Ein weiterer Neuer... in Sachen Themen über diese Morgellons systematisches Syndrom Erkrankung?

Themenstarter
Beitritt
29.03.20
Beiträge
105
Hall. Ich Grüße euch.

Mein Benutzerbild sagt eigentlich schon Alles aus über Meine Situation.
Ich bin mit dem Morgellons Syndrom seit ca., 2009 oder noch Früher infiziert worden, wie? Das wei... O.K., ich denke mal das ich dass weiß, wie es geschah. Ich habe mal eine Diät gemacht die sehr gut funktionierte aber weil ich erfolgreich So viel ab nahm, gefiel es Meiner Mutter gar nicht, so schlich Sie immer mehr öfters übermäßige Zutaten in Mein Essen, wenn ich bei denen zum essen rüber kam bis ich eines Tages "Sah", was Sie da tat und verfiel prompt in eine Bulimie dann in eine Magersucht und da stürzte Mein Immunsystem ab! Aber das war ja erst in ca., 2014 und das mit denn Morgellon´s, hatte es bereits schon vor 2009!???? o_O

Seit denn letzten 7 Jahren fotografierte ich immer öfters Meine Wunden mit Fäden in denen oder um denen herum. Ich fand das nerfig weil ich diese Morgellon´s hier noch nicht kannte aber das Fusels In oder in der nähe der Wunden sich des öfteren´s befanden, fand ich eigenartig denn diese Fotos waren als Up-Date für Meine Dermatologin, damit Sie wusste, wie es mir ging und ich ihr diese Fotos zuschickte. Ihre, deren Diagnose waren statt diese Morgellon´s, eher das sich sich um ein "Exikkationsekzem"-sprich "sehr trockene Haut" stattdessen handele und für Mich ist Das nun wirklich "keine Diagnose" aber eher eine Feststellung! Ich sollte auch mein Leben lang Body Milch mir auf die Haut auf schmieren und davor haufenweise an Cortison cremen und Tabletten von denen ich eher Ödeme in denn Füßen bekam!

Und jetzt erst ... da Ärzte mich ständig nur belügt hatten, oder es nicht wussten oder ganz einfach Mich als "DERMATOZOENENWAHN" stattdessen abstempelten und das tat sehr weh,.. tat? Weil ich sie aufgab. Ich glaub nicht mehr an Ärzte, und wenn doch, dann nur eine kleine Handvoll von denen von denen es wirklich noch weniger als eine Handvoll noch gibt.

Vor ca., 3 Monaten erfuhr ich über Test´s, in einer UniKlinik die ich selber fand da Mir sonst niemand damit helfen wollte, selbst mein Hausarzt stellte sich quer dagegen, dann muss man sich schon wundern, weshalb? Oder hatte er etwas zu verbergen?? Das denke ich auch. Jedenfalls wurde Mein Blut und dann diese Eier?, im Gewebe das ich fand, diese wurden nicht untersucht aber vielleicht sind diese ja nur Fibrosen?? Oder doch nicht? Oder doch vielleicht irgend welche Nano Käfer Eier???

Jedenfalls hat sich heraus gestellt das ich Kein Exikkationsekzem sondern eine Bakterielle Infektion mit der, Das Bakterium Staphylococcus aureus ist die gefährlichste der zahlreichen Arten von Staphylokokken. Dieses grampositive kugelförmige Bakterium (siehe Abbildung Wie Bakterien sich entwickeln) verursacht oftmals Hautinfektionen, kann aber auch Lungenentzündungen, Infektionen der Herzklappen und Knocheninfektionen auslösen habe, na Toll! :unsure: und dazu kam dann auch noch eine Akute Borreliose, die entweder eine Beginnende oder eine Abklingende war! Ein Zweifaches "Na Toll"! :cautious::(

Das längst nicht alles, denn diese Morgellon´s wurden immer intensiver juckend, schon allein über die zu denken, ist eben so wie mit dieser Tier-Kommunikation! Man ruft sie schon allein deswegen mit dem Gedanken deswegen denke ich gleich es weg aber das hilft nicht denn wenn diese Viecher hungrig sind, dann legen die los und es juckt so dermassen das ich sie begann aus Meinem Hals und Hinterkopf samt Gewebe heraus zu schaben mit dem Daumenfingernagel und unter einem selbst gebauten Mikroskop das bis zu 500+ diese Sachen vergrößern kann, ich sie dann auch so filme um zu zeigen, wie Qualvoll diese Morgellon´s Wirklich einen fertig machen können und es auch tun. In 2010 brachte sich ja diese eine Frau deswegen in der Öffentlichkeit um in dem Sie aus 500 Metern aus einem Heißluftballon sprang so wann immer ich wieder am Ausschaben bin und so ausgelaugt, da dass hier so gut wie jeden Tag geschieht und nicht Nur ein mal sondern mehrere male am Tag und in der Nacht und auch sehr Früh am Morgen gegen 2 Uhr oder so.


