Corona-Virus: Meinungen abseits des Mainstreams

Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
könnte es nicht eher sein, dass du das Video noch nichtmal angeguckt hast ?
Natürlich habe ich es nicht anschaut. Ich habe schon oft gesagt, daß ich x-beliebige YT-Filmchen nicht für eine ernsthafte Quelle von Informationen halte, genauso wenig wie die Bildzeitung oder den Marktspiegel, der jede Woche kostenlos in meinem Briefkasten ist. Da steht ja nicht mal ein Verfasser dran.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu Malvegil,
wär allerdings höchste Zeit von diesem hohen Ross runter zu steigen... 🙄

Die meisten Videos hier im Forum verlinkt sind keine "YT-Filmchen", sondern eben zB Interviews mit Leuten aus involvierten Branchen/Fachgebieten, zB eben Hr Prof Hockertz.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
Ja, es gibt hier Links auf solche Interviews, aber auch auf "Filmchen", die noch unterhalb Bildzeitungsniveau liegen. Das wirst du wohl nicht abstreiten können.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu M.,
man kann es Dir halt auch nur sagen, dass es nicht Boulevard wäre, doch anschauen bzw anhören (es ist ein Podcast) in dem Fall um zu überprüfen musst Du wohl schon selbst (und wird Deine Medienkompetenz sicherlich nicht schmälern). Vielleicht ist ja was dabei, was auch für Dich neu ist... ;)
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu,
oyi, M., Du kommt da wohl nicht mehr hinterher... 😩

zui hat ein Video von Schiffmann gepostet, wo er sich darin wohl auf Hockertz beruft (ich gehe mal davon aus, ich hab das Schiffmann-Video noch nicht gesehen/gehört), aber es geht darin eben auch um Gates;

Allerdings läutete es bei mir, als ich das mit den 80.000 bez RNA-Impfstoff von zui als Inhalts-Angabe las und mir fiel eben Dr Hockertz ein, der in einem Podcast-Interview eben genau darüber gesprochen hat, was Malve gestern verlinkte (dort aber gelöscht wurde), und ich heute eine Sicherungskopie einstellte, und zwar dort: https://www.symptome.ch/threads/cor...na-bestmoeglich-behandelt.142316/post-1261141 :)
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
Es ging um zuis Video, das ich "noch nicht mal angeschaut" habe. Über dein Video reden wir in dem anderen Thread ...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu M.,
naja, Du hast nach den "Experten" bezüglich der "80.000" einkalkulierten Todesfälle betr RNA-Imfpung gefragt... ;)

So, ich genieß jetzt mal den Sommer 😎

Wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende! 💞
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
Das mit den 80.000 dürfte auch so ein Mißverständnis sein, den Verdacht habe ich deswegen: https://friedliche-loesungen.org/en/feeds/dr-wodarg-spd-kritisiert-rna-corona-impfung-massiv
RNA Impfungen brauchen ein Transportvehikel. Hockertz geht bei Impfschäden von ca 5 % der Geimpften aus. Spahn hat 80 Mio Impfdosen bestellt. Das wären 4 Millionen Körperverletzte in Deutschland durch eine fragwürdige Impfung, der nicht ausreichend geprüft worden sein kann.
Von den 4 Millionen sind 0,1 % Todesfälle zu erwarten . Das ist realistisch. Das wären 80 000 Tote. Das ist signifikant. Die Pandemie ist momentan nicht mehr gegeben. 7000 seien momentan nur infiziert. Deshalb sei diese Impfung laut Prof Hockertz nicht zu verantworten.
Es geht also offenbar um eine Befürchtung, nicht um 80000 bereits Gestorbene. Zuis Behauptung hatte ich anders verstanden (... gehen von 80000 (verschwiegenen) Toten durch z. B. Grippeimpfung aus ...).
... aber ich höre mir nicht stundenlang Podcasts/videos an, nur um Mißverständnisse zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu,
musst Du ja nicht, wenn wir Dir hier ein paar Hinweise liefern, klappts mit der online-Suche ja auch ganz fix... :)

Aber es ist kein Missverständnis, Hockertz hat das tatsächlich so gesagt.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
Ja, aber zui hat es so paraphrasiert, daß es anders klingt. Er sollte über das Video drüberschreiben: Hockertz befürchtet 80.000 Tote, wenn die gesamte deutsche Bevölkerung eine Covid19-RNA-Impfung erhalten würde.

Die nächste Frage wäre dann aber: Wo kommt die Zahl 0,1% her?

Und übrigens sind 0,1% von 4 Millionen nur 4000.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.103
Ist ja recht, inzwischen habe ich es ja kapiert. Und was machen wir mit dem Rechenfehler?
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu,
... Die nächste Frage wäre dann aber: Wo kommt die Zahl 0,1% her?
Und übrigens sind 0,1% von 4 Millionen nur 4000.
naja, diese Seite mit dieser Angabe hast ja Du gefunden ;)
Deshalb ist es ja besser, die Original-Quelle zu lesen (oder in dem Fall hören)...

Ich gehe mal davon aus, dass das dahingehend zustande kam, weil Hockertz meinte, dass 80.000 von der Bevölkerung Deutschlands an Nebenwirkungen sterben würden, und das sind bei einer gerundeten Zahl von 80 Mio eben 0,1 % - und darüber hat er tatsächlich in dem Interview gesprochen.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu,
... Trotzdem, die Frage bleibt: Wo kommt die Zahl 0,1% her?
wurde dort symptome.ch/threads/corona-virus-wie-wird-corona-bestmoeglich-behandelt.142316/page-36#post-1261167 beantwortet.

...Und auch nicht uninteressant wäre: Haben die Beratungsfirma von Herr Hockertz (http://www.tpi-consult.de/index.php?site=content&contentid=27&contentsub=27) bzw. die von ihm beratenen Firmen wirtschaftliche Interessen im Bereich von Covid-19?
Ja, eh, so wirds sein...

Also weil Hockertz kritisch über das dzt allgemein zu gelten habende Narrativ (RNA-Impfstoff unzureichend geprüft aka viel zu schnell auf die gesamte Bevölkerung loszulassen) spricht, will er dabei mitmischen bzw sich für die ihn beauftragende Konkurrenz jener stark machen, die da nicht vom großen Kuchen mitnaschen dürfen; Betonung auf "dürfen" - es stand ja schon rasch fest, wer da mitnaschen sich vollfressen wird können;

Erinnert mich so in etwa an die Aussage, dass ein kleines/mittleres Geschäft mit Umsatz/Gewinn im Promillebereich im Vergleich zum Größten dazu genötigt wird, gefälligst auch online seine Waren/Dienste zu verkaufen, auch wenn die Chance dies zu tun wenig einbrächte, weil man dem Versand-Platzhirschen (analog dazu aka amzn) nicht mehr regulatorisch Herr werden kann...

Übrigens redet ja nicht nur Hockertz kritisch darüber, sondern auch etliche andere aus dieser Branche/Fachbereich, die Jahrzehnte darin tätig sind oder waren bzw entsprechende Kenntnisse besitzten, und (mittlerweile) solche eventuellen wirtschaftlichen Verflechtungen nicht im Hintergrund haben (müssen, zB weil schon in Rente bzw nicht unternehmerisch oder nur noch schriftstellend tätig, etc pp).
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
938
Auch der Mainstream publiziert Zweifel an einem Impfstoff im Hinblick auf Immunität wie zum Beispiel der Spiegel:

. Bluttests der ersten Corona-Patienten aus Deutschland zeigen, dass die Konzentration von Antikörpern schnell abnimmt. Das könnte sich auf die Wirksamkeit einer möglichen Impfung auswirken.

Es laufen hierzu weitere Studien. Wenn diese Zweifel sich verhärten und auch so unter der Bevölkerung verbreitet wird, kann ich mir vorstellen, dass sehr viel mehr kein Interesse an einer Impfung haben werden und eine Impfpflicht, wenn überhaupt, noch weniger durchsetzbar wäre.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.573
Wuhu,
vor einiger Zeit hatte ich schon mal das Thema Exosome in einem der Corona-Threads, wo ein US-Mediziner meint, Exosome könnten auch "Corona" (in Tests) zeigen bzw es könnte nicht nur ein Virus sein...

Ein "Pappn-Schlosser", also ein Zahnarzt (mit einigen weiteren med Ausbildungen) in Ö/Wien - DDr Jaroslav Belsky - hat etliches an Vlogs bez "Corona" publiziert, ua erwähnt er in einem auch diese Exosome bzw was PCR-Tests können und was nicht usw usf, eine quasi grundsätzliche Zusammenfassung von so fast allen Themen - auch Impfungen, wer was damit wohl beabsichtigt usw usf -, die wir hier im Forum bez "Corona" über viele Threads hinweg besprochen haben, nur halt die "alternative/n" (mbMn hier wohl auch "unabhängigere/n") Seite/n - folgendes Video ist schon wieder fast 1 Monat alt:


youtube.com/watch?v=sXFZu_nQDKg

Sein YT-Video-Kanal: https://www.youtube.com/c/DentabeauteWien/videos - auch zu RNA-Impfungen hat er was "im Angebot"...

Ebenso hat er eine Web-Site veröffentlicht: coronadatencheck.com
Corona Virus Datencheck!
Machst du dir Sorgen wegen dem Corona Virus, dann hör auch mal andere Ärzte und Experten oder Prominente an. Interessiert dich das Thema “Virus” einmal aus der Molekularbiologie betrachtet? Wenn es nicht um ein Virus geht, worum dann? Mehr dazu in Geopolitik und Manipulation. Viele “öffentliche” Institute wie z.B. die WHO sind gar nicht so unabhängig, wie von Medien und Regierungen dargestellt. Auch kann man Bill Gates aus einem anderen Blickwinkel beleuchten! Hier gehts zu den FAQ. ...

Mag ein bisschen humorvoll vorgetragen sein, also wirkt vermutlich auf nicht Ost-Österreicher ev so, steckt allerdings immer rel viel Info drin, und ob man die nun für sich zur "Corona"-Meinungsbildung heranziehen mag oder nicht, bleibt ja weiterhin jede/r/m selbst überlassen...

Sodalla, damit möcht ich mich nun aus dem Thema "Corona" verabschieden 😎
- werd also nur noch bez dieses Themas etwas schreiben, wenn mich jemand direkt @alibiorangerl anspricht...

Wünsch einen schönen Sommer 💞
- und lasst Euch nicht (von Viren oder sonst etwas) unterkriegen! ;)
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
938
Ebenso hat er eine Web-Site veröffentlicht: coronadatencheck.com
Wenn jemand so beginnt, dass das ganze eine inszenierte Weltverschwörung und ein weltweites abgekartetes Spiel sei, dann kann ich ihn wenig ernst nehmen. Das geht mir zu sehr in Richtung Verschwörungstheoretiker.

Inhalte gerne hinterfragen, aber nicht auf so einer Ebene.

Was Exosome und Covid-19 betrifft:

.
COVID-19 hat nichts mit Exosomen zu tun
Um herauszufinden, was ein Exosom ist und ob es mit dem COVID-19 Chequeado verwandt ist, konsultierte er Julieta Alcain , eine Biologin der Universität von Buenos Aires (UBA) und Mitglied von Conicet. „Ein Exosom ist wie eine Art extra kleiner‚ Beutel ', der aus den Zellen kommt und normalerweise etwas Material aus dieser Zelle enthält: Sie sind Möglichkeiten für die Zellen, miteinander zu' kommunizieren ', und normalerweise ist das, was sich darin befindet, normalerweise nicht der Fall pathogen oder gefährlich “, erklärte der Spezialist.
In Bezug darauf, ob Exosomen mit COVID-19 verknüpft werden könnten, erklärte er: "Nein, es besteht keine Verbindung zu COVID-19, da es durch ein Virus verursacht wird, das eine völlig andere Zusammensetzung hat und dies tatsächlich bereits getan hat Wir kennen es vollständig, weil wir alle Gene kennen, aus denen es besteht, und wir wissen auch, dass es kein Exosom ist. “

Dieses Medium konsultierte auch Florencia Menay , eine Biologin am Institut für Virologie und technologische Innovationen und Mitglied von Conicet, die auf die Untersuchung von Exosomen spezialisiert ist. Der Forscher erklärte: "Obwohl Exosomen Ähnlichkeiten mit Viren aufweisen, wie beispielsweise ihre geringe Größe in der Größenordnung von Nanometern, ist ihre Natur sehr unterschiedlich." " Exosomen sind nicht infektiös, und wenn Sie die Exosomen einer nicht infizierten Zelle analysieren, sollten Sie dort keine Komponente des Virus finden ", sagte er.

Schließlich stellte er klar, dass " Exosomen auch eine Lipiddoppelschicht haben [wie das Virus], aber die Zusammensetzung ist unterschiedlich, sie haben keine Kronenform und durch das Elektronenmikroskop sehen sie anders aus als das Coronavirus , zusätzlich zu der Tatsache, dass sie haben Genetisches Material auch, aber dieses genetische Material entspricht Informationen aus der Zelle und ist kein einzelnes Genom, wie es beim Virus der Fall ist. "

PS. Schönen Sommer ebenso 😊🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben