Pulsdosis DMSA

Themenstarter
Beitritt
17.02.12
Beiträge
68
Hallo,

wie hoch ist die Pulsdosis bei DMSA? Kann es 10 mg / kg sein? Und jede Woche einmal?
Würde mich über weitere Infos freuen.

Lg

Jens
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
17.02.12
Beiträge
68
Danke Bodo,
mit welcher Variante hast du bessere Erfahrungen gemacht? Mit 10 mg / kg nach Gerz?
Lg

Jens
 
regulat-pro-immune

Bodo

Hi Jens. :)


Danke Bodo, mit welcher Variante hast du bessere
Erfahrungen gemacht? Mit 10 mg / kg nach Gerz?

Ich machte beide Verfahren mit stärkerer Gewichtung auf Puls Daunderer.
Auch modifizierte ich beide Protokolle gelegentlich hinsichtlich Zeitabständen.





LGB
 
Beitritt
30.03.12
Beiträge
41
Hallo Leute!
Soll man die Tagesdosis lt. Gerz (10mg/kg KG ... Bei mir wären das 600mg) auf einmal schlucken, oder darf man das auf den Tag verteilt einnehmen? Müsste ja dann nämlich 6 Kapseln à 100mg einnehmen...Stell ich mir schwierig vor und für den Magen/Nieren belastend...?
Hat das schon mal wer gemacht?
 

Bodo

Tach Maui!



Soll man die Tagesdosis lt. Gerz (10mg/kg KG ... Bei mir wären das 600mg)
auf einmal schlucken, oder darf man das auf den Tag verteilt einnehmen?

Auf einmal, ja.

Dies ist zwar mehr als bei Daunderer mit seiner Empfehlung der 3 mg/kg KG
- in Anbetracht von etwa 20% Resorption bei oraler DMSA-Einnahme aber OK.




Grüßlis
Bodo
 
Beitritt
30.03.12
Beiträge
41
Hallo zusammen!
Heute ist mein 2.Tag der 'Gerz-Schaukeltherapie': Tagesdosis 600mg DMSA auf einmal mit reichlich Wasser geschluckt; insgesamt sehr viel Wasser getrunken, sowie das empfohlene NAC (passt wunderbar, da ich momentan sowieso Halsweh habe).
Die einzige unangenehme Begleiterscheinung sind Muskelschmerzen/Muskelkrämpfe.
Heute habe ich 100mg ALA genommen, mal sehen, ob dies etwas bewirkt. Morgen ist somit der letzte Tag dieser ersten Runde. Danach geht's 11 Tage mit NEMs&Co. weiter...
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.03.13
Beiträge
1.305
Hallo zusammen!
Heute ist mein 2.Tag der 'Gerz-Schaukeltherapie': Tagesdosis 600mg DMSA auf einmal mit reichlich Wasser geschluckt; insgesamt sehr viel Wasser getrunken, sowie das empfohlene NAC (passt wunderbar, da ich momentan sowieso Halsweh habe).
Die einzige unangenehme Begleiterscheinung sind Muskelschmerzen/Muskelkrämpfe.
Heute habe ich 100mg ALA genommen, mal sehen, ob dies etwas bewirkt. Morgen ist somit der letzte Tag dieser ersten Runde. Danach geht's 11 Tage mit NEMs&Co. weiter...
Hallo Maui,
wie sind Deine weiteren Erfahrungen dazu?
 

Schwarzflug

Würde mich auch mal interessieren da ich zurzeit auch DMSA-Kapseln nehme und noch nicht so sicher bin ob es besser ist die 2mg/kg KG oder die 10 mg/kg KG zu nehmen.
 
Beitritt
21.08.12
Beiträge
165
Würde mich auch mal interessieren da ich zurzeit auch DMSA-Kapseln nehme und noch nicht so sicher bin ob es besser ist die 2mg/kg KG oder die 10 mg/kg KG zu nehmen.

Servus,
meine, dass man sich da selbst an die Menge die man verträgt herantasten muss.
Selbst habe ich bis zu 800mg auf ein Mal gut vertragen - mit 10 Minuten Abstand schlucken, damit es dem Magen nicht zu viel wird.
Ev. hat man Durchfall 36h nach der Einnahme.

DMSA-Provokationsbefunde (1500mg) hier - ganz unten:
https://www.symptome.ch/vbboard/amalgam-entgiftung/1813-erfolg-ausleitung-20.html
 
Beitritt
18.09.14
Beiträge
445
Hallo,

Wie ist es euch mit der dmsa pulsdosis ergangen?

Wenn gut, wie müsste ich das ganze angehen ?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

Jasper
 
regulat-pro-immune
Beitritt
21.08.12
Beiträge
165
Servus Jasper888,
man muss sich an die Menge die man verträgt selbst herantasten.
Selbst habe ich bis zu 800mg auf ein Mal gut vertragen - mit 10 Minuten Abstand schlucken, damit es dem Magen nicht zu viel wird.
Ev. hat man Durchfall 36h nach der Einnahme.

DMSA-Provokationsbefunde (1500mg) hier - ganz unten:

https://www.symptome.ch/vbboard/amalgam-entgiftung/1813-erfolg-ausleitung-20.html

.
Hast du irgendwelche Urin- oder Blutbefunde?
 
Beitritt
18.09.14
Beiträge
445
Hy,

Ja ich hatte schon 25 DMPS Spritzen bekommen und 4 mal nachschauen lassen. Leider wurde mein Mangel an Vitalsignale durch die KPU nicht berücksichtigt und nun geht es mir zwar in ein paar Dingen besser(immunsystem, Muskulatur), dagegen in anderen schlechter (Kopf, energie, Kreativität).

