Fragen zu Ackerschachtelhalm - Kieselerde

Themenstarter
Beitritt
04.08.10
Beiträge
159
Hallo,

und zwar ich möchte gerne Ackerschachtelhalm Kaspeln zur Unterstützung meiner Osteoporose einnehmen zwecks der enthaltener Kieselsäure (was ja auch mitunter gut für die Knochen sein soll).

Nun meine Frage: Kann ich da nicht einfach auch Kieselerde aus der Drogerie nehmen oder ist diese nicht so bioverfügbar.

Und wenn Ackerschachtelhalm welche Dareichungsforum wäre dann die geeigneste (Kapseln, Saft, Tee ...)?

Und zu guter letzt: Wie lange sollte bzw, darf man Ackerschachtelhalm überhaupt nehmen ?

Bin gespannt auf Eure Antworten

LG Rose
 
wundermittel
Oben