Humor ist wenn man trotzdem lacht!

wundermittel
regulat-pro-immune
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.130
ich finde das Experiment durchaus interessant und verstehe nicht, wieso sich hier manche wieder empören. Gehört allenfalls vll nicht unbedingt in diesen Thread. Worum es ging --->


Die Impfung! Shipi, 03.01.2022
Viele Menschen handeln genau so wie diese Versuchstiere: Sie sehen einen Vorteil und steuern direkt auf ihn zu. Leider fehlt ihnen die Geduld und der Überblick, um die Gefahr einzuschätzen. In ihrer Gier hoffen sie, dass die anderen die Gefahr gewiss schon abgeklärt haben.

So läuft es auch bei der Impfung. Viele Menschen glauben, die «Impfung» schütze sie und mache sie frei. Sie wähnen sich im Glauben, die «Wissenschaft» hätte den Stoff gut geprüft. Dann folgen sie einander ins Impfzentrum.
Doch ist die der gespritzte Stoff drin, bleibt er drin!
Darum lohnt es sich immer, sich in Geduld zu üben und den Überblick zu behalten!
Ich stehe ein für eine diktaturfreie Schweiz!
https://gloria.tv/post/ZtYGGncro8gc2jpcTAeKQnQHX
 
Beitritt
25.09.13
Beiträge
2.218
Den Vergleich von Personen, die sich impfen lassen mit Mäusen, die irgendwie in ein durchsichtiges Glasgefäß gelockt werde und nicht wieder raus können und dies somit zu eng wird, finde ich nicht so recht gelungen.
Mehr habe ich mich mit dem Versuch auch nicht beschäftigt und finde es auch nicht lustig.

Als Impfling kann ich mich mittlerweile verschiedenst impfen lassen und kann eine nicht überfüllte Situation wählen. Oder auch erstmal den größten Andrang abwarten. Nach Hause komme ich danach auch problemlos.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.892
Wuhu,
es geht ja nicht um die Beengtheit bei diesem "Versuch", sondern um die angeblichen Vorteile, die einige sehen und andere fast blindlings nachdrängen (Mäuse sind da wohl so drauf);
Abwarten ist immer gut (Ratten sind da zB viel intelligenter) - manchmal bleibt aber auch einfach nichts übrig, falls sich das drauflos Stürmen (für die 1.) gelohnt hat - aber dann sucht man sich halt was Neues ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
25.09.13
Beiträge
2.218
Ja, der Versuch hat gezeigt, dass man sich nicht wie Lemminge verhalten soll.
So wie ich die Forenmitglieder kenne, ist in Gesundheitsdingen keiner so veranlagt, auch wenn der/die ein oder andere kein Impfgegner ist.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
5.685
In Quebec dürfen nur noch Geimpfte Bier und Cannabis kaufen. Die Regierungen werden immer einfallsreicher mit den Erziehungsmaßnahmen für die ungeimpfte Bevölkerung, damit sich diese endlich freiwillig mit einem Impfstoff spritzen lässt, der gegen aktuelle Varianten gar nicht mehr wirkt und das Immunsystem zerrüttet.

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis es in Deutschland Klopapier nur noch für Geimpfte geben wird.
 
Beitritt
04.05.21
Beiträge
133
Ich weiß nicht, ob jemand diesen Ausschnitt aus Verstehen Sie Spaß kennt. Isabell Varell und Eckhart von Hirschhausen begegnen sich in der NDR Talksendung, die freitags im späten Abendprogramm läuft. Bei anderen Teilnehmern wäre es wahrscheinlich nicht so gelungen, denn es geht dabei unter anderem, um einen demonstrierten Filmkuss. Könnte auch schnell in Metoo abrutschen, diesmal aber von männlicher Seite aus. So ist es eher Situationskomik.




Hier ist dann das, was hinterher in der NDR-Talkshow wirklich zu sehen gewesen ist.

Isabell Varell hat ehrenamtlich als Sterbebegleiterin gearbeitet, was dann auch zum Thema gemacht wird. Man merkt aber auch in der richtigen Sendung, dass da vorher etwas anders gewesen sein muss.

 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
regulat-pro-immune
Oben