon beim Psychologen .... aber besser wird es nicht . JA ic hweiß warum ... und nein da gegen tun kann ich nichs .
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.12
Beiträge
14
und warum tust du es?

Den grund möchte ic hnicht sage n aber es hilft mir , es hilft mir den schmerz zu vergessen .... das ritzen spüre ich kaum noch .... ich bin soizied gefärdet ... ich tue es eig nur um zu sterben ...
 

Kassandra

Liebe Felix love my,

Du hast Dir so einen wunderschönen Namen gegeben. Was kann er bedeuten? Ich höre daraus, dass Du eigentlich glücklich sein möchtest. Hast Du irgendeine Idee, was diesem Glück (dass Du in Dir hast, denn sonst würdest Du es Dir nicht wünschen können), helfen würde, dass Du es Dir wieder nehmen kannst?

Sich das Leben nehmen zu wollen, kann auch bedeuten, es sich eigentlich in beide Hände nehmen zu wollen. Es endlich leben zu wollen.

Mit dem Ritzen versuchst Du, ihm einen Ausgang aus Deiner Mauer zu eröffnen. Aber es ist der falsche Weg.

Welche Hilfen hast Du schon gesucht?

Liebe Grüße
Kassandra
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
Naja, die Gründe fürs Ritzen sind mir nicht unbekannt. Ich lebe mit einer Frau zusammen die sich ritzt (oder besser geritzt hat), in meinem Umfeld hat es erstaunlich Viele die sich schneiden/früher geschnitten haben......die Gründe sind immer ähnlich.....ich war ne Zeitlang ziemlich überfordert damit, in der Welt in der ich aufgewachsen bin gab es das nicht, da war immer alles in Ordnung, vordergründig jedenfalls, bei genauerer Betrachtung wohl doch nicht...

Was ich dir aber auf den Weg geben möchte: egal was passiert ist, egal wer dir was angetan hat: du hast es überlebt. Es ist Vergangenheit und du, ich, er, sie, niemand kann es mehr ändern. Aber du lebst. Das ist das einzige was zählt. Deine Seele mag Narben abbekommen haben aber die können heilen. Versuch, auch wenn es unmöglich erscheint, es zu akzeptieren, damit zu leben. Es anzunehmen. Du lebst und das ist was zählt. Wenn du dich schneidest oder dich umbringst bringt das niemandem etwas.......du verletzt nur dich, dein Umfeld verletzt du damit nicht......und die von denen du enttäuscht bist schon gar nicht....
Das Leben ist schön. Es ist wie das Wetter: auch wenn dunkle Wolken am Himmel stehen und alles nass/trüb/dunkel/hässlich erscheint: hinter den Wolken ist die Sonne. Immer. Und eines ist sicher: Sie kommt früher oder später zum Vorschein.
Viel Kraft und alles Gute
Therakk
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.12
Beiträge
14
Naja, die Gründe fürs Ritzen sind mir nicht unbekannt. Ich lebe mit einer Frau zusammen die sich ritzt (oder besser geritzt hat), in meinem Umfeld hat es erstaunlich Viele die sich schneiden/früher geschnitten haben......die Gründe sind immer ähnlich.....ich war ne Zeitlang ziemlich überfordert damit, in der Welt in der ich aufgewachsen bin gab es das nicht, da war immer alles in Ordnung, vordergründig jedenfalls, bei genauerer Betrachtung wohl doch nicht...

