Geopathologie Schweiz - Untersuchung des Schlafplatzes

Marcel

Gut eingelebt
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
47
Wir untersuchen Ihren Schlafplatz auf Elektrosmog und geopathische Strahlen (Wasseradern, Erdstrahlen). Die krank machenden Belastungen werden dabei ermittelt. Anhand der Messergebnisse können wir Ihnen sagen, welches Ihre gesundheitlichen Probleme sind und wie die Ursachen bekämpft werden können.
Auf diese Weise haben wir bisher über 2'000 Menschen in der Schweiz bei Ihren gesundheitlichen Problemen erfolgreich geholfen.

http://www.geopathologie-schweiz.ch
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo...
sowas gibts auch in Deutschland!
Meine Mutter (Sitz in NRW) ist Feng Shui Beraterin und Baubiologin (abgeschlossene Ausbildungen!). Sie hat leider noch keine eigene Homepage... wird aber dran gearbeitet ;-)
Wer Interesse hat, kann mir ja ne Mail schicken.
LG
himmelsengel :)


[geändert von himmelsengel am 04-05-04 at 11:25 PM]
 

Bei Wasseradern/Erdstrahlen kann der Baubiologe hilfreich sein

Wasseradern und Erdstrahlen, die sich dort befinden, wo wir uns lange aufhalten, können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen verschiedenster Art führen.

Am Schlafplatz als Ort, wo wir uns einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört Energie tanken wollen, sind wir besonders anfällig. Wir sind der Störung sehr lange Zeit an der immer gleichen Stelle ausgesetzt und dies zum Zeitpunkt, wenn der Körper sich regenerieren möchte und dies somit nicht optimal möglich ist.

Ein Baubiologe kann Vorkommnisse von Wasseradern und Erdstrahlen feststellen. So kann man die Lage des Schlafplatzes beurteilen und entsprechend auf verschiedene Arten reagieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
190
Hallo,
man braucht garnicht den Schlafplatz zu untersuchen. jeder Mensch trägt die Informationn in seinem Körper.
d.h. es genügt mit z.B. dem Geopathie-Set von Staufen Pharma den Menschen zu untersuchen. Nur beim Currygitter gibt es Probleme, das muss vor Ort lokalisiert werden.
Hildegard
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo hildegard...
seh ich ein wenig anders ;)

Ein Beispiel:
Mein Mann litt nie unter Schlafstörungen. Dann sind wir umgezogen.
Von Tag zu Tag konnte er schlechter schlafen und konnte sich das nie erklären warum. Teilweise hat er nächtelang wach gelegen und war wie gerädert am nächsten Tag.
Dann hat meine Mutter zum Glück die Ausbildung zur Baubiologin gemacht und bei uns auf Wasseradern untersucht. Mein Mann schlief auf einer Wasserader! Bett wurde umgestellt, seitdem keine Schlafstörgen mehr...!!!

Es gibt natürlich noch viele weitere Aspekte und Möglichkeiten auszutesten... wie z.B. Elektrosmog, Currygitter usw.

Wenn man dann eben eh unter vielen körperl. Problemen leidet, sollte man sowas doch grundsätzlich ausschalten, damit es wenigstens in manchen Dingen besser wird!

Meine Mutter hat jedenfalls schon vielen Menschen helfen können.
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
@max
achso... ja dann hab ich es wohl falsch verstanden (@)
;)

Denn auf einer Wasserader usw. zu liegen, arbeiten... damit ist nicht zu spaßen!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
190
HAllo MAx,
richtig!!. Man muss auch die Information im Körper löschen. Das Bett braucht man dann nicht umstellen, was wohl auch nicht immer möglich ist, wenn man über das Magnetfeld des elektrischen Stroms, den jeder in der Wohung hat, die Löschung der Informationen sowohl im Körper als auch vor Ort bewerkstelligt. Das geht allerdings nur bei Hartmanngitter und nicht beim Currygitter, bei der Wasserader schon auch. Ein BAubiologie machte das mit Kupferteilen. ich mache das wie schon besprochen anders. Jeder hat so seine Methode.
Liebe Ostergrüße
Hildegard
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Wer nun wer, wie, was macht... weiss ich nicht, ich habs nicht gelernt. Jedenfalls hat das Umstellen des Bettes bei meinem Mann gereicht. Er schläft wieder wie ein Baby ;-)
Sicherlich, manchmal gehört da mehr zu als nur ein Bett umstellen... manchmal aber auch nicht und es gehören noch weitere Aspekte und Maßnahmen manchmal dazu...

aber...

nun ja, will hier auch keine Diskussionen anfangen, da ich mich eh damit nicht auskenne. Meine Mutter hat die Ausbildung gemacht. Die Ausbildung war jedenfalls sehr intensiv und umfangreich und wurde bei einem bekannten Baubiologen absolviert.

Wollt einfach nur schreiben, dass, wer sich für Erdstrahlen wie z.B. Wasseradern und Elektrosmog interessiert sich gerne an mich wenden kann.

:)

@Hildegard
Soweit ich weiss, macht meine Mutter das auch nicht mit Kupferteilen... und sie ist Baubiologin ;)
 
Oben