Dmps/dmsa - trigeminus - schwangerschaft

Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
hi,

wiedermal eine Frage,
bekam gestern dmps oder dmsa.

a) nun glaub ich doch jemanden von euch - weiß nicht mehr wers war - daß der Trigeminusnerv da mitbeteiligt ist an der sChwermetallgeschichte, denn ich spüre ihn nun wieder am Tag 2. nach der Ausleitung. Nicht schlimm, aber er ist aktiv.

Bedeutet das, daß noch eine Menge an schwermetallen in mir ist oder einfach nur daß nach der Ausleitung Hg und co nun zirkuliert und einfach den Nerv reizt??? (nehme zum Binden zusätzlich viel Chlorella!)

und b) ich bilde mir ein irgendwo gelesen zu haben, daß wenn man eine ausleitung mit dmps oder dmsa gemacht hat man mind. ein halbes Jahr warten muss, wenn man schwanger werden will. Stimmt das?

danke für Anworten!
LINA
 
wundermittel
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
dmps/dmsa - TRIGEMINUS - SCHWANGERSCHAFT

Hallo Lina,

der Trigenimus kann auch von den Zähnen gereizt werden. Ich merke an den Zähnen sofort, wenn mir bestimmte Nährstoffe fehlen.
Bei der Ausleiterei werden verstärkt Nährstoffe mit ausgeschieden.

Ich würde zuerst Vitamin C probieren, Calzium EAP , Magnesium.....
Und für den Nerv B-Komplex .

LG K.
 
Themenstarter
Beitritt
12.01.08
Beiträge
593
dmps/dmsa - TRIGEMINUS - SCHWANGERSCHAFT

DANKE!!!!


ich dachte es geht nur Zink und Selen flöten, also doch mehr.....

abgesehen von calzium hab ich eh alles zuhause.

am Tag 2 darf ich also ruhig wieder Mineralstoffe nehmen? hab mich nicht getraut. außer gepuffertes Vitamin C hab ich gestern schon genommmen.

alles Liebe und danke!!


Hallo Lina,

der Trigenimus kann auch von den Zähnen gereizt werden. Ich merke an den Zähnen sofort, wenn mir bestimmte Nährstoffe fehlen.
Bei der Ausleiterei werden verstärkt Nährstoffe mit ausgeschieden.

Ich würde zuerst Vitamin C probieren, Calzium EAP , Magnesium.....
Und für den Nerv B-Komplex .

LG K.
 
regulat-pro-immune
Oben