Omega 3 und Herzrasen

Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
146
Liebe alle,

eine kleine Frage zu Omega 3:
Nun habe ich verschiedene Omega 3 Produkte getestet, u.a. von Norsan. Auch bio/kaltgepresstes Leinöl etc.
Egal welches ich nehme - jedes Mal habe ich kurz darauf leichtes Herzrasen, eine Art Unruhe. Und in der Nacht wache ich mehrmals auf.
Ich bin sehr sicher das es jeweils von dem Omega 3 Produkt kommt, da ich sonst nichts verändert habe, und es lediglich dabei auftritt.

Kennt jemand dies von Euch?
Ist es möglicherweise temporär oder …?

Lieben Dank!
 
Hallo Rose,
...
In diesen Studien hatten die Teilnehmer, die bereits herzkrank waren oder hohe Herz-Risiken hatten, entweder marine Omega-3-Fettsäure(=Fischöl)-haltige Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel erhalten mit dem Ziel, ihre Prognose zu bessern und Herzinfarkte zu vermeiden. Der erhoffte Nutzen war je nach Studie uneinheitlich, dafür wurde aber bei allen Untersuchungen ein erhöhtes Auftreten von Vorhofflimmern festgestellt. Aus den Studiendaten geht auch hervor, dass das Risiko für dieses Herzrhythmusstörung von der eingenommenen Dosis an Omega-3-Fettsäuren abhängt. Sie war unter der höchsten getesteten Dosis von vier Gramm pro Tag am höchsten. Die Mechanismen, durch die eine Omega-3-Fettsäure-Gabe das Risiko für Vorhofflimmern erhöhen, sind allerdings noch weitgehend unbekannt.

Mein Rat: Solange Sie keine neuen plötzlichen Beschwerden verspüren wie Benommenheit, Herzrasen oder Kurzatmigkeit und die Fischöl-Kapseln bislang gut vertragen haben, müssen Sie sich akut keine Sorgen machen. Dosieren Sie die Kapseln sparsam und keinesfalls in höherer Dosierung als in der Packung angegeben, bzw. über zwei Gramm pro Tag hinaus. ...

Ist denn vom Arzt untersucht worden, ob Du evtl. Herzrhythmusstörungen hast? Ein EKG könnte das zeigen.

Falls Du meinst, daß Du lieber keine Fischölkapseln nehmen möchtest sondern lieber pflanzliche NEMs, könntest Du ja schauen, wie es Dir mit Leinöl geht?

Grüsse,
Oregano
 
Kenne ich. Ist nicht vorübergehend sondern dann grundsätzlich so.

Zur Ursache kann ich nichts sagen.
Vielleicht hilft gemischtes Vitamin E dazugenommen. Oder eine bessere Blutzuckerregulation.
Oder man lässt es einfach weg und korrigiert stattdessen die Zufuhr von ω-6 Zufuhr deutlich nach unten.
 
Hallo Rose,
... "Es gibt keine einzige Rechtfertigung für die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren", lautet das vernichtende Urteil von Dr. Louise Bowman, die die Ergebnisse der bisher größten randomisierten Studie zur kardiovaskulären Wirkung von Omega-3-Fettsäuren beim ESC-Kongress in München präsentiert hat. ...

Wenn Du die Omega-3-Öle bisher alle nicht vertragen hast, könntest Du Dich ja dieser Meinung anschließen :) ?

Grüsse,
Oregano
 
Wir hatten vor nicht langer Zeit einen Thread mit passendem Thema dazu (es scheint noch recht neu zu sein):


Auch sonst gibt es so einige, falls sich jemand einlesen möchte:


Es gibt übrigens SmartWatches, die in guter (teils zertifizierter und von Kardiologen akzeptierter) Qualtität Vorhofflimmern anzeigen können - das fällt mir gerade noch ein.

Ich würde in so einem Fall wohl auch Abstand nehmen von dem NEM und nach Oreganos Zitat von allen marinen (also auch Algen-)Omega-3-Präparaten.
 
Bei mir war es ab einer bestimmten Dosis, auch bei Algenölkapseln, aber laut Untersuchungen ist mein Herz in Ordnung.

Vielleicht auch der enthaltene Rosmarin, auf jeden Fall bin ich wieder auf Leinöl umgestiegen und esse ab und zu Fisch, Seelachs und auch roten Lachs.

Allein nur mit Leinöl war mein Omega 3 Index auf 4,4 - allerdings nur mit 1 EL pro Tag, vielleicht kommt man mit der doppelten Menge noch einiges weiter.
 
Lieber Oregano,
vielen Dank für den Link und deine geschätzte Meinung! 🙏👍🙂
Fischölkapseln habe ich nicht vertragen und darum die bio Algenölkapseln versucht, welche jedoch die gleichen Symptome verursachten.
Ein gutes Leinöl scheint da in der Tat vielleicht eine gute Möglichkeit 🙂
Das ist sehr interessant was diese Studien sagen bezüglich der (Un-)Wirksamkeit dieser Nems.
Und es ist ein Geschäft. Absolut. So wie unzählige, andere Nems.

Liebe Grüße und nochmals danke, hast mir sehr geholfen! 🌷
 
Kenne ich. Ist nicht vorübergehend sondern dann grundsätzlich so.

Zur Ursache kann ich nichts sagen.
Vielleicht hilft gemischtes Vitamin E dazugenommen. Oder eine bessere Blutzuckerregulation.
Oder man lässt es einfach weg und korrigiert stattdessen die Zufuhr von ω-6 Zufuhr deutlich nach unten.
Hallo Granit,
entschuldige die späte Antwort.
Dann hast du es selbst über einen längeren Zeitraum (Wochen bis Monate) genommen und die Symptome sind geblieben?
Ich kenne es von etlichen Nems das sich anfängliche Symptome mit der Zeit geben.
Doch wenn es bei Omega 3 eine bleibende Nebenwirkung ist, dann ist das natürlich nicht akzeptabel.
Danke dir! Viele Grüße!
 
Wenn Du die Omega-3-Öle bisher alle nicht vertragen hast, könntest Du Dich ja dieser Meinung anschließen :)
In den Untersuchungen wurde aber mit m.E. extrem geringen Mengen Fischöl gearbeitet - 1g, sie schreiben auch ausdrücklich, dass Studienergebnisse mit höheren Dosierungen noch ausstehen.
Ich selbst nehme 10-15ml (also so 1,5 El Norsan Omega 3 Total).
Zur Verstoffwechselung braucht der Körper wohl auch noch ein paar andere Sachen:
Ausreichend Vit. E und C, damit die empfindlichen Öle nicht schon vor der Verstoffwechselung weitgehend oxidieren.
Dann noch Zink, Selen, Magnesium, B6

Verträgst Du denn Fisch wie Lachs. Den würde ich aber auch nur tiefgekühlt kaufen, unmittelbar vor der Zubereitung auftauen (also nicht über Nacht) und nicht braten sondern dünsten.
 
Bei mir ist es auch so ähnlich - geringe Dosen wie 1 Kapsel gehen noch, aber das bringt wohl fast nichts.

Nährstoffmängel habe ich eigentlich keine.

Weißes Fischfleisch ist okay - aber bei Lachs, und sind es nur 100 gr., muss ich derart fischig danach aufstoßen (wie nach Kapseln) und es liegt mir lange schwer im Magen, dass ich es auch nur selten esse.

Vielleicht neben der HIT auch ein Leber- Galleproblem? Aber andere Öle wie Leinöl, Olivenöl oder Schwarzkümmelöl machen mir gar nichts aus. Da kann ich gut 1-2 EL zum Essen nehmen, ohne dass ich ein Problem damit habe.
 
Oben