Fitbit-Uhr

ory

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.386
Fitbit-Uhr

Wer ein Fitbit-Gerät mit Herzfrequenzmessung (außer Fitbit Charge HR oder Fitbit Surge) verwendet um seinen Schlaf zu verfolgen, kann an Hand einer Aufzeichnung die Schlafphasen sehen, die nachts durchlaufen werden.

Normalerweise werden Schlafphasen im Labor mit einem Elektroenzephalogramm und anderen Systemen gemessen um Gehirnaktivitäten sowie Augen- und Muskelaktivitäten zu erkennen. Diese Methode eignet sich insbesondere zur Messung von Schlafphasen.

Mit einer Fitbit-Uhr kann man die Schlafphasen jedoch bequemer und einfacher schätzen. Sie schätzt die Schlafphasen unter Verwendung einer Kombination aus Bewegung- und Herzfrequenzmustern ein.

Wenn man sich etwa eine Stunde lang nicht bewegt hat, geht die Uhr davon aus, dass man schläfst und während man schläfst, verfolgt das Gerät Schlag für Schlag die Veränderungen der Herzfrequenz, was auch als Herzfrequenzvariabilität (HRV) bezeichnet wird. Diese Veränderungen treten beim Übergang zwischen Leichtschlaf-, Tiefschlaf- und REM-Schlafphasen auf.

Am Morgen wird dann die Bewegung und Herzfrequenzmuster mit der Uhr Synchronisiert um den Schlafzyklen der letzten Nacht einzuschätzen. Interessant dabei ist, das man über die Schlafphasendaten das eigene Schlafverhalten verfolgen und so auch eventuelle Schlafstörungen problemlos erkennen kann.

Gruß ory
 

Ähnliche Themen

Oben