Warum bin ich jetzt hier bei euch, ich Männlich und um 53 Jahre noch jung und da bin,... ich suche nach gleichgesinnten und Leuten die vielleicht eine Heilung gefunden haben, was auch immer! Die gibt es aber nicht oder? Ich fand einen Thread hier bei euch, deswegen bin ich jetzt auch hier bei euch. Es ist wichtig, Gleichgesinnte zu finden da das alles einen richtig fertig macht und so viele male wünschte ich Mir dieses Coronavirus to bekommen, aber Bitte, ich möchte nicht "erstickend" leiden bevor ich Tod bin!

Na dann,... hier Meine Vorstellung.

lg,.. der Assimilatedtohumanborg-
Der assimilierte zu einem Menschlichen Borg
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.264
Hallo A.,

ich muß gestehen, ich bin von Deinem Stil und Deiner Erzählung etwas verwirrt. Aber das ist nicht wichtig.
Ich picke mir einen Satz heraus:
Jedenfalls hat sich heraus gestellt das ich Kein Exikkationsekzem sondern eine Bakterielle Infektion mit der, Das Bakterium Staphylococcus aureus ist die gefährlichste der zahlreichen Arten von Staphylokokken.

Verstehe ich das richtig?: Bei Dir wurde ein Stück Haut biopsiert und dann auf Bakerien untersucht mit dem Ergebnis, daß dort Staphylokokken aureus gefunden wurden?
Konnte man die denn behandeln?
Hier findest Du Beiträge zum Thema:

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
29.03.20
Beiträge
105
Hallo Oregano!

ich muß gestehen, ich bin von Deinem Stil und Deiner Erzählung etwas verwirrt. Aber das ist nicht wichtig.
Ich picke mir einen Satz heraus:

Tut Mir sehr leid dafür das es sich verwirrend anhört, bin ziemlich ausgelaugt von diesen Morgellon´s die einen echten Symptom Namen haben der sich nennt, "Filament Borreliose Dermatitis"! Denn kennen nicht einmal Dermatologen.

Jedenfalls hat sich heraus gestellt das ich Kein Exikkationsekzem sondern eine Bakterielle Infektion mit der, Das Bakterium Staphylococcus aureus ist die gefährlichste der zahlreichen Arten von Staphylokokken.

Verstehe ich das richtig?: Bei Dir wurde ein Stück Haut biopsiert

Ja aber um diese Morgellon´s zu finden da diese von allen Dermatologen als "Dermatozoenwahn" immer noch abgestempelt wird. Man sollte schon einige Beweise haben das die so weit gehen würden mit dieser suche nach Morgellon´s und die habe ich, die sind der reinste Albtraum wenn diese zum jucken beginnen.

und dann auf Bakerien untersucht mit dem Ergebnis, daß dort Staphylokokken aureus gefunden wurden?
Die straphylococoon aureus wurde in Meinem Blut gefunden das Mikrobiologisch untersucht wurde denn keiner der 12 Dermatologen und Hautärzte waren im stande das so zu tun. Dieses Leid trage ich seit 7 Jahren mit mir und nach eine Menge von Antibiotika´s die sehr Mild waren weil diese so im Befund beschrieben wurden aber ich konnte doch ein etwas stärkeres Antibiotikum doch noch bekommen. Ich verstehe nur nicht weshalb Ärzte so mit denn Leidenden nur spielen tun??

Dieses Stark, 300 mg 2x Täglich war zwar stark aber es konnte diese straphylococoon aureus´s leider nicht abtöten, echt verzweifelnd. Doch gestern fand ich in wikepedia die Lösung die aber leider Infusionen waren aber nur eins davon in Hartkapseln aber zu meiner wieder Verwunderung, bekam ich die niedrigste Dosis wieder von Hausarzt verschrieben bekommen :-( Wenn man so lange leidet und kurz am Ziel ist, erwartet man das einem geholfen wird und,? Wieder eine flaute? Ich denke das Ärzte es nicht wollen, das man heil wird. So die von heute die ich bekam, muss ich jede 6 Stunden einnehmen für eine Woche lang. Ich hoffe nur das die helfen denn dieser juckreiz dieser Bakterie ist genauso schlimm wie das dieser Morgellon´s Viecher.

