Quantcast

LTT-Test in meinem Sinne ergebnislos!!!

Themenstarter
Beitritt
31.10.06
Beiträge
15
Hallo.

Habe vor einiger Zeit mal meine Beschwerden ins Forum gestellt. Nahm an, dass es mit meinem Amalgam zusammenhängt. Habe einen ganzheitlichen Zahnarzt gefunden, der mich zu einem LTT-Test geschickt hat. Der ergab jedoch nur einen erhöhten Wert auf Nickel. Das ich eine Nickelallergie habe, weiß ich jedoch schon lange. Etwas höher war noch der Cadmiumwert. Das läge jedoch daran, dass ich mal geraucht habe,sagt der ZA. Bei der Untersuchung meiner Amalgamfüllungen stellte der ZA unter einer Füllung einen Kariesherd fest, die er jetzt austauschen will. Eine Füllung ist schon zu alt und muß durch eine Krone ausgetauscht werden.

Meine Frage ist nun ob jemand Erfahrungen mit Karies unter einer Füllung hat? Ich weiß ja nicht wie lange ich den Karies schon habe, aber würde gerne wissen ob man dadurch auch körperliche Beeinträchtigungen bekommen könnte?

Mit meinem aufgedunsenen Bauch habe ich hier im Forum gelesen, dass das vielleicht auch Ursache eines Candida sein kann? Kann mein Hausarzt auf meinen Wunsch eine Stuhlprobe auf Candida untersuchen lassen oder wie kann man rausfinden ob es ein Pilz sein kann?

Im Januar wird von einem Gastroenterologen erstmal ein Lactoseunverträglichkeittest gemacht und er will meinen Stuhl jetzt noch auf Wurmeier untersuchen. Keine Ahnung warum!

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten!

LG
Alex76
 
Themenstarter
Beitritt
31.10.06
Beiträge
15
nabend!

musstest du den ltt bezahlen? wann hast du den test machen lassen?

mfg

Nein, bezahlen mußte ich den nicht, da der ZA mich mit einer Überweisung direkt ins Labor geschickt hat. Der Test ist 3 Wochen her. Gestern haben wir das Ergebnis besprochen!

Alex76
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.111
Das ist ja interessant. Mir hat ein Kieferchirurg versichert, daß der LTT nicht mehr von den Kassen bezahlt wird. Er hat sogar in einem Labor in Berlin anrufen lassen, die ihn vorher noch auf Kasse gemacht hat, als ich dabei war. Auskunft: nein, die Kassen bezahlen ihn nicht mehr.

Welches Labor war das, Alex? :confused: ;)

Wenn Du im LTT nur auf Nickel und Cadmium reagiert hast, bedeutet das im Moment, daß Du auf diese beiden Materialien sensibilisiert bist; auf andere Materialien nicht.
Das heißt aber meiner Meinung nach nicht, daß Du nicht trotzdem beeinträchtigt sein kannst durch gewisse Materialien. Nur ist das dann eben keine Allergie sondern eine Vergiftung. - Das geht dann in Richtung MCS, die oft durch Allergietests nicht nachgewiesen werden kann. Das ist ja das Verflixte daran: alle Werte sind ok, nur der dazugehörende Mensch nicht :eek:) . Manchmal versagen die Tests auch, weil nicht genau das Material getestet wird, das man im Mund hat bzw. das man als Wunschmaterial dazu gibt.

Das ist im Prinzip die gleiche Problematik wie beim "Allergie" und "Pseudoallergie": Die Allergie ist als Allergie nachweisbar; die Pseudoallergie nicht als Allergie, weil sie anders abläuft als eine "richtige " Allergie.

https://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=116&highlight=MCS,+multiple+chemical+sensitivity

Gruss,
Uta
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
31.10.06
Beiträge
15
Das ist ja interessant. Mir hat ein Kieferchirurg versichert, daß der LTT nicht mehr von den Kassen bezahlt wird. Er hat sogar in einem Labor in Berlin anrufen lassen, die ihn vorher noch auf Kasse gemacht hat, als ich dabei war. Auskunft: nein, die Kassen bezahlen ihn nicht mehr.

Welches Labor war das, Alex? :confused: ;)

Wenn Du im LTT nur auf Nickel und Cadmium reagiert hast, bedeutet das im Moment, daß Du auf diese beiden Materialien sensibilisiert bist; auf andere Materialien nicht.
Das heißt aber meiner Meinung nach nicht, daß Du nicht trotzdem beeinträchtigt sein kannst durch gewisse Materialien. Nur ist das dann eben keine Allergie sondern eine Vergiftung. - Das geht dann in Richtung MCS, die oft durch Allergietests nicht nachgewiesen werden kann. Das ist ja das Verflixte daran: alle Werte sind ok, nur der dazugehörende Mensch nicht :eek:) . Manchmal versagen die Tests auch, weil nicht genau das Material getestet wird, das man im Mund hat bzw. das man als Wunschmaterial dazu gibt.

Das ist im Prinzip die gleiche Problematik wie beim "Allergie" und "Pseudoallergie": Die Allergie ist als Allergie nachweisbar; die Pseudoallergie nicht als Allergie, weil sie anders abläuft als eine "richtige " Allergie.

https://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=116&highlight=MCS,+multiple+chemical+sensitivity

Gruss,
Uta

Das war das Labor in Bremen.

Aha, also heißt dieses Ergebnis nicht unbedingt, daß ich gar nicht belastet bin?Weil der ZA sagte, dass ich somit auch nicht vergiftet bin!Naja, somit beantwortet das natürlich trotzdem nicht meine Beschwerden. Dann werde ich doch wohl oder übel schnell noch eine Versicherung abschließen müssen und kann dann erst nach 8 Monaten meine Zähne sanieren lassen. Das ist ja sonst nicht zu bezahlen bei 12 Füllungen!!!

Gruss
Alex76
 
Oben