Quantcast

Gibt es die "Landapotheke" noch?

Themenstarter
Beitritt
27.10.05
Beiträge
21
Hallo.

Ich hatte bei der Landapotheke per E-Mail nach deren Kryptosan-Produkt gefragt, aber keine Antwort erhalten. Gibt es die Firma noch? Ist das normal, daß sie auf E-Mails nicht antworten?

Hat einer von euch schon mal das Kryptosan von dort probiert? Ich verwende bisher das von Heck. Bei der Land-Apotheke sind die Versandkosten günstiger, und die Mischung ist höher dosiert, so daß ich nicht so viele Kapseln schlucken müßte...

Gruß

Uwe
 
Beitritt
13.11.04
Beiträge
33
Landapotheke

Hallo Uwe,

ich verwende das "Ortho Krypto" der Landapotheke und bin sehr zufrieden damit. Vielleicht ist deine email gar nicht angekommen.
Ich habe Herrn Pöttervon der Landapo bislang immer als sehr zuverlässig kennengelernt, bei mir kam sofort eine Antwort auf meine mail. Versuche es doch mal per Telefon, das ist allemal schneller, ich bestelle dort alles telefonisch.
Lass dich mit Herrn Pötter direkt verbinden, der ist sehr nett und engagiert und erklärt auch gerne Zusammenhänge etc.
LG Dagmar
 
Beitritt
02.11.05
Beiträge
29
Kryptosan und Landapotheke

uwe_stgt schrieb:
Hallo.

Ich hatte bei der Landapotheke per E-Mail nach deren Kryptosan-Produkt gefragt, aber keine Antwort erhalten. Gibt es die Firma noch? Ist das normal, daß sie auf E-Mails nicht antworten?

Hat einer von euch schon mal das Kryptosan von dort probiert? Ich verwende bisher das von Heck. Bei der Land-Apotheke sind die Versandkosten günstiger, und die Mischung ist höher dosiert, so daß ich nicht so viele Kapseln schlucken müßte...

Gruß

Uwe
Hallo Uwe!

Ich habe vor ca 6 Wochen Orthokrypto und Pyridoxin bei der Landapotheke bestellt. Vorher habe ich es von Heck bezogen.Nach ca 3Wochen kamen die Symptome zurück. Mir ging es von Tag zu Tag wieder Schlechter, bis ich die Präparate von Heck wieder bekam. Innerhalb von drei Tagen ging es mir wieder besser.Die habe die Präparate von der Landapotheke probiert, weil sie günstiger waren, und ich momentan Hartz 4 empfänger bin.Doch diese Präparate von der Landapotheke sind nachgeahmt und gehen warscheinlich nicht durch die Zellwände, deshalb keine Erfolge.Übrigens ich wurde vor 3 Jahren in der Schweiz auf KPU getestet und hatte den Wert 26.
 
Themenstarter
Beitritt
27.10.05
Beiträge
21
Marioman463 schrieb:
Doch diese Präparate von der Landapotheke sind nachgeahmt und gehen warscheinlich nicht durch die Zellwände, deshalb keine Erfolge.Übrigens ich wurde vor 3 Jahren in der Schweiz auf KPU getestet und hatte den Wert 26.

Ich verwende mittlerweile OrthoKrypto von der Landapotheke und bin hochzufrieden. Meine Symptome verschwinden, und ich muß nicht mehr 6 Kapseln am Tag schlucken.
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Gibt es weitere Erfahrungen mit dem Orthokrypto? Habe einen KPU-Wert von 26 und will das mal ausprobieren. Hab aber bisher noch gar nichts genommen, kann also nicht vergleichen. Wie viele davon am Tag müsste ich nehmen?
 
Oben