Candida Urin Test + Stuhluntersuchung Ergebnis / Neurodermitis

Themenstarter
Beitritt
27.07.11
Beiträge
28
Im Moment ist meine Neurodermitis trotz Probasan Complete (Tisso) nicht besonders gut. Generell treten mit der Neurodermitits (nur auf dem Rücken, entlang der Wirbelsäule) auch Pickel auf dem ganzen Körper und seborrhoische Stellen im Gesicht (T-Zone) und auf dem Kopf auf. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wann ich keine Schuppen mehr hatte. Normalerweise kommen die Ekzeme auf dem Rücken immer ganz gut zum Stoppen durch Probasan + Zink in Olivenöl, aber im Moment bringt das nicht so viel. Ich habe das Gefühl, dass mein Körper schon seit längerer Zeit nicht mehr richtig entgiftet und versucht alles über die Haut loszuwerden, zudem besitze ich praktisch kein Körperfett in dem Gifte gespeichert werden können (Untergewicht). Mein Arzt hat eine Stuhluntersuchung und eine Urinuntersuchung bezüglich Candida veranslasst (D-Arabinitol). Augrund des Ergebnis der Stuhluntersuchung hat er mir das rote Symbioflor und Activomin (Huminsäure) verschrieben. Der Urin Test wurde noch nicht besprochen. Hier beide Ergebnisse, vielleicht fällt euch ja etwas dazu ein, denn grade zu der 4-OH-Benzoesäure vom Urin Test findet man nichts im Internet.

Stuhluntersuchung

(der Stuhl Test wurde nach 1,5-monatiger Aussetzung von Probasan gemacht um das Ergebnis nicht zu verfälschen, vielleicht liegt der Grund des Einbruchs auch im Aussetzen?)

Stuhl pH-Wert: 6,0 / Referenzbereich: 5,5 - 6,5

aerobe Leitkeime

Escherichia coli: 2x10^7 / Referenzbereich: 1x10^6 - 9x10^7
Proteus species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Klebsiella species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Enterobacter species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Hafnia alveii: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Serratia species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Providencia species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Morganella morganii: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Kluyvera species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Citrobacter species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Pseudomonas species: <1x10^4 / Referenzbereich: 1x10^4
Enterococcus species: <1x10^5 / Referenzbereich: 1x10^6 - 9x10^7

anaerobe Leitkeime

Bacteroides species: 6x10^9 / Referenzbereich: 1x10^9 - 9x10^11
Bifidobacterium species: 2x10^9 / Referenzbereich: 1x10^9 - 9x10^11
Lactobacillus species: 1x10^5 / Referenzbereich: 1x10^5 - 9x10^7 (niedrig)
Clostridium species: <1x10^6 / Referenzbereich: <1x10^6
Clostriduim difficile: negativ

Pilze (quantitativ)

Candida albicans: <1x10^3 / Referenzbereich: <1x10^3
Candida species: <1x10^3 / Referenzbereich: <1x10^3
Geotrichum species: <1x10^3 / Referenzbereich: <1x10^3
Schimmelpilze: negativ

Nachweis Verdauungsrückstände

Fett im Stuhl: 3,5 g/100g / Referenzbereich: < 3,5 (erhöht)
Wassergehalt im Stuhl: 78g/100g / Referenzbereich: 75 - 85
Eiweiß im Stuhl: 1,0 g/100g / Referenzbereich: < 1,0 (erhöht)
Stärke im Stuhl: 9,3 g/100g / Referenzbereich: 9 - 13
Zuckergehalt: 0,5 g/100g / Referenzbereich: < 2,5

Malabsorption/Entzündung

Alpha-1-Antitrypsin im Stuhl: 20,7 U/ml / Referenzbereich: < 27,5
Calprotectin im Stuhl: <5,3 mg/kg / Referenzbereich: < 50

Maldigestion

Pankreaselastase im Stuhl: 285,1 μg/g / Referenzbereich: > 200
Gallensäuren im Stuhl: negativ

Schleimhautimmunität

Sekretorisches IgA im Stuhl: 1611,3 μg/ml / Referenzbereich: 510 - 2040

Nativpräparat - Protozoen, Nativpräparat - Helminthen, Modifizierte Ziehl-Neelson-Färbung, Immunologischer Nachweis (EIA): alles negativ!

Urinuntersuchung - Candida

Kreatinin im Urin: 1,16 g/l / Referenzbereich: 0,8 - 2,0

Organische Säuren

3-Phenylpropionsäure: 0,03 μg/mg Kreatinin / Referenzbereich: < 19,5
4-OH Benzoesäure: 1,23 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 0,9
Benzoesäure: 0,05 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 1,1
Dihydroxyphenylpropionsäure: 32,63 μg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 111,2
Hippursäure: 535,87 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 554,1 (fast an der Obergrenze)
Tricarballylsäure: 0,09 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 0,4
Weinsäure: 0,28 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 2,2
Citramalsäure: 0,57 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 4,9
D-Arabinitol im Urin: 3,03 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 9,24
p-OH-Phenylessigsäure: 13,82 mg/g / Referenzbereich: < 9,24
Indikan: 31,76 mg/g Kreatinin / Referenzbereich: < 87

Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende. Wie schaffe ich es nachhaltig die Darmflora wieder "normal und robust" zu bekommen und die Entgiftung wieder auf 100% zu bringen? Vielleicht erkennt ihr ja auch andere Problem. Jeder Hinweis wäre super!!!
 
Oben