"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
05.04.08
Beiträge
2.001


Das sind eigentlich die Aussagen, die man ernst nehmen sollte! Von Menschen, die es wissen müssen, weil sie jeden Tag damit Kontakt haben.

211 mehr Personen von einem Tag auf den anderen auf Intensiv, 588 Intensivstationen, die bereits auf rot wegen Personalmangel stehen in Deutschland.
 
Beitritt
18.01.14
Beiträge
404
die Impfung ist für jedermann/frau vollkommen freiwillig.
Das ist so leider nicht wahr. Es gibt so etwas wie Gruppendruck/zwang. Immer mehr Politiker tönen: Wer sich nicht impfen läßt, ist asozial!

Der nächste Schritt ist die Zwangsimpfung.

Wir haben bereits die Zwangsimpfung für 3 Krankheiten, nämlich Masern, Mumps und Röteln.
Es gibt keine Einzelimpfung für Masern, also entscheiden die Pharmakonzerne mir ihrer Weigerung, einen Maserneinzelimpfstoff herzustellen, daß aus der angeblichen Einzelimpfung eine Dreifachimpfung wird.

Wer sich gegen die Dreifachimpfung wehrt, dessen Kinder werden von KITA und Kindergarten ausgeschlossen. Was ist das anderes als Zwang?

Gr.
M.
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
938
Lieber Maheeta,
auch wenn dem hier immer wieder gebetsmühlenartig widersprochen wird: niemand wird für eine Impfung gezwungen und die Impfung ist für jedermann/frau vollkommen freiwillig.

Wer aus irgendeinem Grund die Impfung nicht machen kann oder will, der kann es doch selbst entscheiden.:unsure:

Oder traust Du dem deutschen mündigen Bürger dies nicht zu?
@Lillebro ,
es gibt Berufs (Krankenschwestern, Ärzte, Polizisten, Erzieherin u. a.), da wird man zur Impfung genötigt, ansonsten verliert man seinen Job.

Ich finde sehr wohl, dass das ein indirekter Zwang ist.

Auch sollen in Zukunft Geimpfte mehr Vorteile genießen, schon allein der Gedanke ist ein indirekter Zwang, wenn das auch noch nicht gesetzlich beschlossen ist.

Wir müssen uns alle momentan ständig an Regeln halten (Masken, Ausgangssperren, geschlossene Fitnessstudios, Gaststätten ...), wo soll da die freie Entscheidung sein ❓❓❓
 
Beitritt
25.08.20
Beiträge
287
Da mußt du den feinen Herrn schon selber fragen - er hat doch dies von sich gegeben...:unsure:
Wieso musst du eigentlich in einer denunziatorischen Art und Weise auf unbescholtene Bürger Dreck werfen? Lege doch deine Position mal argumentativ dar, zeige auf, wo Kaiser falsch liegt. Aber dir scheint es nur darum zu gehen, nicht genehme Meinungen zu "canceln".

Zum Thema Corona habe ich den Eindruck, dass einige es hier zu leicht nehmen. Zwar halte ich das, was gerade in der Welt und vor allem D abgeht, für eine Massenpsychose, aber nach den Daten ist das Virus für eine bestimmte Gruppe - vor allem Betagte - schon teils sehr gefährlich und in dem Fall würde ich das mit der Impfung gut abwägen, ob vielleicht ein nicht ausreichend getesteter Impfstoff doch das kleinere Übel ist. Aber das muss jeder individuell entscheiden, wie auch jeder individuell mit den Folgen leben muss. Es geht um Eigenverantwortung.
 
Beitritt
04.08.12
Beiträge
221
Wieso musst du eigentlich in einer denunziatorischen Art und Weise auf unbescholtene Bürger Dreck werfen? Lege doch deine Position mal argumentativ dar, zeige auf, wo Kaiser falsch liegt. Aber dir scheint es nur darum zu gehen, nicht genehme Meinungen zu "canceln".

Zum Thema Corona habe ich den Eindruck, dass einige es hier zu leicht nehmen. Zwar halte ich das, was gerade in der Welt und vor allem D abgeht, für eine Massenpsychose, aber nach den Daten ist das Virus für eine bestimmte Gruppe - vor allem Betagte - schon teils sehr gefährlich und in dem Fall würde ich das mit der Impfung gut abwägen, ob vielleicht ein nicht ausreichend getesteter Impfstoff doch das kleinere Übel ist. Aber das muss jeder individuell entscheiden, wie auch jeder individuell mit den Folgen leben muss. Es geht um Eigenverantwortung.
Wundert Dich das?

Hier dominiert eine Handvoll Forenteilnehmer diesen Thread und bombadiert die wenigen, die noch übrig geblieben sind, mit ihren obskuren und irgendwo im Internet zusammengetragenen Corona-Leugnungstheoretikern und läßt keine andere Meinung zu.

Habt ihr eigentlich noch nicht gemerkt, daß viele diesen Thread deswegen meiden?

In jedem eurer Beitrage stellt ihr den deutschen Staat als korrupt, undemokratisch und unsere Politiker als unfähig hin und alle Coronamaßnahmen sind falsch und abzulehnen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.684
Um etwas zu verwerfen, sollte man vorher auch ernsthaft eine zu erreichende Herdenimmunität überhaupt in Betracht ziehen.
Gibt es dazu Quellen?
Ernsthaft natürliche Herdenimmunität in Betracht ziehen hieße darauf zu hoffen, daß irgendwann mindestens ca. 70% der ganzen Bevölkerung infiziert worden wären. Und nicht verteilt über Jahre, sondern innerhalb von ca. 6 bis 12 Monaten, weil die Immunität schnell wieder abflaut. Diese Diskussion ist doch ganz am Anfang breit geführt worden.

Natürlich gibt es dazu Quellen, aber die will hier doch eh keiner lesen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.272
Zum Thema Corona habe ich den Eindruck, dass einige es hier zu leicht nehmen. Zwar halte ich das, was gerade in der Welt und vor allem D abgeht, für eine Massenpsychose, aber nach den Daten ist das Virus für eine bestimmte Gruppe - vor allem Betagte - schon teils sehr gefährlich und in dem Fall würde ich das mit der Impfung gut abwägen, ob vielleicht ein nicht ausreichend getesteter Impfstoff doch das kleinere Übel ist. Aber das muss jeder individuell entscheiden, wie auch jeder individuell mit den Folgen leben muss. Es geht um Eigenverantwortung.

Danke!(y)
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.684
In welcher Hinsicht hat ein Lehrer ... überhaupt WELCHE rote Linie überschritten.
Das steht in dem Artikel sehr klar drin. Lies ihn halt einfach. Es geht darum, daß Kaiser provokativ gefragt hat, "haben ältere Menschen, die das [den Lockdown] hinnehmen und freudig akzeptieren für ein paar eigene Lebensjahre mehr, diese Lebensjahre dann verdient?"

Das ist wirklich eine beschämende argumentative Entgleisung seitens dieses Youtubers (oder was immer er ist).
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
928
Hallo zusammen,
Hier vier Informationen, welche auf Youtube zum Teil gelöscht zum Teil nicht zu finden sind.

Grüsse
zausel

Wichtiger Hinweis auf gesundheitsgefährdende Stoffe in den verschiedensten Masken

Corona-Impfungen: Nebenwirkungen steigen um 61% Politische inkorrekte Zahlen

Ein gesundes Volk testet sich selbst krank: Der Triumph der Krisengewinnler


Mediale Entgleisung als katastrophales Sittenbild
Übel: Mainstream-Journalistin will Andersdenkende „therapieren“ lassen
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.040
Obwohl ich zur Risikogruppe gehöre, würde ich, falls ich je erkranken würde, kein Intensivbett beanspruchen. Deshalb habe ich dieses Schreiben verfasst und unterschrieben. Und ich bin geimpft.

Für den Fall, dass ich an Covid 19 oder einer anderen schweren Infektion erkranken sollte, und nicht mehr imstand bin, meinen Willen auszudrücken, verfüge ich:
  1. Ich lehne eine Beatmung durch Intubation entschieden ab, zumal die Erfolgsaussichten dieser Behandlung gering sind. Es sei denn, die Beatmung wäre kurzfristig nötig, um die Zeit bis zum Wirken einer Infusion mit Chlordioxid-Lösung zu überbrücken.
  2. Ich bitte meinen Sohn, Dr. ..... , mir eine Behandlung durch Chlordioxid zu ermöglichen, und notfalls, falls dies verweigert wird, Klage zu erheben.
  3. Ich nehme bewusst in Kauf, dass ich die Infektion eventuell nicht überlebe. Ich ziehe ein Ende in Würde einer langen Intensivbehandlung vor, zumal ich davon überzeugt bin, dass es ein Leben nach dem Tod gibt.
  4. Statt einer Intensivbehandlung bitte ich darum, mir alle zur Verfügung stehenden palliativen Behandlungen zu gewähren, Mittwoch den 10. Februar 2021
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.987
Wuhu,
... Das ist wirklich eine beschämende argumentative Entgleisung seitens dieses Youtubers (oder was immer er ist).
Du findest es in Ordnung zu fragen, ob jemand sein Leben noch verdient?
nein, das ist eine überspitzte Formulierung bzw Beschreibung des aktuellen Zustandes, in den eine ganze Generation gebracht wurde a la "lasst Euch impfen, damit ihr wieder das Leben wie vor "C" haben könnt blablabla"... :rolleyes:

Überspitzt könnt man sagen: Einfach ein mieser Verkaufstrick.
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
928
Hier beklagt eine Mutter den Tot ihrer Tochter nach der Impfung

und hier die Antwort des Herrn Lauterbach... einfach traurig.
Lauterbach nach Tod von 32-Jähriger: Impftote für Impferfolg müsse man hinnehmen

zausel
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.123
"Spanischen Grippe", die eine von Bakterien ausgelöste Lugenenzündung war







sollte man vorher auch ernsthaft eine zu erreichende Herdenimmunität überhaupt in Betracht ziehen

die wurde in einigen ländern nicht nur in betracht gezogen, sondern zuerst auch darauf hingearbeitet bis dann die zahl der toten so sehr in die höhe ging, daß man endlich vernünftig wurde.

wobei die zahl der toten da durch das anfängliche laufenlassen immer noch sehr viel höher ist als in deutschland mit dem "maskenzwang"



daß viele diesen Thread deswegen meiden?

dieser thread ist doch eh nur die fortsetzung der coronathreads mit den ewig gleichen behauptungen wegen der schon einige user, die wirklich hier waren um anderen zu helfen, das forum teils komplett verlassen haben, teils nur noch selten reinschauen.

und wahrscheinlich sind auch schon etliche neue, die hier hilfe suchen wollten von diesem ewigen sinn- und nutzlosen gezanke abgeschreckt worden.


Es ist Druck, aber kein Zwang

ja, aber eigentlich auch kaum druck, weil man ja sein kind nicht unbedingt in eine kita schicken muß (wieso bekommen denn leute, die ihr kind schon nach kurzer zeit ganztätig abschieben überhaupt noch kinder ?), sondern es auch zu einer tagesmutter bringen kann.
dabei gibt es wahrscheinlich auch impfgegner, so daß man sicherlich eine passende finden kann.

würde ich, falls ich je erkranken würde, kein Intensivbett beanspruchen

auch wenn du keine lange beatmung willst, kommst du mit einer behandlungsbedürftigen corona-infektion auf jeden fall auf eine intensivstation.
sie können doch niemanden mit corona auf eine normalstation legen, wo er alle anderen ansteckt.


dann ist es doch eh kein problem, weil eine schwere erkrankung ja wahrscheinlich rel. sicher ausgeschlossen ist. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
757
togian
Oben