Pestizide, Gifte, z.B. Glyphosat

Themenstarter
Beitritt
04.06.07
Beiträge
162
Hallo ich bin neu hier. Wir bauen gerade ein Häuschen auf´m Dorf. Ringsrum sind Getreidefelder. Wir haben nicht bedacht, dass hier Unmengen von Pestizide und sonstige Gifte auf die Felder ausgebracht werden.
Hat jemand Erfahrung damit?

LG Hanni
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Pestizide

Wahrscheinlich kommt keine Antwort, weil - wenigstens geht es mir so - man eigentlich nur nicken kann bei Deiner Frage: ja, es werden viele Pestizide, Dünger und andere Stoffe ausgebracht, damit der Ertrag größer wird.

Man ist noch relativ gut dran, wenn man nicht in einer Gegend mit Weinbergen wohnt, die zum Teil mit Hubschraubern gespritzt werden. Da haben dann die umliegenden Häuser bestimmt etwas davon.

Leider weiß man noch nicht einmal genau, was nun alles gespritzt wird, weil ja manche Bauern auch noch verbotene Gifte weiterverwenden.

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Leni Q

Pestizide

Guten Morgen,

Auch wir wohnen schön draußen zwischen Felder.

Wenn es "nur" Pestizide wäre, wäre es schon schlimm genug.

Einige weitere Köstlichkeiten sind zum Beispiel, Klärschlamm, Desinfektionsmittel in der Gülle, weil jedes Mal wenn ( nach drei Monate) junge Mastschweine geliefert werden eine Desinfektion durchgeführt werden muss. Auch die LKW´s die die Tieren transportieren, müssen so gereinigt werden. Alles kommt im Güllekanal, und anschließend auf den Felder. Hühnermist aus den Niederlanden, da Sondermüll, hier wertvolle Dünger. Die Liste ließe sich beliebig weiter führen. :mad:

Liebe Grüße

Leni Q ;)
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Pestizide

Hallo,

es kommt auch auf die Entfernung an. Sind die Felder in unmittelbarer Nähe, oder weiter entfernt, liegen Häuser und Sträucher dazwischen?

Und natürlich kommt es auf die Bauern selbst an, was sie verwenden usw.

Meine Freundin wohnt in zweiter Reihe zu einem Feld, also nur eine Häuserreihe zwischen ihr und dem Feld.
Das geht tatsächlich recht gut.

Viele Grüsse von Juliette
 
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
Pestizide

Ach herrje. Nicht dass ich aufs Land ziehen will, aber das setzt das wunderschöne Häuschen am Rande des Dorfs gleich in ein anderes Licht.

Viele Grüsse
Wero
 

MisterX

Pestizide

Verbannung der größten Umweltgifte

Zu den "Schmutzigen Zwölf" zählen neben DDT auch die so genannten PCBs (polychlorierte Biphenyle). Diese Substanzen, die in Transformatoren verwendet werden, gelten als krebserregend. Auch Dioxin, ein Abfallprodukt, das bei der Verbrennung toxischen Abfalls entsteht, gehört zu den gefährlichsten Giften. Umweltschutzgruppen wie Greenpeace kritisieren, dass es zu viele Chemikalien gebe, über die keine ausreichenden Daten ihrer Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit vorliegen. Alleine in der EU sind 100.106 Chemikalien registriert. Ein Schutz von Mensch und Umwelt vor gefährlichen Chemikalien ist eh nicht gewährleistet...
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Pestizide

Pestizide: Zusatzstoffe verboten - Roundup weiter erlaubt
Auf anhaltende Kritik des Umweltinstitut München und anderen NGOs hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) nun sechs Zusatzstoffe von Pestiziden verboten.
Es handelt sich dabei um POE-Tallowamine, die Pestiziden beigemischt werden, damit sie besser an der Pflanze haften bzw. in sie eindringen können. POE-Tallowamine sind wesentlich giftiger als das Pestizid selbst und erhöhen die Giftigkeit eines Pestizids zusätzlich. Zudem sind die Zusatzstoffe allein und in Kombination mit Pestiziden besonders gesundheitsschädlich.

Doch das Verbot der Zusatzstoffe ist nichts weiter als eine dreiste Augenwischerei des BVL: Obwohl die Behörde davon ausgeht, dass die Substanzen nicht sicher für Mensch und Umwelt sind, werden fertige Produkte, die die POE-Tallowamine enthalten - wie Roundup von Monsanto – nicht verboten!

Ein Skandal,....
Umwelt und Energie

Zu Roundup:

Glyphosat ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Herbizid. Der US-Agromulti Monsanto brachte es 1974 unter dem Namen Roundup auf den Markt. Heute wird Glyphosat in verschiedenen Varianten und von zahlreichen Unternehmen produziert und vertrieben. Die Produkte enthalten unterschiedliche Mengen an Glyphosat und Hilfsstoffe. Art und Zusammensetzung der Zusatzstoffe sind das Geschäftsgeheimnis von Monsanto und anderen Herstellern und werden nicht veröffentlicht.

