Plastik-Weichmacher sind überall

Beitritt
03.03.06
Beiträge
2
Auch in Computer Mäusen und Tastaturen - die Täglich oftmals über Stunden in der Hand gehalten werden - sind Schwermetalle und Gifte. Die Umweltgifte können so über die Haut in unseren Körper eindringen. Auch die Statische Ladung und die Verkeimung von Kunststoffgebrauchsgegenständen sind nicht unerheblich. Meine Mutter hat ein Set Bildschirm, Tastatur und Maus in Holz .. das ist ein ganz anderes Arbeiten am PC.

Zitat eine Homepage:

"In vielen Bereichen unseres Alltages ist unsere Gesundheit von Strahlung und Umweltgiften beeinträchtigt. Gerade in Kunststoffen, mit denen wir täglich sehr oft in Berührung kommen, können Umweltgifte vorhanden sein.

Nach Aussage von Heilpraktikerin Frau Esther Trottmann gibt es eindeutige Krankheitsbilder, - wie z.B. die Multible Chemische Sensibilität - bei denen Menschen unter anderem unter Kunststoff - Ausdünstungen und den darin enthaltenen Schadstoffen leiden..

Frau E. Trottmann ist überzeugt, dass Schadstoffe - z.B. bei der Arbeit am Computer - bei dieser oftmals Stundenlang die Computermaus nicht aus der Hand gegeben wird - über die Haut in unseren Körper aufgenommen werden.

Auf die Frage, ob eine Computermaus aus Holz grundsätzlich zu bevorzugen ist, antwortet Frau Trottmann: "Unbehandelte natürliche Produkte sind immer zu bevorzugen." Sie favorisiere in jedem Fall die Holzprodukte.

Ein www.geedv.de/swedx/script-holz-kunststoff.html von Dipl. Ing. (FH) Rainer Ott Amtsgtachter i.R. bescheinigt den Computer Mäusen aus Sapelli Holz einen Bovis Wert von 15.400, sowie eine Yin:Yang Ausgeglichenheit. Bei der Kunststoffmaus wies er Schwermetalle, Radioaktivität und Umweltgifte nach.

Nach Herrn Ott sollten in Wohnräumen - besonders in Schlafräumen - gar keine Kunststoffgegenstände vorhanden sein. Gegenstände aus Kunststoff können sich statisch aufladen und es entsteht ein elektromagnetisches Feld. Menschen, die sich eine gesunde baubiologische Wohnumgebung geschaffen haben, sollten diese nicht durch Einrichtiungsgegenstände aus schädlichen Materialien zerstören."
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
02.04.10
Beiträge
1
Allergie durch Computer PC Maus

Ich bin ebenfalls der festen Überzeugung, das Computer-Mäuse eine große Gefahr für Allergiker darstellen.
Leider findet man sehr wenig darüber im Internet, da die Betroffenen sich in der Regel nicht bewusst sind, das es tatsächlich die Computer Maus ist, die die Beschwerden (Kontakt-Ekzen) verursachen. Hausausschlag verursacht durch das Scrollrad am rechten Zeigefinger sind keine Seltenheit.
Leider gibt es bisher auf dem Markt keine "antiallergische" Maus zu kaufen. Bei einigen Holzvarianten sind die Scrollräder ebenfalls aus Kunststoff. Lediglich die Marke "AlestRukov" stellt ein Modell komplett aus Holz her. Allerdings für stolze 600 Euro.

Hat jemand ebenfalls Probleme durch die Maus gehabt? Würde mich über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben