Diskussionen zu Corona

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Themenstarter
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.314
Hallo,

ich lese hier nur noch ab und zu, hab auch echt keinen Bock auf diesen Corona-Mist hier (es gab Wochen, da war hier nichts anderes Thema), das ist aber nicht der einzige Grund, warum ich mich hier zurückgezogen habe.

Mit Corona-Mist meine ich nicht, dass ich das alles harmlos finde. Aber erstens gibts noch andere Themen und zweitens, ich kann es nicht ab, absolut nicht, wenn, grade bei so einem heiklen Thema, irgendwelche Sachen in den social medias diskutiert werden, die nicht auf Fakten basieren. Es ist schwierig, in diesen Zeiten an Fakten zu kommen, aber indem man diesen Mangel durch fragliche Interpretationen ersetzt, macht man es nicht besser, sondern schlimmer. Manchmal muss an eben mit Ungewißheit klarkommen, ein bisschen Demut in der Hinsicht wäre gut.

Ich will deswegen hier auch nicht viel dazu schreiben, denn jedes Geschreibe forciert solche unseligen Debatten doch nur noch. Hatten wir bei anderen Themen auch schon zur Genüge...

Was ich nur finde, dass dies eigentlich ein Gesundheitsforum ist, wo man sich konstruktiv darüber austauschen sollte, wie man sich helfen kann. Politisches und entsprechende Glaubensfragen gehören meiner Meinung nach nicht hier her. Es kann meiner Meinung nach nicht sein, dass zusätzlich zum Stress, den die gegenwärtige Situation macht, noch Stress durchs Lesen mancher Threads dazukommt.

Viele Grüße
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.482
Liebe damdam,
du hast schon lange nichts mehr im Forum geschrieben und ich war schon sehr besorgt um dich und habe dich vermisst.

Ich sehe es ganz genau wie du und bin sehr froh darüber, dass es endlich jemand mal ausspricht.

Bitte pass auf dich auf 🍀!

Ganz liebe Grüße von Wildaster
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.627
Da ist ganz viel Wahres dran, ja, und dann kommt auch noch jemand hier ins Forum reingestolpert und schleppt nen ganzen Kanister voller Häme und vermeintlich kunstvoller Satire in einen Thread, der zum spontanen Lächeln bringen soll!
Wem da das Lachen nicht im Halse stecken bleibt.......😟
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.095
Es ist schwierig, in diesen Zeiten an Fakten zu kommen, aber indem man diesen Mangel durch fragliche Interpretationen ersetzt, macht man es nicht besser, sondern schlimmer. Manchmal muss an eben mit Ungewißheit klarkommen, ein bisschen Demut in der Hinsicht wäre gut.
Geht mir auch so, damdam. Es ist die Zeit für Verschwörungstheoretiker und Esoteriker und das Forum wird zugeknallt mit Posts voll mit Frustrationen, Spott und Ironie über politische Entscheidungen zu diesem sensiblen und brandheiklen Thema, Verunsicherung schürt und Streß erzeugt, das Gegenteil davon, was es in einem Gesundheitsforum braucht, wo kranke Menschen lesen und posten.

Wird sachlich diskutiert mit pro und kontra-Argumenten und sachlichen Inhalten, also mit Fakten, oder wird Zynismus und Populismus gestreut durch das Schüren von Unsicherheiten ohne Fakten in einer sensiblen Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
14.08.10
Beiträge
6.096
Da ist ganz viel Wahres dran, ja, und dann kommt auch noch jemand hier ins Forum reingestolpert und schleppt nen ganzen Kanister voller Häme und vermeintlich kunstvoller Satire in einen Thread, der zum spontanen Lächeln bringen soll!
Wem da das Lachen nicht im Halse stecken bleibt.......😟
Gerd, was ist nur los mit dir. Er hat es doch zig mal nun erklärt. Vielleicht kann man jetzt mal davon absehen ihm etwas zu unterstellen, das er gar nicht ist. Und dann bitte schau an die anderen Stellen, die echte Häme hereinkippen und sich hinter einem Engelsgesicht verstecken. Die auf den für sie richtigen Zeitpunkt warten um zu agieren. Warum haust du da nicht öffentlich zu? Warum kriegen hier die Leute diese Vorwürfe, die jahrelang sich dafür eingesetzt haben, dass die Häme aus dem Forum verschwindet? Ich sags dir warum: weil es Kräfte gibt, die geschickt verdrehen.
Die immer behaupten andere wären manipuliert und würden manipulieren. Dabei tun sie genau das selbst. Und dann auch noch mit Erfolg, wie man am Forum sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
25.09.13
Beiträge
1.563
Jetzt fängt das hier auch schon wieder an.

Vorschläge:
- Vielschreiber sollten auf eine bestimmte Zeichenanzahl pro Tag begrenzt werden. Dann überlegt man sich genauer, ob es informativ ist, was man schreibt oder nicht.
- jedes eingestellte Video erfordert einen Begleittext mit einer Zusammenfassung. Videos verschwinden ja auch, dann ist immerhin noch der Text da.
- Streitereien, nutzlose Bewertungen, Wiederholungen löschen

Auf jeden Fall mache ich eine Pause in dem Corona Kapitel zu lesen. Der einzelne Thread am Anfang hätte auch gereicht.

Viele Grüße!
☀
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.420
Wuhu,
das
... Er hat es doch zig mal nun erklärt. Vielleicht kann man jetzt mal davon absehen ihm, etwas zu unterstellen, dass er gar nicht ist...
ist ja auch gut so (und da ich Bodo durchs Forum schon länger ganz gut kenne, hats mich nicht so "geflashed" wie andere);

Das eigentliche "Problem" im ggst Fall ist mbMn halt, dass man sich auch mit Satire ebenso immer einer (bestimmten) Gruppe Menschen "bedient - ihr also tw etwas "witzig" an den Kopf werfen "darf", dabei mit anderem Unzutreffendem untergejubelt allerdings eins "auswischen" mag resp dies auch tut - diese Gruppe Menschen letztlich so behandelt, wie man selbst nicht behandelt werden möchte...
 
Beitritt
14.08.10
Beiträge
6.096
Jetzt fängt das hier auch schon wieder an.
Ja und das zeigt nur, wie tief der Riss ist, Earl Grey. Es geht hier nämlich um viel mehr als du es siehst. Teilweise um alte Freundschaften.
Der erste Thread hätte genügt, da gebe ich dir Recht.
 
Beitritt
14.08.10
Beiträge
6.096
Wuhu,
das ist ja auch gut so (und da ich Bodo durchs Forum schon länger ganz gut kenne, hats mich nicht so "geflashed" wie andere);

diese Gruppe Menschen letztlich so behandelt, wie man selbst nicht behandelt werden möchte...
Bodo behandelt sicher niemanden so, wie er nicht behandelt werden möchte.
 
Beitritt
08.10.06
Beiträge
1.021
Da ist ganz viel Wahres dran, ja, und dann kommt auch noch jemand hier ins Forum reingestolpert und schleppt nen ganzen Kanister voller Häme und vermeintlich kunstvoller Satire in einen Thread, der zum spontanen Lächeln bringen soll!
Wem da das Lachen nicht im Halse stecken bleibt.......😟
Hallo Gerd

Am Rande:
Da Du mich meinst spreche ich Dich direkt an.

Ich vermute, Dir geht es weniger um den Inhalt meines beklagten Postings, sondern um mich als Person. Du schreibst dies mitten in der Nacht und bezeichnest mein Posten - nach langer Abstinenz - als "Reinstolpern". Wer hier nicht mehr täglich beteiligt ist, stolpert demnach herein, wenn er sich äußerst. Ich darf in Erinnerung rufen, dass ich viele Jahre aktiver Bestandteil des Forums war und ab 2015 für ein Jahr Moderator. Mir lag und liegt also etwas an Marcels Board, auch wenn ich "nur" noch selten reinschaue und mich beteilige.

Dies zur Klarstellung.



GB
 
Beitritt
14.08.10
Beiträge
6.096
Mir lag und liegt also etwas an Marcels Board, auch wenn ich "nur" noch selten reinschaue und mich beteilige.

Dies zur Klarstellung.
Genau. Und so geht es mir auch. Deswegen habe ich mich immer umstimmen lassen, eben doch noch zu bleiben. Und das muss man sich derzeit dann auch noch anhören von gewissen Leuten (a la versuchs mal mit der Selbstlöschfunktion). Was also tun, Bodo?!
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.482
Wisst ihr, was ich jetzt so richtig SCH.... finde? Hier bleibt doch wieder einmal eine langjährige Userin total auf der Strecke. Das war nicht ihr Anliegen, dass ihr euch wieder einmal an die Gurgel geht.
Keiner fragt, wie es damdam geht u.u.u. Nur ich, ich ich....
Es wird hier immer egoistischer, härter und kälter - zum Kotzen!!! Das erste Mal in den vielen Jahren hier im Forum überlege ich auch auszusteigen.

