Blut-Untersuchungen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Erstellt: 30.12.04, 12:19 Betreff: Blutuntersuchung drucken Thema drucken weiterempfehlen Blutuntersuchung

Was ist Blut?
Blut ist die Körperflüssigkeit, die innerhalb des Blutkreislaufs vor allem dem Transport von Sauerstoff dient. Darüber hinaus transportiert das Blut Vitamine, Hormone und Stoffwechselprodukte. Blut verteilt die im Organismus gebildete Wärme und hat die Aufgabe, das Innenmilieu des Körpers aufrechtzuerhalten (Homöostase).

Blut besteht zu 56 Prozent aus Plasma. Plasma besteht zu über 90 Prozent aus Wasser und enthält rund 8 Prozent Eiweißkörper. 4 Prozent dieser Eiweißkörper sind Fibrinogene (ein Blutgerinnungsfaktor).

Plasma ohne Fibrinogen nennt man Serum. Serum ist die Flüssigkeit, die sich nicht verfestigt, wenn das Blut gerinnt. Die anderen 44 Prozent des Blutes sind zellige Bestandteile.

Die normale Blutmenge beim Erwachsenen beträgt ca. 1/14 des Körpergewichts, bei einem 70 kg schweren Menschen also etwa 5-6 Liter.

Was sind Blutuntersuchungen?
Eine kleine Menge (ca. 2-50 ml) venös oder arteriell entnommenen Blutes (Blutprobe) wird mit speziellen labormedizinischen Methoden für diagnostische Zwecke untersucht. Die Verwendungsmöglichkeiten einer Blutprobe sind vielfältig und werden immer weiter verfeinert. Deshalb ist es möglich, mit einer einzigen Blutprobe sehr viele Untersuchungen durchzuführen.

Wozu wird die Blutprobe verwendet?
Die einzelnen Bestandteile des abgenommenen Blutes werden auf verschiedene Weise untersucht. Man unterscheidet:
Blutbild
Blutausstrich
Blutkultur
Blutgerinnung
Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit
Serologische Blutuntersuchungen
Chemische Blutuntersuchungen

Das Blutbild wird nach morphologischen Gesichtspunkten untersucht, die Blutkultur nach bakteriologischen. Der Begriff "chemische Blutuntersuchungen" fasst viele verschiedene Untersuchungen zusammen, die alle mit chemischen Methoden durchgeführt werden.

Man unterscheidet am Vollblut durchgeführte Untersuchungen, wie zum Beispiel die Blutzucker-Bestimmung oder die Messung des pH-Wertes, von Untersuchungen des Blutserums (Blutchemie im engeren Sinne). Untersuchungen am Serum sind:
Quantitative Ionenbestimmungen
Untersuchung von Eiweißen (Proteinen)
Untersuchung von Fetten (Lipiden)
Untersuchung von Enzymen
........
Blutuntersuchung - Untersuchungen - Gesundheit & Mehr

Ausführliche Seite zu allen möglichen Blutuntersuchungen.

Uta
 
Oben