Was ich dir aber auf den Weg geben möchte: egal was passiert ist, egal wer dir was angetan hat: du hast es überlebt. Es ist Vergangenheit und du, ich, er, sie, niemand kann es mehr ändern. Aber du lebst. Das ist das einzige was zählt. Deine Seele mag Narben abbekommen haben aber die können heilen. Versuch, auch wenn es unmöglich erscheint, es zu akzeptieren, damit zu leben. Es anzunehmen. Du lebst und das ist was zählt. Wenn du dich schneidest oder dich umbringst bringt das niemandem etwas.......du verletzt nur dich, dein Umfeld verletzt du damit nicht......und die von denen du enttäuscht bist schon gar nicht....
Das Leben ist schön. Es ist wie das Wetter: auch wenn dunkle Wolken am Himmel stehen und alles nass/trüb/dunkel/hässlich erscheint: hinter den Wolken ist die Sonne. Immer. Und eines ist sicher: Sie kommt früher oder später zum Vorschein.
Viel Kraft und alles Gute
Therakk
Den wundervollen Namen hat mir mein Freund gegeben eher gesagt ex freund . Er hat mir geraten mich hier anzu melden um antworten auf meine viele fragen zu bekomme n... da sagte ich , ich eiß nicht wie ich mich nennen soll das schreib er das : Felix love my . Doch vor 2 tagen hat sich herausgestellt das er garkeine gefühle für mich hat , das alles nur gespielt war ...nun gibt es noch eine ngrund mehr sich das leben zu nehme n... glück ? hah glück kenne ich garnicht .... heute in der schule , alle waren so froh und glücklich ... und ich saß da und dachte mir nur ... was für ein scheiß .... ich sah meine narben ... sah auf mein hand und sah sein bild ( von meinem ex freund ) ich ging auf die schul toilete und ritzte mich ... dann ging e mir besser ....und keiner hat bemerkt das was nicht in ordnung ist ....also wäre es doch scheiß egal wenn ich tot wäre .... ich meine ich habe schon oft versuche gemacht ... und einer hätte fast geklappt ... da war es das letzt mal das ich glücklich war .... als ich wusste das ich sterbe ...


Ich bin beim Psychologen . In meiner gegend .
 
Themenstarter
Beitritt
16.04.12
Beiträge
14
Naja, die Gründe fürs Ritzen sind mir nicht unbekannt. Ich lebe mit einer Frau zusammen die sich ritzt (oder besser geritzt hat), in meinem Umfeld hat es erstaunlich Viele die sich schneiden/früher geschnitten haben......die Gründe sind immer ähnlich.....ich war ne Zeitlang ziemlich überfordert damit, in der Welt in der ich aufgewachsen bin gab es das nicht, da war immer alles in Ordnung, vordergründig jedenfalls, bei genauerer Betrachtung wohl doch nicht...

Was ich dir aber auf den Weg geben möchte: egal was passiert ist, egal wer dir was angetan hat: du hast es überlebt. Es ist Vergangenheit und du, ich, er, sie, niemand kann es mehr ändern. Aber du lebst. Das ist das einzige was zählt. Deine Seele mag Narben abbekommen haben aber die können heilen. Versuch, auch wenn es unmöglich erscheint, es zu akzeptieren, damit zu leben. Es anzunehmen. Du lebst und das ist was zählt. Wenn du dich schneidest oder dich umbringst bringt das niemandem etwas.......du verletzt nur dich, dein Umfeld verletzt du damit nicht......und die von denen du enttäuscht bist schon gar nicht....
Das Leben ist schön. Es ist wie das Wetter: auch wenn dunkle Wolken am Himmel stehen und alles nass/trüb/dunkel/hässlich erscheint: hinter den Wolken ist die Sonne. Immer. Und eines ist sicher: Sie kommt früher oder später zum Vorschein.
Viel Kraft und alles Gute
Therakk



Ich bin total bafffffff .... so habe ic hes noch nie gesehen ... villt hast du recht und ih sollte einfach weiter leben , und die vielen narben vergessen ... .und die schmerzen in meiner seele unterdrücken .... villlt ist es das richtige so zzu tun als wäre alles gut . Aber villt ist mein weg auch der richtige .... wer würde schon eine kleine 13 emo tochter vermissen ? ! jetzt im ernzt jeden tag verschwidet / sterben / iergendwelche kinder .... da bin ich nur ein kleiner zwischen fall ... ich meine du hast wirklich recht .... aber das heilt meine schmerze auch nicht ...eden tag in die schule gehe nalle glücklich zu sehe nalle sind so bunt angezogen und ich ... : Ich bin schwarz angezogen , schwarz geschminkt ... voller narben ... vollter schmerzen voller traurig keit .... voller hass gegen die welt .... ich ertrage das nicht mehr .... ich will nicht mehr so tut aks wäre alles gut . !!!!! Ic hschaffe das nicht mehr ...jeden tag denke ic hnach und suche nach nur einem grund am lebend zu bleiben doch es gibt keinen ... jeden tag stelle ich mir die frage warum kann ich nicht tot sein ....
 
Beitritt
08.03.12
Beiträge
51
Du bist 13? Mensch Mädchen, du hast doch dein ganzes Leben noch vor dir! Wirf es nicht einfach weg!


Casperle
 
Beitritt
16.11.10
Beiträge
1.469
Hallo Du,

ich glaube nicht, dass der felix keine Gefühle für Dich hat und hatte. Es ist vielmehr vermutlich so, dass er zu viele Gefühle für Dich hat und es nicht ertragen kann, wenn Du solche sachen mit Dir machst, es Dir so schlecht geht. Er ist überfordert. Ich kenne natürlich die Hintergrundgeschichte nicht, aber ich kann es mir nur zu gut denken, dass ich da nicht falsch liege. Wärst Du ihm scheißegal, dann würde er es ertragen, es wäre ihm egal, was mit Dir passiert. Mir geht es genauso, wie ich Felix's Seite nun beschrieben habe, mit einer sehr guten, langjährigen Freundin. Ich kann ihr Schicksal nicht mehr ertragen, es tut so verdammt weh, sie so leiden zu sehen und nichts machen zu können. Deine Wunden sind auch seine Wunden. Fügst Du Dir Schmerz zu, fügst Du auch ihm Schmerz zu. Und es wäre fatal zu denken, es würde niemanden jucken, wenn Du sterben würdest. Du würdest viele Menschen ins Unglück stürzen.
Pflege und hege Dich, Du hast nur dieses eine Leben!

lg, laudanum
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
jeden tag denke ic hnach und suche nach nur einem grund am lebend zu bleiben doch es gibt keinen ... jeden tag stelle ich mir die frage warum kann ich nicht tot sein ....
die Frau von der ich vorher geschrieben habe, dachte in deinem Alter ähnlich. sehr ähnlich! Heut hat sie Gründe zum Leben: die wichtigsten sind heute 13, und 4 Jahre alt. Hätte ich sie nicht kennengelernt wär ich wohl selber noch auf dem selbstzerstörerischen Weg....(Alk)...ja, hätte sie damals Schluss gemacht würde ich sie vermissen! Sehr sogar!

Ich lauf übrigens selber meist in Schwarz rum, höre melancholische Musik die von tot, trauer, verzweiflung, schmerz etc. handelt. Je trostloser desto besser....das gibt mir Kraft..war früher auch Aussenseiter wegen meiner Musik;)
 
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.605
Hallo Felix love my

QUOTE] ich ging auf die schul toilete und ritzte mich ... dann ging e mir besser ....und keiner hat bemerkt das was nicht in ordnung ist ....[/QUOTE]

Ich muß gestehen, Deine Geschichte macht mich traurig.
Als ich so alt war wie Du war ich auch total einsam und weil ich gerade umgezogen war, von einer Kleinstadt in das große München, hatte ich noch keine Freunde oder irgendwelche Bekannten. Meine Mutter die allein erziehend war mußte arbeiten und ich kugelte halt so in der Stadt herum, bis sie nach Hause kam.

Damals hatten Kinder noch nicht die Möglichkeit sich irgendwohin um Hilfe zu wenden, wenn es ihnen schlecht ging.
Das ist heute anders.
Ich habe Dir die Notrufhotline herausgesucht, mit der Du dich in Verbindung setzen kannst. Dort wird Dir geholfen, ohne daß Du Deinen Namen sagen mußt, wenn Du das nicht willst.

Kindernotruf- Bundesweit 08001516001

die Sprechzeiten sind Mo-Fr- 13.30 - 22 Uhr
Sa, So und Feiertage 17.30 - 22 Uhr

Der Chat ist in der Zeit von 13.30 - 17.30 erreichbar.
Rufe einfach Kindernotruf auf und schon kanns losgehen.

Ich wünsche Dir dort einen Menschen, dem Du Dein Herz ausschütten kannst.
Laß mich bitte demnächst lesen, ob Du Erfolg gehabt hast.

Liebe Grüße :kiss:
Rota
 

Kassandra

Den wundervollen Namen hat mir mein Freund gegeben eher gesagt ex freund . Er hat mir geraten mich hier anzu melden um antworten auf meine viele fragen zu bekomme n... da sagte ich , ich eiß nicht wie ich mich nennen soll das schreib er das : Felix love my . Doch vor 2 tagen hat sich herausgestellt das er garkeine gefühle für mich hat , das alles nur gespielt war ...nun gibt es noch eine ngrund mehr sich das leben zu nehme n... glück ? hah glück kenne ich garnicht .... heute in der schule , alle waren so froh und glücklich ... und ich saß da und dachte mir nur ... was für ein scheiß .... ich sah meine narben ... sah auf mein hand und sah sein bild ( von meinem ex freund ) ich ging auf die schul toilete und ritzte mich ... dann ging e mir besser ....und keiner hat bemerkt das was nicht in ordnung ist ....also wäre es doch scheiß egal wenn ich tot wäre .... ich meine ich habe schon oft versuche gemacht ... und einer hätte fast geklappt ... da war es das letzt mal das ich glücklich war .... als ich wusste das ich sterbe ...
Ich bin beim Psychologen . In meiner gegend .
Liebe Felix love my,

ich dachte nicht an das eher oberflächliche, scheinbare Glücklichsein, an oberflächliche Fröhlichkeit. Nicht, dass ich die abwerten will, es gibt einfach Menschen, die sind von Natur aus Frohnaturen, die nehmen alles leichter und vielleicht hatten/haben sie es auch leichter im Leben.

Manchmal ist dieses oben beschriebene Glück und die Fröhlichkeit aber auch nur gespielt, weil traurig sein und Schmerz nicht gefragt sind. Die Menschen um einen herum bekommen dann selber Angst, als ob es ansteckend wäre. Und ein bißchen ansteckend ist es ja auch, es kann weh tun, den Schmerz des nächsten Menschen zu spüren und es kann so viel Hilflosigkeit auslösen, dass die Menschen dann lieber wegschauen.

Das hat aber nichts damit zu tun, dass Du allen egal bist. Ich habe mal einen Spruch gelesen, der hieß: "für die Welt magst du nichts sein, aber für einige bist du die Welt" (sinngemäß, ich weiß ihn nicht mehr wortwörtlich).

Das wichtigste aber ist, dass Du für Dich selber wichtig bist! Ein Auf und Ab der Gefühle, von tiefster Verzweiflung bis zu großen Glücksgefühl, das wäre ich Deinem Alter völlig normal! Nur wenn Du es früher schwer hattest, bist Du wahrscheinlich viel dünnhäutiger als die Gleichaltrigen in Deiner Umgebung.

Deine Dünnhäutigkeit, Deine Zartheit ist aber auch Deine Stärke! Steh es durch! Du kannst daran wachsen. Und Du bist ja auch in Deinem Alter noch im Wachstum, körperlich und seelisch.

Auch wenn Du im Moment Deine inneren Kraft, Deinen Lebensmut, Deine vielen Möglichkeiten, und auch Dein inneres Glück nicht merkst und auch nicht erinnerst: er ist trotzdem in Dir. Er ist in jedem Menschen, auch wenn wir es manchmal gar nicht glauben wollen.