Leider ist scheinbar immernoch viel in mir drin. Im Endeffeckt wurde es in den letzten 4 Tests mehr nicht weniger. (Am Anfang 36 dann 34 dann 100 jetzt 56).

Naja jetzt dachte ich, ich versuche mal dmsa bevor ich durchdrehe :(

Lg jasper
 

Rrr

Beitritt
21.03.15
Beiträge
65
Mich irritiert der Satz "Bei schwächlichen oder empfindlichen Patienten sollte mit einer geringeren Dosis von 100–500 mg begonnen werden." aus dem Microtrace-Dokument so.

Naturkind, in deinem Thread habe ich gelesen, dass 100mg unwirksam sein sollen, andere schreiben wieder, dass sie 100mg schon deutlich spüren. Das verunsichert mich total. Vom Gefühl her würde ich gern, wie von einigen hier praktiziert, erst einmal 100mg einnehmen und 30 Min später Rizinusöl dazu, aber wenn's dann nur belastet und keine positive Wirkung hat, ist das ja auch Mist.
Vielleicht fange ich mit 300mg an? :-D
 
Beitritt
10.03.13
Beiträge
1.305
Mich irritiert der Satz "Bei schwächlichen oder empfindlichen Patienten sollte mit einer geringeren Dosis von 100–500 mg begonnen werden." aus dem Microtrace-Dokument so.

Naturkind, in deinem Thread habe ich gelesen, dass 100mg unwirksam sein sollen, andere schreiben wieder, dass sie 100mg schon deutlich spüren. Das verunsichert mich total. Vom Gefühl her würde ich gern, wie von einigen hier praktiziert, erst einmal 100mg einnehmen und 30 Min später Rizinusöl dazu, aber wenn's dann nur belastet und keine positive Wirkung hat, ist das ja auch Mist.
Vielleicht fange ich mit 300mg an? :-D
Hallo Ranaia,

willkommen :)

Ob 100mg DMSA unwirksam sind, kann ich nicht beurteilen, wenn ich das geschrieben habe, dann berichtige ich mich hiermit.
Was Fakt ist, ist dass 100mg nur sehr sehr wenig Schwermetall mobilisieren.

Aus meinen Erfahrungen:

Meine Ersterfahrungen mit DMSA sahen so aus:

Heftigste Reaktionen, Gefühl Kopf zerplatzt, Ohrensausen, Hörsturz- und Grippeähnliche Symptome, Aphten, usw.
Sogenannte Schwefel-Allergie Symptome, die sich aber zum Glück etwas lindern ließen.

Pass auf, Entgiftung ist immer eine sehr anstrengende Angelegenheit.

Möglicherweise treten heftige Reaktionen auf - wenn dem so ist, dann ist das ein Zeichen dafür dass der Körper auf den Schwefel reagiert.

Eventuell wurde über Jahre hinweg zu wenig Schwefel aufgenommen.
Wenn dann eine massive Aufnahme auftritt, dann treten ebenso massive Reaktionen auf.
Mir ging es während der Entgiftung teilweise elend, viele berichten ähnlich.
Für mich war das das Signal weiter zu machen ... denn da lag was im Argen.
Jeder Körper benötigt für die Entgiftung essentiell Schwefel.
Mittlerweile sind die Schwefeldepots gut gefüllt.

Wenn Dir Dein Gefühl sagt: "100mg" dann würde ich mich auf das Gefühl verlassen - Die Zeit läuft Dir nicht davon, Du hast später alle Optionen.
Wenn Du 100mg gut verträgst kannst Du beim nächsten Mal deutlich höher dosieren, Dein Körper ist Dein Experte.
Rizinus hilft bei Aphten und entsorgt Nahrung - Deine Entscheidung.

Mir scheint unheimlich wichtig dass der Basenhaushalt in Ordnung ist, und dass die Mineralstoffzufuhr den Umständen angepasst ist.

Ich drücke Dir die Daumen, viel Erfolg ...

:):p);)
 
regulat-pro-immune

Rrr

Beitritt
21.03.15
Beiträge
65
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort (und das Willkommen :))!
Ich weiß nur, dass das in deinem Thread stand, aber wer es geschrieben hat, weiß ich nicht mehr.

Ich esse phasenweise relativ viele Eier und nehme auch phasenweise MSM ein, aber richtig viel Schwefel wird das trotzdem nicht sein - sehr spannend! Generell reagiere ich meistens sehr stark auf alles.
Momentan habe ich den Plan, nächsten Samstag 300mg DMSA zu nehmen und am Sonntag dann Rizinusöl. Am gleichen Tag will ich's doch nicht machen, weil mir das zu blöd ist, erst L-Thyroxin zu nehmen, dann zu warten, bis ich DMSA nehmen kann und dann NOCHMAL zu warten, bis ich das Rizinusöl nehmen kann. Das will ich nämlich lieber früh drin haben, damit die Sache auch schneller durch ist. :-D

Ich bin wirklich sehr sehr gespannt, was das mit mir macht.
 
Beitritt
10.03.13
Beiträge
1.305
Ich esse phasenweise relativ viele Eier und nehme auch phasenweise MSM ein, aber richtig viel Schwefel wird das trotzdem nicht sein - sehr spannend! Generell reagiere ich meistens sehr stark auf alles.
... bei mir rief MSM bei der Ersteinnahme ähnliche Symptome wie DMSA hervor. Du musst es einfach probieren :)
 
Oben