Wildaster
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.420
Wuhu,
Zumindest nicht in der ihm vorgeworfenen Art und Weise. Häme und Abwertung.
die wahre Kunst an (und wohl auch Ziel von) Satire ist halt, dass die angesprochene (mit Satire belegte) Gruppe von Menschen ganz genau weiß, wie es gemeint war, wenn sie damit als zB Dumme, Leugner, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker usw usf abgekanzelt werden können...

@Bodo H hab ich schon beantwortet :)
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.482
Ja, lieber Bodo, fetzt euch und schreibt euch dann liebe Mails....Was mische ich mich auch bei euch ein!
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.482
Wisst ihr, was ich jetzt so richtig SCH.... finde? Hier bleibt doch wieder einmal eine langjährige Userin total auf der Strecke. Das war nicht ihr Anliegen, dass ihr euch wieder einmal an die Gurgel geht.
Keiner fragt, wie es damdam geht u.u.u. Nur ich, ich ich....
Es wird hier immer egoistischer, härter und kalt - zum Kotzen!!! Das erste Mal in den vielen Jahren hier im Forum überlege ich auch auszusteigen.

Wildaster
 

Piratin

Moin damdam! Schön dich zu lesen! Habe mich auch schon gefragt, was mit dir ist.

ich kann es nicht ab, absolut nicht, wenn, grade bei so einem heiklen Thema, irgendwelche Sachen in den social medias diskutiert werden, die nicht auf Fakten basieren. Es ist schwierig, in diesen Zeiten an Fakten zu kommen, aber indem man diesen Mangel durch fragliche Interpretationen ersetzt, macht man es nicht besser, sondern schlimmer. Manchmal muss an eben mit Ungewißheit klarkommen, ein bisschen Demut in der Hinsicht wäre gut.
Der Begriff "Fakten" ist gar nicht so einfach zu umreißen. Was heute Fakt ist, kann morgen falsch sein und was heute "Verschwörungstheorie" ist, kann morgen Fakt sein. Also geht es in lebendigen Diskussionen eigentlich immer um Meinungen, Erfahrungen und Interpretationen. Wie du schreibst, wir wissen doch im Moment alle nichts!
Ich finde, jeder sollte hier seine Meinung äußern können, auch wenn andere andere Meinungen haben. Auch diejenigen, die mit ihrer Meinung in der Unterzahl sind.
Mit Ausnahme der persönlichen Verletzung einzelner und von Gruppen, sog. "Hetze". Solange dies gewährleistet ist, sehe ich kein Problem im äußern und debattieren unterschiedlicher Meinungen. Eher ein Problem wenn das nicht mehr möglich ist. Sollte das so kommen (im Moment zeigt ja alles in die Richtung), werde ich auch nicht mehr Teil dieses Forums sein wollen.
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
608
..., irgendwelche Sachen in den social medias diskutiert werden, die nicht auf Fakten basieren.

Was ich nur finde, dass dies eigentlich ein Gesundheitsforum ist, wo man sich konstruktiv darüber austauschen sollte, wie man sich helfen kann. Politisches und entsprechende Glaubensfragen gehören meiner Meinung nach nicht hier her.

Es kann meiner Meinung nach nicht sein, dass zusätzlich zum Stress, den die gegenwärtige Situation macht, noch Stress durchs Lesen mancher Threads dazukommt.
Ich sehe das wie Piratin, was Fakt ist wissen wir hier nicht, was heute Fakt ist kann morgen schon Fake sein und was heute Verschwörungstheorie ist, könnte morgen Fakt sein, das liegt in den Sternen, keiner kennt die Wahrheit von uns.

Ich finde schon, dass Politisches und Glaubensfragen in einem Gesundheitsforum dazu gehören, es geht doch hier nicht nur ums physische Befinden sondern auch ums psychische meiner Meinung nach.

Was den "zusätzlichen Stress" betrifft hat das jeder selbst in der Hand, was er liest und was nicht bzw. wie er / sie das persönlich an sich ran gehen ließe.

Man könnte diesen "zusätzlichen Stress", wie du schreibst damdam auch positiv betrachten, sich üben im Abgrenzen, sich ablenken lassen und Spaß am "sich Reiben" und auseinandersetzen zu haben; das ist im allgemeinen Leben immer dienlich, je mehr man sich darin übt, desto weniger Stress hat man.

Ich wünsche einen gemütlichen, stressfreien Sonntag
Mara
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben