Reiseimpfung

Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.865
Ja, mich nervt hier alles. Speziell das Finanzamt und das Jobcenter. Ich muss hier raus.
Und bevor ich in eine somatische Klinik gehe will ich versuchen mich selbst zu heilen.
Weg von dem was einen nervt.
Sollte ich noch immer eine Vielzahl meiner Symptome nach meiner ca 10 wöchigen Reha auf den Philis haben gehe ich in die Klinik.

Da alleine Reisen doof ist, ich single bin, und philippinische Frauen im Internationalen Vergleich gut abschneiden
war es für mich klar das ich dort auch nach einen Mädchen gucke. Die habe ich hoffe ich auch gefunden.

Und bevor ich im Schnitt 100€/Tag in Deutschland lasse, wo es nichts wirklich neues gibt. Fliege ich liebe irgendwo ins Ausland. Mexicfo wäre bzgl. Natur auch weit vorne gewesen. Wird mit Englisch aber nicht einfach. Und noch eine Latina muss nicht sein. Wobei Ph auch interessant ist weil ich dort einen Kumpel habe der 6 Monate im Jahr dort lebt. Den kann ich im E Fall kontaktieren und mit ihm kann ich mal eine Woche ohne weibliche Begleitung reisen.

Alleine reisen ist doof. Neben Ph ist auch noch Vietnam und Indonesien geplant. Wenn aber überhaupt nur für je 2 Wochen.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.865
Der Entschluss ist heute gefallen.

Tollwutimpfung beginnt in 10 Tage. Warum? Im Falle einer Infektion zu 100% tödlich.
Impfstoffe sind auf den Philippinen nicht immer verfügbar. Impfstoffe werden dort auch gerne gefälscht.

Japanische Enzephalitis: War für mich vorher schon klar aus den Gründen von Seite 1.

Typhus: Aber in Kapselform mit ca 60% Erfolgsaussicht als Lebendimpfung ( mir wirds dreckig gehen...)
Habe mich eigentlich überreden lassen. Der Grund war hauptsächlich das ich keine neurologischen Folgeerkrankungen zu erwarten habe. Was bei Tollwut und JE aber eben anders ist.

Den Immunstatus mit Immunantwort erspare ich mir. Sprengt den Kostenrahmen, insbesondere wegen Virusnachweis ab kommender Woche für um die 600€. Es bringt mir kein gesundheitlichen Vorteil wenn ich meinen Immunstatus und meine Immunantwort kenne. Die Erkenntnis ob ein Virus rumkreucht und fleucht aber schon.

Vor der JE Impfung habe ich am meisten Angst. Sehr schlecht verträglich. Mein Arzt wollte mich beruhigen und sagte alles gut. Habe ich schon oft gespritzt.
 
Oben