Konnte man die denn behandeln?
Heute begann ich damit um 14:30 Uhr und hoffe das sie wirken werden denn es ist schon sehr frustrierend, immer einen Schritt zu machen um dann zwei Schritte wieder zurück zu sinken.

Hier findest Du Beiträge zum Thema:
Danke für den Link.
 
Themenstarter
Beitritt
29.03.20
Beiträge
105
Dieses Stark, 300 mg 2x Täglich war zwar stark aber es konnte diese straphylococoon aureus´s leider nicht abtöten, echt verzweifelnd
Über dieses Medikament geht es demnächst vom Staat um dieses Coronavirus zu bekämpfen (Heute im Radio gehört, den 03.April 2020), wie es heißt? Ritalin gegen Malaria das eigentlich NOCH dazu mit einem weiteren Antibiotikum eingenommen werden sollte um Mein straphylococoon aureus zu bekämpfen da diese andere Antibiotika´s wie von einigen Mikrobiologen als Sensitiv eingestuft um diese straphylococoon aureus abzutöten, halfen gleich NULL!

Mein Hausarzt wollte schon gar nicht, er wollte und hätte Mir Niemals dieses starke dagegen verschrieben, das ich von seinem Sohn bekam da ich denen denn Sinn darinnen erklären musste, denn wenn die anderen Antibiotika´s schon nicht halfen sollte man zu etwas drastischeren Mittels greifen oder nicht?

Der Hausarzt chef, sagte mir das ich dieses Nicht weiter einnehmen solle. Was ist denn bloß los mit dem?? Weil er nicht will das dieses Meine straphylococoon aureus Bakterien abtötet und er an Mich eine Geldquelle verliert. :cautious:
Was es tat? Es stoppte es doch irgend wie aber tötete diese straphylococoon aureus NICHT ab! Und so bald diese alle waren und Mir nur diese schwächeren blieben, dann versuchte ich diese schwächeren Antibiotika´s weiter einzunehmen, nur das eine darf man nicht nehmen wenn die Sonne draußen scheint, und waren nicht einmal gecoatete/Überzogene Tabletten die BÄÄÄ😝 zum einnehmen waren und diese halfen gleich NULL.

Und zu diesen Medikament das ich Jetzt seit den 02.04.2020 einnehme gegen diese straphylococoon aureus hilft derzeit gut wie das andere Ritalin gegen Malaria das der Staat eventuell einsetzen möchte gegen dieses Coronavirus nur ob es für diese Menschen helfen wird ist fraglich denn in Meinem Falle handelt es sich um Bakterien und das Coronavirus die sind Viren, nicht?

Ich kenne Mich mit beiden nicht so aus aber Meine Antwort zu Mir und diesen straphylococoon aureus infektion mit Ritalin abzutöten, half nicht es bremste nur die weitere Verbreitung. Vielleicht tut ja dieses jetzt das ich einnehme genau das gleiche?? Es Tratten keine mehr auf ich musste allerdings einige davon noch zerplatzen die an Meinem einen Daumen seit 3 Tagen da zwickten, da sich da noch eine andere kleine Wundkruste befindet dachte ich das ich diese Kruste vielleicht etwas schlecht abbrach und deswegen es in die Haut hinein stach, aber es waren diese letzten vorerst infektiösen straphylococoon aureus Bakterien.

Wir werden sehen wenn diese Antibiotika´s alle sind, wie es dann bei mir weiter geht. na ja, dann ist ja noch diese´s Morgellons systematische Syndrom, das auch eine stechende und juckende Plage ist, ob es dafür auch mal Medikamente geben könnte?, ist fraglich denn wenn es Kranke Menschen gibt kann man an diese mehr Geld verdienen als an gesunde. Es ist nur sehr Traurig, das dieser Planet mit diesen Menschen hier dieser Ärztevereinigungen so Gierig nach Geld sind um alles dran zu setzen, Menschen Krank zu behalten.
 
Themenstarter
Beitritt
29.03.20
Beiträge
105
Ich hörte ganz genau das es sich um dieses Ritalin handele, das ist der Wirkstoff aber das Antibiotikum heißt ganz anders, ist eine Rote Packung mit Roten, Burgunder tiefer Roten Farbe Tabletten und wenn man davon pinkelt ist das PiPi Rot 😑 Ja das laß ich auch gerade nach dem du es erwähnt hast, aber ich weiß was ich hörte im Radio, ..
 
Oben