Ich verstehe Deine Todessehnsucht sehr gut. Aber glaubst Du nicht, dass auch Du mit einem Willen und einer Aufgabe hier bist, um zu leben? Wir sterben alle eines Tages. Bis zu diesem Tag übe Geduld. Halte einfach durch, auch wenn Du sehr sehr traurig bist, dann ist diese Trauer ok, sie ist nichts falsches.
Mir hat es in solchen Zeiten oft geholfen, zu schreiben. Deshalb finde ich es gut, dass Du Deine Gedanken hier uns mitteilst. Danke dafür!

Das mit den Notrufnummern finde ich eine sehr gute Idee von Rota. Nutze sie!

Und wenn mal gar nichts mehr geht, dann trau Dich auch, mal eine Zeitlang in eine Klinik zu gehen. Es ist auch kein Weltuntergang und Du hast eine Zeitlang ein wenig Sicherheit, ein wenig äußere Hülle. Oft ist es so, dass die Menschen, die dort sich hingetraut haben, eher bereit sind, ihren und auch den Schmerz der anderen anzuschauen und zu teilen. Man muß sich dort nicht verstecken und "so tun als ob".

Du bist mehr als Dein Leid!
Alles Liebe für Dich
Kassandra
 

Kassandra

Liebe Felix love my,

wie geht es Dir?

Liebe Grüße
Kassandra
 

Angelus

und warum tust du es?

Den grund möchte ic hnicht sage n aber es hilft mir , es hilft mir den schmerz zu vergessen .... das ritzen spüre ich kaum noch .... ich bin soizied gefärdet ... ich tue es eig nur um zu sterben ...
Hallo Du :wave:


Ich kann Dich gut verstehen und gut nachvollziehen, was Du da machst! Ich habe das früher auch ein bischen gemacht und man tut es um sich selbst zu bestrafen für etwas was man wiedermal Falsch gemacht hatte, egal was es war, wem Schuld es wirklich war,... man hat immer denn kürzeren gezogen wie ich.

Aber ritzen war nicht mein Ding so wurde ich viel Kreativer und tat Dinge, die ich hier nicht erwähnen möchte sonst bekommen noch einige einige Falsche Ideen hier und wir wollen ja hier helfen, nicht wahr? Auch ich sehnte Mich sehr nach denn Tod denn das war für Mich die reinste Erlösung ... nur leider kann und darf ich nicht sterben denn ich, wie auch Du haben hier gemeinsam unter vielen anderen noch eine, einige Missionen vor uns auf dieser Erde. :hexe:

Ich kenne meine bereits schon lange und sicherlich wirst auch Du schon bald die deine Mission erfahren, wenn du wieder Gesund wirst, denn das steht als erstes auf deinen Stunden Plan Felix love my!!

Vieleicht solltest Du dich mal in einer Klinik anmelden, da hast du auch immer jemanden um Dich herum mit dems Du sprechen kannst usw., und auch wieder Neue Freunde finden kannst.



(TRIGGER)

Eine Reportage über verschiedenen Jugendlichen, mit Depressionen und einer Borderline Störung, in einer Jugendpsychiatrie.​






LG,... Angelus
 

Kassandra

Danke, Angelus,
dass Du die Videos hier reingestellt hast. Ich verstehe das jetzt ein bißchen besser.

Liebe Grüße
Kassandra
 

Kassandra

Lieber Angelus,

ich hatte wohl doch nicht alles verstanden...

.... aber es war schon eine imposante "Show":D. Ich hoffe, Du bist wieder sanft gelandet...

Hier wurde etwas als offtopic gestrichen. Ich bin für keine Statusänderung verantwortlich!!!

Nochmal DANKE für die Information und einige sehr schöne Songs, was auch immer.

Ich wünsche Dir für alles, was Du noch er-leben wirst, Glück, dass Dir nie das Herz gebrochen wird und Du immer jemanden hast, der Dich ein wenig hält.

Liebe Grüße
Kassandra
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben