Morbus Behcet

Themenstarter
Beitritt
30.07.14
Beiträge
3
hallo zusammen ich bin 35 jahre alt und leide seit einem jahr an morbus behcet.
hat es jemanden hier der mir weiterhelfen kann und auch daran leidet?

lg
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Warum drücken sich die Ärzte eigentlich immer so geschwollen aus?!!!
Morbus heißt schlicht und einfach Krankheit und unter behcet verstehe ich eine Gefäßentzündung. Handelt es sich bei Dir um Aphten?
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.087
Hallo sunny,

hier gibt es einen Thread über den Morbus Behcet:

http://www.symptome.ch/vbboard/krankheitsbilder-allgemein/43273-morbus-behcet.html
Vielleicht kannst Du dort Infos finden und evtl. auch AnsprechpartnerInnen?

Die Frage von rawotina nach Aphten ergibt sich aus diesem Zusammenhang:

Aphten können unter anderem von systemischen Erkrankungen ausgelöst werden oder stellen die ersten Anzeichen für eine solche dar. Zu diesen Systemerkrankungen gehört auch der Morbus Behcet. Beim Morbus Behcet entwickeln sich bereits im frühen Stadium Aften, welche ein erstes Krankheitsanzeichen sein können. Durch diese Krankheit ausgelöste Aphten, kehren in regelmäßigen Abständen zurück.

Damit Sie unterscheiden können, ob Sie an normalen Aphten leiden oder Ihre Aphten eventuell ein erstes Anzeichen der Krankheit Morbus Behcet sind, habe ich für Sie ein paar Informationen zusammengetragen.
...
Die Aphte - Alle Informationen zum Morbus Behcet

(Weil mir das gerade einfällt: Amalgam in den Zähnen kann auch zu Aphten führen, ebenso wie andere unverträgliche Zahnmaterialien)


Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
30.07.14
Beiträge
3
Ja auch unter anderm. Entzündungen im ganzen körper und mein körper greift mich selber an.
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Hallo sunny,

ich kann Dir nur eine Kombination gegen Aphten im Mund empfehlen und zwar das Schüßler-Salz Nr. 4 (Kalium chloratum) und dazu einen Amethyst im Mund an der betroffenen Stelle tragen. Das Rezept stammt von einem Zahnarzt. Es half bei einer Frau sehr gut.

Ursache für die Aphten könnte z. B. eine Übersäuerung sein.

LG Rawotina
 
Beitritt
22.04.15
Beiträge
5
Hallo sunny
ich leide auch an Morbus Behçet, seit gut einem Jahr nehme ich Colchicine und seit anfangs Jahr zusätzl. noch Imurek, jetzt sind wir gerade noch in Abklärung ob ich noch ein zusätzliches Immunsuppressiva dazu nehmen soll. Meine Pannikulitis (diese Unterhautentzündung) in den Beinen geht nicht ganz weg und die rheumatischen Schmerzen, Aphten etc. Du weisst sicher von was ich spreche.
Mein Körper greift sich auch selber an......dieses Gefühl und die Machtlosigkeit weil niemand weiss was es ist, hat micht kaputt gemacht.
Wie sieht es bei Dir aus heute, auf welchem Stand bist Du? Schreib mir doch, damit wir uns austauschen können.
liebe Grüsse Soronja
 
Oben