Quantcast

Für alle, die schon immer wussten, Therapie is' nix!

Felis

Das muss ich lesen, ich habe beim Überfliegen schon anfangen müssen zu grinsen.
:D:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Felis

Lachzeit, vielleicht sogar noch länger!
Vielleicht sogar ein Ersatz für jegliche Art von Psychotherapie!


Methodenspezifische Tipps
Psychoanalyse
Psychoanalyse besteht zu einem großen Anteil im Aufdecken des Unbewussten. Fehlhandlungen, auch die des Analytikers, sind hierfür eine dankbare Quelle - das lässt sich bereits bei Freud nachlesen! Es ist kein Zufall, wenn der Analytiker hustet, sich räuspert, die Beine überschlägt, etwas vergisst oder bei der Begrüßung oder Verabschiedung etwas anders macht als sonst. Vielgebrauchte Ausreden von Verhaltenstherapeuten („es menschelt“, „Zufall“, „keine Absicht“ usw.) haben in einer Psychoanalyse nichts verloren. Solche Fehlhandlungen haben eine tiefe, unbewusste Bedeutung, deren Aufdecken und Verstehen entscheidend dazu beitragen, den Analytiker zu durchschauen - was ein Ziel jeder Analyse ist. Daher sollten sie vom Analysanden unbedingt und umgehend analysiert werden. Darum heißt ein Analysand auch „Analysand“ und nicht „Patient“ oder gar „Klient“!
(Fettdruck im Text von mir)

🤣🤣
Den Analytiker zu durchschauen, wegen/anhand seiner "Fehlhandlungen" oder auch einfach so, das wäre bestimmt mein Analyseziel.
Ich bin noch nicht fertig, aber es amüsiert mich köstlich, Gerd.
Vielen Dank für die Aufheiterung.

Liebe Grüße von Felis
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.997
Der Anfang, aus Tipp A 1
oder: Die Qual der Wahl
Die (mittlerweile überholte) Grundannahme: für jedes Problem gibt es eine ideale Therapiemethode. Um herauszufinden, welche dies ist, verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die Ansichten und Meinungen sämtlicher Therapiemethoden. Beweisen Sie sich Ihre mentale Offenheit, indem Sie dies auch für jene Methoden tun, die Ihnen spontan nicht zusagen (Tipp für Deutsche: In Österreich gibt es mehr anerkannte Therapiemethoden als in Deutschland – erwägen Sie notfalls die Emigration).
Das könnte man natürlich spontan zu einem Dauerurlaub nutzen! 🧩
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.997
....klar, Witze erklären is überhaupt nicht lustig,
wers also nicht sofort bemerkt hat, dass es in diesem "Leitfaden" gar nicht darum geht,
dass Therapie etwa nix is, oder dass sich da jemand allgemein über Psychotherapie lustig
machen würde - ja, der wäre da auf einen Scherz reingefallen!
Kann man ja lesen, geschrieben ist das von einem Psychotherapeuten mit eigener Praxis und
auch eigenem Forum. Zu meinen eigenen Erfahrungen mit Psychotherapie kann man im eigenen
Psychothread etwas lesen. 🤓
 

Neueste Beiträge

Oben