Glyphosat wirkt über die Blätter und hemmt einen lebenswichtigen Stoffwechselprozess in den Pflanzen. Die Wirkung tritt innerhalb einer Woche ein, die Pflanzen sterben ab. Der Einsatz von Glyphosat auf landwirtschaftlichen Nutzflächen war vor 1996 kaum möglich. Denn es tötet alle Pflanzen - Unkräuter wie Nutzpflanzen.

So ist Roundup die Ursache für die Entwicklung der Gensoja und für den Anbau genmanipulierter Pflanzen. 1996 gelang es Monsanto, ein bakterielles Gen in Sojabohnen einzubauen, mit Hilfe dessen die Pflanzen ein bestimmtes Enzym, das EPSPS (5-Enolpyruvylshikimat-3-phosphat- Synthase) produzieren. Dieses Enzym lässt die Sojapflanzen die Giftregen überleben. Seither werden so genannte Roundup-Ready-(RR)-Soja, -Mais, -Raps, -Zuckerrüben, -Baumwolle und -Alfalfa, vor allem in den USA, Argentinien, Brasilien und Kanada kommerziell angebaut. 2010 wuchsen auf 148 Millionen Hektar genmanipulierte Pflanzen, über 95 Prozent des Gen-Soja und knapp 80 Prozent der sonstigen Gen-Pflanzen sind herbizidresistent, überwiegend gegen Glyphosat. Monsanto ist der führende Hersteller von Glyphosat sowie von Gen-Saatgut. ...
Aktuelle Studien belegen gravierende gesundheitliche Risiken von Glyphosat, POEA und AMPA schon bei geringsten Konzentrationen. Besonders besorgniserregend sind Hinweise auf eine hormonelle Wirkung. Auch Krebs, Zelltod, Fruchtbarkeitsstörungen, Schädigung des Erbguts, der Embryonalentwicklung, des Immunsystems, der Leber und des Nervensystems zählen zu den Folgen. ...
www.umweltinstitut.org - hintergrund roundup

Man kann Roundup u.a. bei den Raiffeisenläden kaufen. Dort steht es zwar im Giftschrank, aber sonst gibt es meines Wissens kein Hindernis, es zu kaufen.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
glyphosphat

Gerade läuft beim ZDF ein Film über Glyphosat:

... Wir kommen alle ständig in Berührung damit: Auf unseren Feldern, in unseren Vorgärten und inzwischen auch in unserem Essen: 15.000 Tonnen des Pestizids Glyphosat werden jedes Jahr in Deutschland eingesetzt. Der Wirkstoff ist ein Standard-Unkrautvernichter und wird in der Landwirtschaft, genauso wie von Hobby-Gärtnern und auf Kinderspielplätzen eingesetzt. Dabei steht Glyphosat seit Jahrzehnten im Verdacht giftig für den Menschen zu sein. Missbildungen bei Neugeborenen und Krebserkrankungen werden in immer neuen wissenschaftlichen Studien in Zusammenhang mit dem Wirkstoff gebracht.
...
www.zdf.de/ZDFzoom/Das-stille-Gift-27830936.html

Das Bundesinst. für Risikoforschung sagt: "Glyphosat ist ungefährlich..." :eek:

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Pestizide

Hallo,

könnte man bitte den Titel dieses Threads verändern in "Pestizide, Gifte, z.B. Glyphosat"?

Danke und Gruss,
Oregano
 
Beitritt
06.02.13
Beiträge
251
Huhu
Also...Roundup ist ja anscheinend ein richtiger Sonnenschein. Mit diesem Thema habe ich mich bisher niemals beschäftigt weil ich dachte es hätte für mich keine Relevanz...
bisher...eben kommt da ein kleiner Bericht im Radio das das mit dem Roundup ja wohl so ne Scahe ist...

Bing geht's in meinem Kopf...wie hies das? Roundup....Ich habe Jahrelang immer wieder völlig ungeschützt vermutlich um ein x faches überdosiertes Roundup verspritzt.
Ich hab das überall hinbekommen und sicher auch eingeatmet etc.
Tu ich jetzt was?
WAS tu ich jetzt?
Soll ich mir Sorgen machen?
Help please

Ich geh jetzt Kaffee kochen...ja ich bin beunruhigt
GlG
 
Beitritt
07.12.14
Beiträge
348
Hallo ,
anbei Information zum Thema Glyphosat und Krebs !

....... lehnt die Glyphosate Task Force (GTF) die von der International Agency for Research on Cancer (IARC) unlängst vorgenommene Klassifikation von Glyphosat als ein Wirkstoff der Gruppe 2A (wahrscheinlich krebserzeugend) ab. Die Auswertung, die zu diesem Schluss gekommen ist, weist erhebliche methodische Mängel auf, und die daraus gezogene Schlussfolgerung steht im Widerspruch zu sämtlichen regulatorischen Sicherheitsbewertungen von Glyphosat.
Glyphosate | Stellungnahme der GTF zur jüngsten Entscheidung der IARC bezüglich Glyphosat



gruß !
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.314
Das war heute auch Thema in FAKT (ARD), kann man sicher auch nachsehen.
 
Oben